info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fujitsu Technology Solutions GmbH |

Fujitsu und SAP bringen Datenanalyse auf Hochgeschwindigkeit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Integration von SAP HANATM in Infrastruktur von Fujitsu ermöglicht Datenanalyse in Echtzeit


München, 24. Mai 2011 ? Die Fujitsu PRIMERGY Server, ETERNUS Storage-Systeme und Netzwerklösungen haben die Validierung von SAP für die SAP In-Memory Appliance Software (SAP HANATM) erfolgreich bestanden: SAP HANATM ist eine flexible, für verschiedene Zwecke einsetzbare und datenquellenagnostische In-Memory-Appliance. Durch die Kombination von Fujitsu Servern, Storage-Systemen und Netzwerkinfrastruktur mit den SAP Softwarekomponenten erhalten Kunden ein leistungsstarkes Analyse-Tool auf Basis der In-Memory-Technologie für die Echtzeit-Analyse von Transaktionsdaten.

München, 24. Mai 2011 - Die Fujitsu PRIMERGY Server, ETERNUS Storage-Systeme und Netzwerklösungen haben die Validierung von SAP für die SAP In-Memory Appliance Software (SAP HANATM) erfolgreich bestanden: SAP HANATM ist eine flexible, für verschiedene Zwecke einsetzbare und datenquellenagnostische In-Memory-Appliance. Durch die Kombination von Fujitsu Servern, Storage-Systemen und Netzwerkinfrastruktur mit den SAP Softwarekomponenten erhalten Kunden ein leistungsstarkes Analyse-Tool auf Basis der In-Memory-Technologie für die Echtzeit-Analyse von Transaktionsdaten.

SAP HANATM bietet Unternehmen sofortigen Einblick in ihre Unternehmensabläufe, verbessert die System-Performance und reduziert somit das Betriebsrisiko. Die Software beschleunigt den Datenzugriff erheblich: Die Datenanalyse erfolgt direkt im Hauptspeicher des Servers, d.h. die Daten müssen nicht zuerst auf plattenbasierte Systeme heruntergeladen werden. Fujitsu ist einer der ersten Anbieter, der eine validierte und vorinstallierte Plattformkonfiguration für SAP HANATM anbietet. In Kombination mit den PRIMERGY RX600 und RX900 Rack Servern, ETERNUS Storage-Systemen und Netzwerklösungen erhalten Kunden eine zuverlässige und skalierbare Infrastruktur.

SAP HANATM basiert auf leistungsstarker, standardisierter Technologie, die auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Unternehmen zugeschnitten werden kann. Die zugrunde liegende Infrastruktur von Fujitsu ist hoch skalierbar und basiert auf acht Prozessoren mit einer Speicherkapazität zwischen 128GB und 1TB. Die Plattform läuft auf Novell SLES und kombiniert Fujitsu ETERNUS-Systeme mit zusätzlichen Server-basierten Speichertechnologien von Fusion-io. Vorinstallierte SAP-Software umfasst einen Echzeit-Replikationsservice für SAP ERP und eine In-Memory- Version der SAP BusinessObjects Strategic Workforce Planning Solution sowie eine enge Integration mit weiteren SAP BusinessObjects-Lösungen.

Als globaler SAP-Partner unterstützt Fujitsu die Kunden mit umfassenden Service-Leistungen für SAP HANATM. Diese gewährleisten, dass die Technologie sofort einsetzbar und einfach zu verwalten ist. Zum Service-Angebot zählen eine vorinstallierte Infrastruktur, die Integration beim Kunden, ein 24x7 Support sowie Service Level Agreements (SLAs), einen eigenen Technical Account Manager und regelmäßige System Checks durch Fujitsu Solution Contract für SAP HANATM.

O-Ton Jens-Peter Seick, Senior Vice President Datacenter Systems bei Fujitsu Technology Solutions:
"Mit der Integration von SAP HANATM in die Fujitsu Hardware verlagern wir Daten in den Hauptspeicher des Servers - wir bringen sie dorthin, wo geschäftliche Entscheidungen getroffen werden - quasi an den Puls des Geschehens! Der Kunde erhält somit eine unmittelbare Einsicht in seine Geschäftsdaten - egal, wie groß das Datenvolumen des Unternehmen ist."

Fujitsu und SAP arbeiten seit langem eng zusammen und profitieren von ihren Erfahrungen aus zahlreichen erfolgreichen Projekten wie beispielsweise der Business Warehouse Accelerator Infrastructure. Fujitsu ist zudem Mitbegründer des Future SOC Lab, einem Forschungslabor für On-Demand Systeme, das vom Hasso Plattner Institute (HPI) ins Leben gerufen wurde. Zahlreiche Partner aus der Industrie unterstützen die Forschung. Dabei wird untersucht, wie zukünftige hoch-komplexe IT-Systeme von wachsenden parallelen Recheneinheiten mit enormen Hauptspeicherkapazitäten profitieren können.

Bildmaterial der Fujitsu x86 PRIMERGY Rack Server RX600 und RX900 finden Sie unter:
http://mediaportal.ts.fujitsu.com/?r=3048
http://mediaportal.ts.fujitsu.com/?r=2081

Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über

Twitter: http://twitter.com/Fujitsu_DE

Facebook: http://www.facebook.com/Fujitsu.DE

Fujitsu-Blog: http://blog.de.ts.fujitsu.com

Fujitsu-Newsroom: http://de.fujitsu.com/newsroom


Fujitsu Technology Solutions GmbH
Blandina Mangelkramer
Mies-van-der-Rohe-Straße 8
80807 München
089-62060-4458

http://de.fujitsu.com
fujitsu-PR@fleishmaneurope.com


Pressekontakt:
Fleishman-Hillard Germany GmbH
Robert Belle
Herzog-Wilhelm-Straße 26
80331 München
fujitsu-PR@fleishmaneurope.com
0892303160
http://www.fleishman.de


Web: http://de.fujitsu.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Robert Belle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 458 Wörter, 4243 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Fujitsu Technology Solutions GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fujitsu Technology Solutions GmbH lesen:

Fujitsu Technology Solutions GmbH | 17.06.2015

Fujitsu live erleben: Regionaltage 2015 waren ein voller Erfolg

Auf einen Blick: - Über 1.500 Besucher in acht deutschen Städten - Top-Themen in Vorträgen und Diskussionsrunden waren "Made in Germany", IT-Sicherheit sowie die Digitalisierung - Ausgezeichnet: Award-Vergabe für erfolgreichste Projekte und g...
Fujitsu Technology Solutions GmbH | 28.11.2013

Berührungslose Authentifizierung über Handvenenmuster: Fujitsu bietet als erster Hersteller mobile Workstation mit neuer Technologie an

München, 28.11.2013 - Fujitsu führt mit der CELSIUS H730 eine neue mobile Workstation ein, die als erstes Gerät dieser Art über einen Sensor zur Erkennung von Handvenenmustern verfügt. Die neue Technologie erweitert das Leistungsspektrum für mo...
Fujitsu Technology Solutions GmbH | 21.11.2013

Geschäft mit Industrie-Mainboards von Fujitsu wächst überproportional zum Markt

München, 21.11.2013 - .- Fujitsu steigt im IHS-Ranking auf Platz 1 nach Volumen und Platz 2 nach Umsatz auf- Fujitsu liefert 22 Prozent aller in EMEA verkauften Industrie-Mainboards- Standort Deutschland erweist sich als WettbewerbsvorteilFujitsu is...