info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Radware |

Produkt des Jahres 2010: Radware erhält Unified Communications-Preis

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


~ Alteon 5412 erfüllt besondere Herausforderungen und garantiert Geschäftskontinuität für Microsoft Lync 2010, Cisco TelePresence, Video Collaboration und weitere Instant Messaging Tools ~

Radware (NASDAQ: RDWR), Anbieter von integrierten Application-Delivery-Lösungen für business-smarte Netzwerke, ist heute mit dem 2010 Product of the Year Award ausgezeichnet worden. Mit dem Preis ehrt das Unified-Communications-Magazin der Technology Marketing Corporation (TMC) den Application-Switch Alteon 5412.

„Radware bietet Unternehmen maßgeschneiderte Lösungen zur Anwendungsbereitstellung und trifft damit die spezifischen Erwartungen der Benutzer von Unified-Communications-Systemen. Aus diesem Grund freuen wir uns sehr, Radware den Product of the Year 2010 Award für Alteon 5412 überreichen zu dürfen“, erklärt Rich Tehrani, CEO von TMCnet. „Wir schätzen die Entwicklung innovativer Unified-Communications-Lösungen und sind bereits auf weitere bahnbrechende Anwendungen von Radware gespannt.“

Alteon 5412 bewältigt die hohen Anforderungen, die Unternehmen im Bereich Unified Communications (UC) heutzutage erfüllen müssen. Im Einzelnen zählen dazu:

- Verbesserte Rate erfolgreich hergestellter Verbindungen: Alteon 5412 beseitigt Probleme wie fehlgeschlagene Anrufe oder überlastete Leitungen im UC-System mittels ausgeklügelter Health Checks, Re-Routing, globaler und lokaler Lastverteilung, Stateful Persistency und Active/Bypass-, Active/Standby und Active/Active-Redundanzen.

- Erhöhter Bedienkomfort: Voice- und Video-Anwendungen reagieren immer empfindlicher auf Latenz- sowie Response-Zeiten des Servers. Alteon 5412 verkürzt Response-Zeiten um 500 Prozent und beschleunigt die Bereitstellung von Content durch vorkonfigurierte Datenkomprimierung um bis zu 25 Prozent. Darüber hinaus lässt sich der Server bei der Verarbeitung des Transmission Control-Protokolls sowie der verschlüsselten Kommunikation um 30 bis 40 Prozent entlasten. Zudem bietet Alteon 5412 Funktionen für einen effizienteren Datenverkehr und ermöglicht so eine ausreichende Bandbreite für hochwertige Streaming-Videos.

- Erweiterte Sicherheit: Durch UC-Systeme sind Endanwender zahlreichen Gefahren ausgesetzt. Betroffen sind vor allem das Equipment, Desktops, Mobiltelefone und andere Geräte. Alteon 5412 schützt das Netzwerk in Echtzeit vor Angriffen und Ausfallszeiten, Application Vulnerability Exploitation, Verbreitung von Malware, Informationsdiebstahl sowie weiteren bekannten und neuen Netzwerkattacken. So lässt sich eine uneingeschränkte Kommunikationskontinuität garantieren.

- Vereinfachte Interoperabilität für besseres Time-to-Market: Kommerzielle Anwendungen wie Microsoft Lync 2010, Cisco TelePresence, Video Collaboration und weitere Instant Messaging Tools werden immer mehr eingesetzt. Sie können jedoch zu Engpässen im Bereich der Infrastruktur führen. Zudem wird die Infrastruktur durch die Bewegung hin zu Cloud Computing immer komplexer. Darüber hinaus treten immer neue Probleme bei der Interoperabilität und Protocol Compliance auf. Um all diese Hürden zu überwinden, bietet Alteon 5412 mit dem „Pay-as-you-grow“-Modell bedarfsbasierten Datendurchsatz sowie Skalierbarkeit, hohe Performance, integrierte Virtualisierungs- und Cloud Computing-Funktionen.

„Die Auszeichnung von Unified Communications reflektiert 1:1 die Projekte die wir mit unseren Kunden und Partners bereits heute in großem Umfang in Deutschland realisieren.“, sagt Martin Krömer, Regional Director Central Europe bei Radware. „Mit unseren ADC-Produktlinie bieten wir Unternehmen modernere und effizientere Lösungen, mit denen eine hybride Kommunikation reibungslos und optimiert stattfinden kann.“

Mit in das Netzwerk integrierten ADC-Plattformen, wie Alteon 5412, lassen sich auch die Herausforderungen im Zuge des stark wachsenden mobilen Datenverkehrs granular bewältigen: So können Unternehmen und Netzbetreiber mit Alteon 5412 einen schnelleren Datenzugriff garantieren. Radware hat die Alteon Produktlinie in seine Business Smart Data Center-Lösungen und -Strategie eingebunden und bietet Kunden so On-Demand-basierten Datendurchsatz und Skalierbarkeit.

Die vollständige Liste der Gewinner des Product of the Year Awards wird in der kommenden April-Ausgabe des Unified-Communications-Magazins erscheinen. Weitere Informationen zu TMC gibt es unter www.tmcnet.com .


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Trampert (Tel.: 089-17301925), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 526 Wörter, 4295 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Radware lesen:

Radware | 02.12.2011

Radware bietet ITaaS mit erster Application Delivery Fabric

Radware leitet die nächste Phase seiner Virtual Application Delivery Infrastructure (VADI)-Strategie ein. Zu den Hauptkomponenten zählen neue Application Delivery Controller (ADC)-Plattformen, erweiterte Rechenzentrums- und Management-Funktionen, v...
Radware | 14.09.2011

Virtuelle Application Delivery – Alles andere als eine Modeerscheinung

Große wie kleine Unternehmen setzen immer mehr auf virtuelle Rechenzentren. Vor allem die aktuelle 2010/2011-Benchmark-Studie des renommierten Forschungsunternehmens für neue Technologien, Nemertes Research, zeigt deutlich, wohin der Weg führt. S...
Radware | 08.09.2011

Radware-Neuheit: vDirect Plug-in für VMware vCloud Director Suite

Radware hat auf der VMworld 2011 sein neues vDirect Plug-in vorgestellt. Unternehmen, die den VMware vCloud Director einsetzen, greifen mit der neuen Radware-Lösung einfacher und schneller auf virtuelle Anwendungen, sogenannte vApps, zu. Die neu...