info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
McAfee, Inc. |

McAfee®, Inc. vertreibt Foundstone-Risk-Management-Lösungen über Key-Partner

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Azlan GmbH bieten Wiederverkäufern zusätzliche Verdienstmöglichkeiten


München, 28. Januar 2005 – McAfee, Inc. (NYSE: MFE), Pionier und weltweiter Marktführer bei Intrusion-Prevention-Lösungen, hat einen Vertrag über den Vertrieb seiner führenden Lösungen für Risikomanagement mit Hilfe seines Value-added-Distribution-Channels geschlossen. Der Value-Add-Distributor Azlan GmbH wird der erste Großhändler in Deutschland sein, der seinen Wiederverkäufern die seit kurzem verfügbaren Foundstone-Risk-Management-Lösungen von McAfee anbieten kann.

McAfees Foundstone-Risk-Management-Lösungen sind auch über das SecurityAlliance-Partner-Programm verfügbar. Sie bestehen aus einer Reihe dynamischer Lösungen für Risiko-Management und -Optimierung, mit denen IT-Infrastrukturen geschützt und die Verfügbarkeit des Geschäftsbetriebs optimiert werden kann. Azlan wird die komplette Palette der Foundstone-Produkte anbieten, unter anderem auch Foundstone Enterprise, eine Closed-Loop-Sicherheitslösung für Großunternehmen, die dem Management und der Optimierung von Geschäftsrisiken dient, die mit potenziellen Sicherheitslücken einhergehen. Foundstone Enterprise lässt sich zuverlässig skalieren und ist dadurch in der Lage, Netzwerke jeder Größe und Komplexität zu verwalten, egal, wie weit diese auf der Welt verteilt sind. Die Kombination der Foundstone-Risk-Management-Lösungen und der IPS-Lösungen von McAfee ergibt äußerst umfassende und aktive Sicherheitslösungen zum Schutz von IT-Infrastrukturen.

Marco Zielinski, Manager Vendor Sales & Professional Services, Azlan GmbH, erläutert: „Aus technologischer Sicht ist der Markt für Risk Management und Vulnerabiltiy-Erfassung am interessantesten, wenn er in einem ganzheitlichen Konzept mit IPS steht – einen Weg, den McAfee optimal umgesetzt hat. Die innovativen Lösungen von McAfee ergänzen unser Azlan Security-Spektrum optimal und bieten unseren Kunden einen echten Mehrwert“, so Zielinski weiter.

„Durch den Ausbau des Fachwissens bei Azlan und deren Beziehungen mit spezialisierten Resellern für Sicherheitslösungen, kann McAfee den Markt für Sicherheitslösungen noch stärker durchdringen und seine Position als führendes Unternehmen für Risikomanagement und Sicherheitslösungen stärken.“, so Sylke Baumann, Channel Manager Corporate McAfee.

Diese Presseinformation sowie druckfähiges Bildmaterial finden Sie auch online unter: www.harvard.de.

Über Azlan
Azlan ist seit der Gründung 1984 zum führenden europäischen Partner für Produkte, Trainings und Services im Netzwerk- und Security-Bereich avanciert. Seit 2003 ist Azlan ein Unternehmen der Tech Data Gruppe und als Value-Added-Distributor innerhalb der Gruppe speziell für den gesamten Netzwerkbereich zuständig. Azlan ist als European Networking Solution Group der Tech Data EMEA ein eigenständiges Unternehmen mit über 1.000 hoch qualifizierten Mitarbeitern in Vertrieb und Technik. Der innovative Dienstleister für Netzwerktechnik gehört zu den größten Unternehmen der Branche mit 15 Tochtergesellschaften in ganz Europa. Die europaweiten Aktivitäten und Partnerschaften von Azlan gewährleisten multinationalen Kunden ein gleich bleibendes Angebot an kompletten Netzwerklösungen aus einer Hand. Die Azlan GmbH in Deutschland hat ihren Sitz in München und ist mit über 100 Mitarbeitern strategischer Partner von Systemhäusern und Netzwerk-Fachhändlern. Weitere Informationen zu Azlan unter: www.azlan.de.


Über McAfee
Mit Hauptsitz in Santa Clara, Kalifornien (USA), bietet McAfee®, Inc. Best-of-breed-Sicherheitslösungen, die Netzwerke von Störungen freihalten und Computersysteme vor der nächsten Generation getarnter Attacken und Bedrohungen schützen. Zu den Kunden von McAfee zählen Großunternehmen, Behörden, kleine und mittelständische Unternehmen und Privatanwender. Weitere Informationen erhalten Sie über http://www.mcafee.com/.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

McAfee GmbH
Isabell Unseld
Ohmstraße 1
85716 Unterschleißheim
Tel: 089 / 3707 0
Fax: 089 / 3707 1199
E-Mail: isabell_unseld@mcafee.com

Harvard PR:
Jürgen Rast
Tom Henkel
Westendstraße 193-195
80686 München
Tel.: 089/53 29 57 - 0
Fax: 089/53 29 57 - 888
E-Mail:
jrast@harvard.de
tom.henkel@harvard.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Selma Kasimay, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 436 Wörter, 3781 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von McAfee, Inc. lesen:

McAfee, Inc. | 25.09.2006

Sicherheits-Labyrinth: Unübersichtliche IT-Sicherheitslage bedrückt europäische Unternehmen

Die Studie wurde von Ipsos MORI Research im Auftrag von McAfee durchgeführt, um Licht in die zunehmend komplexen Sicherheits-arrangements vieler europäischer Unternehmen zu bringen. Insgesamt 600 Unternehmen in sechs europäischen Ländern (Deutsch...
McAfee, Inc. | 15.05.2006

Richtungsweisende Studie von McAfee belegt: Verwendung von Suchmaschinen birgt Risiken für Internet-Benutzer

Die wichtigsten Erkenntnisse der Studie auf einen Blick: •Alle gängigen Suchmaschinen listeten risikobehaftete Sites in ihren Ergebnissen bei der Suche nach häufig verwendeten Stichwörtern auf. •Wurde nach ganz bestimmten populären Stichwör...
McAfee, Inc. | 04.05.2006

McAfee präsentiert neues Service-Portal für Unternehmenskunden

Das McAfee ServicePortal bietet verschiedene Möglichkeiten zur Beantwortung von Supportfragen der Unternehmenskunden. Die erste heißt „Self Healing“ und nutzt den McAfee Virtual Technician (MVT) zur Lösung von allgemeinen Problemen. MVT ist ein ...