info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Devil Computer Vertriebs GmbH |

Samsung und Devil schließen Distributionsvertrag

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


EDV-Handel: Devil bezieht ab sofort komplettes Samtron-Portfolio an CRT- und TFT-Monitoren direkt


Braunschweig/Schwalbach/Ts., Februar 2005. Mit Start zum 1. Februar 2005 autorisiert die Samsung Electronics GmbH mit Sitz in Schwalbach bei Frankfurt die Braunschweiger Devil Computer Vertriebs GmbH für die Distribution ihres kompletten Sortiments der Monitormarke Samtron. Samsung ist der weltweit führende Monitorhersteller und konzentriert sich in der Distribution auf nur wenige starke Grossisten. Besonders die jetzt bei Devil direkt verfügbaren TFT- und CRT-Monitore der Samtron-Reihe von Samsung weisen ein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis auf. Sie setzen auf der gleichen Technologie auf wie die höherwertige SyncMaster-Serie: die 19“-LCD-Monitore der Samtron-Reihe arbeiten ebenfalls mit innovativen PVA-Panels. Für Endkunden gewährt Samsung auf sämtliche Produkte 36 Monate Garantie und Vor-Ort-Service mit Austauschoption.
Im Mittelpunkt der Kooperation von Samsung und Devil steht die verbesserte und vereinfachte Belieferung des deutschen IT-Fachhandels. Devils Stamm aktiv ordernder Fachhändler umfasst aktuell über 7.000 Kontakte. Auch die Monitor-Integrations-Partner (IP-Partner) von Samsung nutzen in Zukunft die Möglichkeit, Samtron-Produkte direkt über Devil zu ordern. Samsung erschließt mit der Autorisierung von Devil zugleich eine leistungsfähige logistische Plattform in Norddeutschland.
„Mit Devil in Braunschweig optimieren wir Logistik und Qualität der Händlerbetreuung. Devil zählt zu den stärksten Grossisten am deutschen Markt. Die Kooperation folgt den herausragenden Leistungen in allen Schlüsselkategorien der Distribution. Als führender Monitoranbieter auf dem deutschen Markt können wir auf die direkte Zusammenarbeit mit Devil nicht verzichten“, so Belkacem Zidane, für Deutschland zuständiger Gebietsvertriebsleiter für Samtron-Displays bei Samsung.
Auch Daniela Plaire, Produktmanagerin für Monitore und TFTs bei Devil, sieht in den neu geschaffenen Vertriebsbedingungen viel Potenzial für alle Beteiligten. „Schon immer verzeichneten wir speziell für die Samtron-Serie von Samsung eine enorme Nachfrage, die wir jetzt noch attraktiver bedienen können. In diesem Preis-Segment und mit der lückenlosen Servicekette ist Samsung nahezu konkurrenzlos. Unsere Kunden profitieren von den Vorteilen, die aus dieser Kooperation entstehen.“

Kurzprofil Devil Computer Vertriebs GmbH
Mit der bundesweiten EDV-Distribution an Fachhändler und Systemhäuser avanciert die 1994 gegründete Braunschweiger Devil Computer Vertriebs GmbH vom Geheimtipp zum etablierten Partner von aktuell etwa 7.500 aktiven Fachhändlern. Devil erwirtschaftet mit 210 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 327 Millionen Euro in 2004 und zählt zu den Top-Five-Broadlinern am deutschen EDV-Absatzmarkt. Das Portfolio umfasst alles, was in Computern enthalten ist und was daran angeschlossen wird: etwa 4800 IT-Artikel von 150 internationalen Herstellern. Als Grund für den anhaltenden Erfolg des Grossisten gilt vor allem die kontinuierliche Verfügbarkeit stark nachgefragter Computerkomponenten und Zubehör zu stundenaktuellen, attraktiven Preisen. Rasche Kommunikation am Markt und zuverlässige, pünktliche Auslieferung verschaffen der Devil EDV-Distribution entscheidende Wettbewerbsvorteile. Kunden, die bis 18:30 Uhr Waren bestellen, erhalten sie am folgenden Tag. Mehr Informationen unter www.devil.de

Kurzprofil Samsung Electronics
Samsung Electronics Co. Ltd. mit Sitz in Seoul (Korea) ist Weltmarktführer für Halbleiter, Telekommunikation und digitale Konvergenz-Technologie. Vertreten in 46 Ländern beschäftigt das Unternehmen in 89 Niederlassungen rund 88.000 Mitarbeiter. Samsung ist der weltgrößte Hersteller von CDMA Mobiltelefonen, Speicherchips, TFT-LCDs, Monitoren, Videorecordern, Farbfernsehern und Mikrowellen. Samsung Electronics ist in sechs Geschäftsbereiche unterteilt: Corporate Technology Operations, Digital Media Business, Telecommunication Network Business, Device Solution Network, Digital Appliance Business, Semiconductor Business und LCD Business. Weitere Informationen: www.samsung.com

Die Samsung Electronics GmbH mit Sitz in Schwalbach bei Frankfurt wurde 1982 gegründet. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 160 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2004 einen Gesamtumsatz rund 1,2 Mrd. Euro. Weitere Informationen: www.samsung.de



Pressekontakt:
Borgmeier Media Communication
Jörg Rosenkranz
Oliver Galeotti
Lange Straße 112
27749 Delmenhorst
Tel: +49-4221-93 45-0
Fax: +49-4221-15 20 50
rosenkranz@agentur-borgmeier.de
www.agentur-borgmeier.de

Devil:
Devil Computer Vertriebs GmbH
Geschäftsführer
Karsten Hartmann
Kocherstraße 2
38 120 Braunschweig
Tel: +49-531-21540 660
Fax: +49-531-21540 996
info@devil.de
www.devil.de

Web: http://www.devil.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jörg Rosenkranz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 547 Wörter, 4777 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Devil Computer Vertriebs GmbH lesen:

Devil Computer Vertriebs GmbH | 01.08.2005

Mit Devil als VIP zur WM 2006

Braunschweig – Ab 1. August 2005 startet die Braunschweiger Devil Computer Vertriebs GmbH über den Zeitraum von zehn Monaten die Aktion „Devil Dribbel Solutions 2006“. Über ein ausgewogenes Bonussystem eröffnet der EDV-Grossist Kunden und Neuku...
Devil Computer Vertriebs GmbH | 25.07.2005

Devil jetzt offizieller Distributor von Microsoft

Braunschweig, Juli 2005. Ab sofort ist die Braunschweiger Devil Computer Vertriebs GmbH offizieller Distributor von Microsoft. Der Distributionsvertrag autorisiert Devil als sechsten C-OEM-Großhändler (C-OEM=Commercial Original Equipement Manufactu...
Devil Computer Vertriebs GmbH | 15.07.2005

Devil neuer Vertriebspartner von BenQ

Braunschweig, Juli 2005. Ab sofort kooperieren die Braunschweiger Devil Computer Vertriebs GmbH und die BenQ Deutschland GmbH mit deutscher Niederlassung in Hamburg bei der Vermarktung von Notebooks des Herstellers. BenQ bietet unter der Marke Joybo...