info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
eQ-3 AG |

Home Control einfach und komfortabel konfigurieren ohne zusätzliche Zentrale

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Einstiegslösung für die Einrichtung von HomeMatic


Leer, 23. Mai 2011 – Mit ihren Konfigurations-Adaptern USB und LAN hat die eQ-3 AG (www.eQ-3.de) ihr Produktangebot für die Hausautomation mit HomeMatic weiter ausgebaut. Durch die Adapter können Anwender ihre Geräte lokal via PC, Note- oder Netbook komfortabel konfigurieren, ohne dass eine HomeMatic-Zentrale benötigt wird. Mit der optional erhältlichen Software „homeputer CL Studio“ lassen sich die Home-Control-Aktoren zusätzlich bequem bedienen und verwalten. Die Software ist mit den Betriebssystemen MS Windows XP, Vista und Windows 7 kompatibel.

Je nach Gegebenheit und Anforderung hat der Kunde die Wahl zwischen den Adaptertypen USB und LAN. Die Grundfunktionalität der Geräte ist gleich, sie unterscheiden sich lediglich in der Art des Anschlusses über USB am PC oder mittels LAN im Heimnetzwerk. Im HomeMatic-System dienen die Adapter als zentrale Konfigurationseinheit. Mit Hilfe der „homeputer CL Studio“-Software des eQ-3-Partners contronics kann das System darüber auch vom PC bedient werden. Beim USB-Adapter wird dazu das Gerät einfach in die USB-Schnittstelle des Computers eingesteckt, dann können bis zu 500 Endgeräte an das System angelernt werden.

Hausautomation via LAN
Mit dem LAN-Konfigurations-Adapter ist eine Integration der HomeMatic-Aktoren in ein lokales Netzwerk möglich. Dieser Adapter verfügt über eine Ethernet-Schnittstelle und kann auch weit entfernt vom PC an einem sende- bzw. empfangstechnisch günstigen Platz aufgestellt werden. Mit dem LAN-Adapter lassen sich bis zu 1.000 Komponenten an das Hausautomationsnetz anbinden, wodurch auch Anwendungen in der Gebäudeautomation realisiert werden können. Zusammen mit der HomeMatic-Zentrale CCU1 kann man den LAN-Konfigurations-Adapter zudem für eine Erweiterung der Funkreichweite einsetzen und so auch in größeren Umgebungen als im Heimbereich robuste und zuverlässige Lösungen realisieren.

Beide Adapter unterstützen über einen PC auch die TCP/IP-basierenden, objektorientierten XMLRPC-Schnittstellen, mit der Applikationen bzw. eine Integration von HomeMatic besonders einfach aus praktisch allen Programmiersprachen realisiert werden können.

Einfache Installation
Die Adapter lassen sich mit der im Lieferumfang enthaltenen Software schnell und einfach installieren. Damit das Programm stets auf dem neuesten Stand ist, stehen unter www.homematic.com regelmäßig Updates bereit.

Der USB-Konfigurations-Adapter ist für 29,95 Euro erhältlich; der LAN-Konfigurations-Adapter kostet 49,95 Euro. Beide Geräte werden z.B. über das Elektronik-Versandhaus ELV sowie auch andere Fachhandelspartner vertrieben.

Hochauflösendes Bildmaterial kann unter elv@sprengel-pr.com angefordert werden.

Kurzporträt:
Die ELV/eQ-3-Gruppe mit weltweit über 1.000 Mitarbeitern zählt seit mehr als 30 Jahren zu den Innovations- und Technologieführern in den Bereichen Hausautomation und Consumer Electronic in Europa. Seit ihrer Gründung im Jahr 1978 hat sich ELV als richtungweisendes Elektronikversandhaus auf dem deutschen Markt etabliert und bietet mehr als 10.000 Produkte online sowie per Katalog mit einer Auflage von über 500.000 Exemplaren an. Mit mehr als 200 Produkttypen verfügt die eQ-3 als Hersteller von Home Control- und Energiemanagement-System-Lösungen über das industrieweit breiteste Angebotsportfolio. Die Marke „HomeMatic“ umfasst dabei Lösungen von Heizungsthermostaten, Lichtsteuerung und Sicherheitstechnik über Türschlossantriebe, Fenster-Aktoren, Fernbedienungen, Gateways sowie Hauszentralen bis hin zu Softwareprodukten von Partnern. Die Produktentwicklung erfolgt ausschließlich in der Zentrale in Leer. Produziert wird im eigenen Werk in Südchina, das gemäß der Qualitätsnorm ISO 9001:2000 sowie der internationalen Umweltmanagementnorm ISO 14001 zertifiziert ist. Die Produktion wird zudem regelmäßigen Werksinspektions-Audits für Zertifizierungen von VDE, VdS, TÜV Rheinland LGA sowie UL unterzogen. Weitere Informationen: www.elv.de – www.eQ-3.de.

Pressekontakt:
Bernd Grohmann
eQ-3 AG
Bereichsleiter Marketing & Business Development
+49 (491) 6008 - 661
bernd.grohmann@eQ-3.de

Maiburger Straße 29
D-26789 Leer

PR-Agentur:
Olaf Heckmann
Sprengel & Partner GmbH
Senior Vice President
+49 (2661) 91260 - 0
elv@sprengel-pr.com

Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Svenja Schäfer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 455 Wörter, 3810 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: eQ-3 AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von eQ-3 AG lesen:

eQ-3 AG | 01.08.2014

HomeMatic-Zentrale CCU2 jetzt nur noch 99,95 Euro

Leer, 01.08.2014 - Die eQ-3 AG, führender deutscher Hersteller von Home Control- und Energiemanagement-System-Lösungen, bietet seine HomeMatic-Steuerzentrale CCU2 nun mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 99,95 Euro (zuvor 149,95 Euro) an. ...
eQ-3 AG | 01.07.2014

eQ-3 stellt neue Smart Home-Innovation vor

Leer, 01.07.2014 - Mit dem neuen optischen HomeMatic Funk-Tür-/Fensterkontakt stellt die eQ-3 AG eine weitere innovative Neuentwicklung vor, die den Smart Home-Markt revolutionieren soll. Als weltweit erster Sensor seiner Art verwendet der Funk-Tür...
eQ-3 AG | 16.04.2014

HomeMatic Funk LAN Gateway: Problemlos vom Keller bis unters Dach funken

Leer, 16.04.2014 - In einem individuell zusammengestellten Smart Home spielt die Reichweite der Funkzentrale eine grundlegende Rolle. Gerade in größeren Einfamilienhäusern muss das Funksignal in der Regel mehrere Etagen überbrücken, um alle Syst...