info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Touristisches Service Center ArberLand |

Dem Luchs als Wildtier des Jahres nachspüren: Das ArberLand im Bayerischen Wald macht's möglich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Regen/ Ludwigsthal (di) Kinder lieben ihn besonders und er liebt den Bayerischen Wald. Der zum Wildtier des Jahres 2011 gekürte Luchs hat seit rund 30 Jahren im bayerisch-böhmischen Grenzgebirge wieder ein zu Hause - und das nicht nur im Gehege. ArberLand


Regen/ Ludwigsthal (di) Kinder lieben ihn besonders und er liebt den Bayerischen Wald. Der zum Wildtier des Jahres 2011 gekürte Luchs hat seit rund 30 Jahren im bayerisch-böhmischen Grenzgebirge wieder ein zu Hause - und das nicht nur im Gehege. ...

In freier Wildbahn wird man den Luchs so gut wie nie antreffen. Die großen dreieckigen Ohren mit den eingebauten "Pinselantennen" sorgen dafür, dass er sich längst aus dem Staub gemacht hat, bevor wir Menschen ihn zu Gesicht bekommen. Und er ist ein scheuer Einzelgänger, der sich am liebsten im Wald aufhält. Um wirklich glücklich zu sein, braucht er sehr viel davon. Deshalb fühlt er sich in der grenzenlosen Waldwildnis des ArberLandes (http://www.arberland-bayerischer-wald.de) besonders wohl. Wer Wissenswertes aus erster Hand zum Luchs erfahren will, dem bietet eine fachkundig betreute Wanderung auf dem Luchspfad eine gute Gelegenheit dazu. Im Freigelände des Nationalpark-Informationszentrums Falkenstein hat man beste Chancen, den Luchs "live" vor die Kamera zu bekommen. Was nicht nur Kinder begeistert: Einige der in Freiheit lebenden Exemplare lassen sich im Rahmen eines Luchsforschungsprojekts virtuell verfolgen. Auf www.luchserleben.de kann man neben weiteren Infos Bekanntschaft mit drei besenderten Luchsen im Nationalparkgebiet Bayerischer Wald/ ?umava machen und feststellen, wo sie sich gerade aufhalten. À propos "aufhalten": Für einen Aufenthalt im Zeichen des Luchses bietet das ArberLand eine eigene Luchspauschale an. Im Preis von 99 EUR inbegriffen sind drei Übernachtungen mit Frühstück, eine Wanderkarte, die kostenlose Benutzung von Igelbussen und Waldbahn sowie eine Fahrt mit der Luchsgondel auf den "Bayerwaldkönig" den großen Arber. Weitere Infos unter www.tierisch-wild.com.
Ach ja, der Luchs hört nicht nur besonders gut, er sieht auch sechs Mal besser als der Mensch, weshalb man im Volksmund besonders neugierigen Menschen unterstellt, sie hätten "Augen und Ohren" wie ein Luchs. Urlauber sollten sich dieser Eigenschaften im Luchsjahr bedienen, neugierig sein und dem "Pinselohr" mit allen Sinnen im ArberLand-Urwald nachspüren.



Touristisches Service Center ArberLand
Michael Dietz
Amtsgerichtstraße 6-8
94209 Regen
mdietz@touristisches-service-center.de
09921/96054111
http://www.arberland-bayerischer-wald.de


Web: http://www.arberland-bayerischer-wald.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Dietz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 272 Wörter, 2079 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Touristisches Service Center ArberLand lesen:

Touristisches Service Center ArberLand | 12.10.2010

Zehn Seiten in Europas Nr. 1 der MTB-Magazine: Mountainbike-Magazin „bike“ mit Revier-Guide Bayerischer Wald

Mountainbike-Region Bayerischer Wald: Der Geheimtipp für viele MTB-Fans wird sich mit dem Verlust des Prädikats „geheim“ abfinden müssen, denn die Region besitzt nicht nur mit http://mountainbiken.arberland-bayerischer-wald.de/ ein stark frequen...
Touristisches Service Center ArberLand | 09.07.2010

Täglich neu: Ausflugtipps im ArberLand-Blog, Facebook und Twitter

Ein Besuch im „Haus zur Wildnis“, eine Entdeckungsreise zu den „Wilden Kinderwelten“ oder für die Wanderfreunde die Arber-Tour. Jeden Tag präsentiert der ArberLand-Blog neue Ausflugsziele im Bayerischen Wald, häufig garniert mit einem persön...
Touristisches Service Center ArberLand | 21.05.2010

Menschen mit Handicap machen Urlaub im Bayerischen Wald

"Es liegt uns sehr am Herzen, dass sich Menschen mit Behinderung bei uns im ArberLand wohlfühlen. Viele Ausflugsziele, Gaststätten, Unterkünfte und auch Wanderwege sind inzwischen so gut ausgestattet, dass sich auch Menschen mit Rollstuhl dort sel...