info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Texas Instruments |

Texas Instruments führt ersten 16-Bit-Vierkanal-A/D-Wandler mit 100 MSPS für schnellere, kleinere Geräte zur medizinischen Bildgebung ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


50 Prozent Einsparung an Platinenplatz, nicht magnetische Gehäuseoption für Kernspintomografen


DALLAS (23. Mai 2011) ? Texas Instruments Incorporated (TI) (NYSE: TXN) brachte heute den ersten 16-Bit-Vierkanal-Analog-Digital-Wandler (A/D-Wandler) für Anwendungen in der medizinischen Bildgebung wie Kernspintomografie (MR) auf den Markt. Der ADS5263 erfüllt dank seines hohen Rauschabstands (SNR) von 84,6 dBFS mit 10-MHz-Eingang und einer Abtastfrequenz von bis zu 100 MSPS die Anforderungen von Entwicklern bezüglich klarer, brillanter Signale und schnellerer Aufnahmezeiten. Durch seine hohe Leistungsfähigkeit, die Vierkanal-Architektur, eine niedrige Leistungsaufnahme von 380 mW/Kanal und die geringe Größe ermöglicht es der ADS5263 Ingenieuren, kleinere, kompaktere Systeme zur medizinischen Bildgebung zu entwickeln, als es bisher mit den herkömmlichen Ein- oder Zweikanal-Bauteilen möglich war. Das nicht magnetische Gehäuse ermöglicht die Verwendung des ADS5263 in starken Magnetfeldern, wie zum Beispiel in Kernspintomografen [Video ansehen]. Informationen, Muster und EVMs finden Sie unter: www.ti.com/ads5263-prde

DALLAS (23. Mai 2011) - Texas Instruments Incorporated (TI) (NYSE: TXN) brachte heute den ersten 16-Bit-Vierkanal-Analog-Digital-Wandler (A/D-Wandler) für Anwendungen in der medizinischen Bildgebung wie Kernspintomografie (MR) auf den Markt. Der ADS5263 erfüllt dank seines hohen Rauschabstands (SNR) von 84,6 dBFS mit 10-MHz-Eingang und einer Abtastfrequenz von bis zu 100 MSPS die Anforderungen von Entwicklern bezüglich klarer, brillanter Signale und schnellerer Aufnahmezeiten. Durch seine hohe Leistungsfähigkeit, die Vierkanal-Architektur, eine niedrige Leistungsaufnahme von 380 mW/Kanal und die geringe Größe ermöglicht es der ADS5263 Ingenieuren, kleinere, kompaktere Systeme zur medizinischen Bildgebung zu entwickeln, als es bisher mit den herkömmlichen Ein- oder Zweikanal-Bauteilen möglich war. Das nicht magnetische Gehäuse ermöglicht die Verwendung des ADS5263 in starken Magnetfeldern, wie zum Beispiel in Kernspintomografen [Video ansehen]. Informationen, Muster und EVMs finden Sie unter: www.ti.com/ads5263-prde

"Systeme zur medizinischen Bildgebung wie Kernspintomografen erfordern typischerweise zahlreiche elektronische Hochleistungsbauteile, um die scharfen, kontrastreichen Bilder erstellen zu können, die Ärzte zur Früherkennung von Krankheiten benötigen. Bei großen Geräten dauert der Scanvorgang oftmals lange, und der Patient muss die ganze Zeit über vollkommen ruhig liegen", so Steve Anderson, Senior Vice President des Geschäftsbereichs High Performance Analog bei TI. "Dank unserer Expertise auf dem Gebiet der Datenwandler sowie unserer langjährigen Erfahrung auf dem Gebiet der medizinischen Bildgebung können wir Herstellern mit dem ADS5263 ein Bauteil an die Hand geben, das es mit seiner hohen Leistungsfähigkeit und geringen Größe ermöglicht, kleinere und schnellere Geräte mit herausragender Bildqualität für effizientere Scans und höheren Patientenkomfort bereitzustellen."

Wichtigste Leistungsmerkmale und Vorteile:

- 14- und 16-Bit-Auflösungsmodus ermöglichen einen Wechsel zwischen sparsamem Betrieb und schnellem hochauflösendem Betrieb.
- Im 16-Bit-Modus liefert der ADS5263 gestochen scharfe Bilder bei niedriger
Leistungsaufnahme:
o SNR von 84,6 dBFS mit 10-MHz-Eingang und einer Abtastfrequenz von 100 MSPS
o 380 mW/Kanal
o 4 Vpp Full-scale-Eingang
- Im sparsamen 14-Bit-Modus reduziert sich die Leistungsaufnahme des ADS5263 um etwa die Hälfte:
o SNR von 73 dBFS mit 10-MHz-Eingang und 100 MSPS
o 195 mW/Kanal
o 2 Vpp Full-scale-Eingang
- Geringe Größe: Die Vierkanal-Architektur in einem QFN-Gehäuse mit 9 mm x 9 mm benötigt 50 Prozent weniger Platinenplatz als herkömmliche Ein- oder Zweikanal-Bauteile.
- Eine nicht magnetische Gehäuseoption ermöglicht die Verwendung in einem starken Magnetfeld, beispielsweise in Kernspintomografen, ohne Bildverzerrung.
- Diese Vorteile des ADS5263 gelten nicht nur für Systeme zur medizinischen Bildgebung, sondern auch für industrielle Anwendungen.

