info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Serena Software GmbH |

Serena als Sponsor auf der Konferenz für Requirements Engineering

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Ismaning/Ratingen, 27. Januar 2005 - Serena Software ist einer der Hauptsponsoren der 4. Requirements Engineering-Tagung, REConf, die vom 7. bis zum 9. März in München stattfindet. Auf der begleitenden Ausstellung demonstriert das Unternehmen die neue Version seiner Requirements und Traceability Management-Lösung Serena RTM.

Von der Anforderung bis zum fertigen Produkt - in diesem Umfeld hat sich der Einsatz von Requirements Management und Engineering als zentraler Faktor für die erfolgreiche Entwicklung komplexer Produkte, Applikationen und Dienstleistungen erwiesen. Branchen wie die Automobil-, die Telekommunikations- sowie die Luft- und Raumfahrtindustrie nutzen schon seit längerem Requirements
Engineering-Werkzeuge und -Methoden.

Die bereits zum vierten Mal veranstaltete Requirements Engineering-Tagung versteht sich als Plattform für den Erfahrungsaustausch unter Anwendern und Treffpunkt für Interessenten. In den letzten Jahren konnte sich die Veranstaltung als eine der wichtigsten Konferenzen im Bereich System- und Software-Engineering etablieren. Zur diesjährigen Tagung in München mit einem Workshoptag am 7. März 2005 und den Konferenztagen am 8. und 9. März werden über 300 Teilnehmer erwartet.

Auf der Begleitausstellung zur Konferenz zeigt Serena die neue Version seiner Requirements und Traceability Management-Lösung Serena RTM. Anwender aus Fach- und IT-Abteilungen können damit Business- und technische Anforderungen an Produkte und Projekte vollständig erfassen und optimal aufeinander abstimmen. Das verantwortliche Management ist mit RTM in der Lage, auf allen Projektstufen im gesamten Entwicklungszyklus Änderungen jederzeit nachzuvollziehen und den Bearbeitungsstatus zu überprüfen. Alle Änderungswünsche im Laufe umfangreicher Vorhaben werden so übersichtlich organisiert und besser rückverfolgbar.

Veranstalter der Requirements Engineering-Tagung ist die HOOD GmbH, ein Unternehmen, das auf die Einführung und Anwendung von Requirements Management-Methoden und Prinzipien der strukturierten Entwicklung spezialisiert ist, in Kooperation mit der GfSE (Gesellschaft für Systems Engineering e.V.).

„In jedem Projekt stellt die Definition der Geschäftsanforderungen die erste Stufe der Produktentwicklung und die Basis für das Qualitätsmanagement dar. Die Erfassung und Nachvollziehbarkeit dieser Anforderungen ist deshalb für den gesamten Projekterfolg entscheidend ", sagt Ralf Lommel, Regional Director für Zentraleuropa bei Serena Software.

Weitere Informationen sind verfügbar unter www.reconf.de.

Diese Presseinformation ist im Internet abrufbar unter www.pr-com.de

Über Serena Software

Serena Software, Inc. ist der führende Anbieter von Enterprise Change Management (ECM)-Lösungen. Seit mehr als zwanzig Jahren konzentriert sich das Unternehmen auf Application Change Management-Lösungen für weltweit führende Unternehmen. Nach der Übernahme von Merant sind die Produkte von Serena bei mehr als 15.000 Kunden im Einsatz, von denen 49 zu den Fortune-50-Unternehmen gehören. Auf Basis von SAFE( (Serena Application Framework for Enterprises), dem nächsten Schritt im ECM-Bereich, werden sie sowohl im Mainframe als auch in dezentralen Systemen sowie im Web eingesetzt. Damit bietet das Unternehmen Plattform-, Prozess- und Organisations-unabhängigen Support für den gesamten Lebenszyklus von Applikationen (Application Lifecycle Management, ALM). Hierdurch wird die ständige Verfügbarkeit von Applikationen garantiert und die Produktivität deutlich gesteigert, während gleichzeitig die Entwicklungskosten sinken. Letztendlich resultiert daraus ein hoch effizient arbeitendes Unternehmen. Serena Software mit Hauptsitz in San Mateo, Kalifornien, ist weltweit unter anderem mit Büros in Kanada, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, der Schweiz und Benelux sowie einem internationalen Distributoren-Netzwerk vertreten. Die deutsche Niederlassung von Serena befindet sich in Ratingen. Weitere Informationen über Serena finden sich im Internet unter http://www.serena.com.

Pressekontakte:

Silke Paulussen
PR-COM GmbH
Sonnenstraße 25
80331 München
Tel. 089-59997-701
Fax 089-59997-999
Silke.Paulussen@pr-com.de

Alexandra Szwarzowski
Merant GmbH - Serena Software Group
Oskar-Messter-Str. 33
85737 Ismaning
Tel. 089 96271-213
Fax 089-96271-117
aszwarzowski@serena.com




Web: http://www.serena.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 478 Wörter, 4089 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Serena Software GmbH lesen:

Serena Software GmbH | 02.05.2013

Erweiterte Change- und Release-Funktionalität für DevOps-Strategien

Köln, 02.05.2013 - Neue Self-Service-Funktionen für Entwickler beseitigen Hindernisse zwischen Entwicklung und IT-BetriebBereitstellungsautomatisierung umfasst beliebteste Cloud- und VirtualisierungsumgebungenReibungsloses Arbeitsmanagement bei Cha...
Serena Software GmbH | 14.02.2013

Serena Software sucht besten Liebes-Tweet

München, 14.02.2013 - Serena Software, Marktführer für die orchestrierte Anwendungsentwicklung, ruft am Valentinstag 2013 zu einem kreativen Twitter-Wettbewerb auf. Gesucht wird der beste Liebes-Tweet an die Entwicklungs- oder Administrationsabtei...
Serena Software GmbH | 08.02.2013

Info-Tech Research kürt Serena Software zum Champion in ALM-Marktstudie

München, 08.02.2013 - Serena Software, Marktführer für die orchestrierte Anwendungsentwicklung, hat die Auszeichnung "Champion" im neu veröffentlichten Application Lifecycle Management (ALM) Vendor Landscape Report der Info-Tech Research Group er...