Tools und Support

Um eine flexible Testumgebung mit verschiedensten Bedingungen zum Testen des ADS5263 bereitzustellen, ist ein Evaluierungsmodul (EVM) verfügbar. Der Preis des ADS5263EVM beträgt 299 USD.

Zur Überprüfung der Signalintegrität der Platine steht das IBIS-Modell zur Verfügung.

Verfügbarkeit, Gehäuse und Preise

Der ADS5263 ist mit zwei QFN-Gehäuseoptionen mit je 9 mm x 9 mm erhältlich. Der Stückpreis für das reguläre Gehäuse für hochauflösende, schnelle medizinische und industrielle Anwendungen ohne Magnetfeld beträgt 236,50 US-Dollar bei 1.000 Einheiten. Der Stückpreis für die nicht magnetische Gehäuseoption für Anwendungen mit Magnetfeld wie Kernspintomografen liegt bei 385,50 US-Dollar bei 1.000 Einheiten.

Hochoptimierte analoge Produkte und komplettes Produktportfolio für medizinische Anwendungen

Der ADS5263 ist der jüngste Neuzugang zu TIs umfangreicher, preisgekrönter Produktreihe an hochoptimierten analogen Produkten für Systeme zur medizinischen Bildgebung und andere medizinische Anwendungen, wie z. B.:
- Ultraschall: AFE58xx-Reihe analoger Frontends für Ultraschallanwendungen mit dem AFE5801 und AFE5851 für Handgeräte, dem AFE5805 und AFE5804 für tragbare Geräte im Mittelklassesegment, und dem AFE5807 und AFE5808 für Hochleistungs-Ultraschallsysteme, abgerundet auf der Sendeseite durch den TX810-Sende-Empfangs-Schalter
- EKG/EEG: Die ADS1298-Reihe analoger Frontends für minimale Leistungsaufnahme und hohen Integrationsgrad für Anwendungen in der Elektrokardiografie (EKG), Elektroenzephalografie (EEG) und anderen Gebieten der Patientenüberwachung
Das komplette TI-Produktportfolio an Halbleiterlösungen für medizinische Anwendungen umfasst Embedded-Prozessoren wie DSPs und MCUs sowie eine volle Bandbreite an analogen Signalketten-, Power Management- und drahtlosen Verbindungslösungen, die es Herstellern ermöglichen, innovative elektronische Bauteile für medizinische Anwendungen schneller auf den Markt zu bringen.

Erfahren Sie mehr über den ADS5263 und die TI-Produkte für die medizinische Bildgebung:

- Laden Sie sich unter www.ti.com/ads5263-prde das Datenblatt herunter oder bestellen Sie ADS5263-Evaluierungsmodule und -Muster.
- Besuchen Sie die TI-Website zum Thema Medizinische Bildgebung, auf der Sie System-Blockdiagramme finden und das komplette TI-Produktportfolio für Anwendungen in der medizinischen Bildgebung, wie Ultraschallgeräte, CT-Scanner und Kernspintomografen, erkunden können: www.ti.com/medicalimaging
- Laden Sie den TI-Leitfaden für die medizinische Bildgebung herunter: www.ti.com/imagingguidepdf-pr
- Informieren Sie sich unter www.ti.com/medical über das TI-Angebot für medizinische Anwendungen.

# # #



Texas Instruments
Anke Pickard
Haggertystraße 1
85350 Freising
+49-8161-80-3579

www.ti.com
a-pickhardt@ti.com


Pressekontakt:
Fleishman-Hillard Germany GmbH
Andrea Hauptfleisch
Herzog-Wilhelm Str. 26
80331 München
ti.de@fleishmaneurope.com
+49 (0) 89 230 31 624
http://www.fleishmaneurope.com


Web: http://www.ti.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andrea Hauptfleisch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 705 Wörter, 6086 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Texas Instruments lesen:

Texas Instruments | 05.09.2011

TI präsentiert die PowerLab Design-Bibliothek

DALLAS (10. August 2011) - Texas Instruments Incorporated (TI) (NYSE:TXN) stellte heute seine PowerLab-Bibliothek vor, die in dieser Branche umfangreichste Sammlung geprüfter Referenzdesigns aus dem Bereich Power Management. Die PowerLab-Bibliothek ...
Texas Instruments | 26.08.2011

Umweltfreundliche PWM-Controller von TI steigern den Wirkungsgrad der Stromversorgung bei Telekommunikations- und Industrieanwendungen

DALLAS (16. August 2011) - Texas Instruments Incorporated (TI) (NYSE: TXN) stellte heute zwei hocheffiziente PWM-Stromversorgungs-Controller mit integrierten Synchrongleichrichter-Steuerungsausgängen mit programmierbarer Verzögerung und einer Start...
Texas Instruments | 03.08.2011

TI stellt den branchenweit kleinsten, vollständig integrierten A/D-Wandler mit 16 Bit vor

DALLAS (28.07.11) - Texas Instruments Incorporated (TI) (NYSE: TXN) hat heute den branchenweit kleinsten Delta-Sigma Analog-Digital-Wandler mit 16 Bit, integriertem programmierbarem Verstärker (PGA), driftarmer Referenz, Temperatursensor und Multipl...