info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Logicube |

Logicube präsentiert OmniCloneX Serie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neue OmniClone Xi Modelle setzen Maßstäbe im Hochleistungsduplizieren von IDE und SATA Festplatten


Chatsworth, Kalifornien / München – 09. Februar 2005 – Logicube, Inc., weltweit führender Anbieter von hardwarebasierten Festplattenduplizierern und forensischen Systemen im IT Umfeld, erweitert seine Produktpalette um drei OmniClone Xi Modelle zum schnellen und effizienten Duplizieren von IDE und SATA Festplatten. Die OmniClone X Serie von Logicube repräsentiert die neue Generation der High-Speed Kopierstationen für Festplatten. Die Multi-Target Geräte wurden speziell für den hochvolumigen Einsatz konzipiert und bestechen durch eine Vielzahl neuer Funktionen. Die X Serie besteht aus dem OmniClone 2Xi mit einerm Master und 2 Targets, dem OmniClone 5Xi mit einem Master und 5 Targets sowie dem OmniClone 10Xi mit einem Master und 10 Targets.

Technische Features

Eine luftdurchlässige Oberfläche und 3 interne Hochleistungslüfter sorgen für ausreichend Kühlung der Festplatten während des Kopierens. Zum Erhöhen der Prozessgeschwindigkeit können nicht genutzte Festplattenplätze bzw. -module deaktiviert werden. Die Geräte führen vor dem Duplizieren einen Integrity Check für Strom- und Datenfluss durch.

Alle 3 Geräte unterstützen UDMA-5 mit Datentransferraten größer als 3,5 GB/min. Auch werden sämtliche bestehenden UDMA und PIO Modi unterstützt. Kopiert werden kann von IDE oder SATA auf IDE und/oder SATA Festplatten. Jeder OmniClone X verfügt über einen großen (10 cm Diagonale) Touchscreen. Die Menüführung wird dadurch extrem vereinfacht und ermöglicht den schnellen, sicheren Zugang zu sämtlichen Funktionen des Systems.

Alle OmniClone X verfügen über einen USB Port, der mit der Master-Position verbunden ist. Somit können Benutzer auf Daten eines externen PC über USB zugreifen, den Master bearbeiten oder einen neu erstellen. Zusätzlich ermöglicht eine integrierte Compact Flash Karte ein einfaches Updaten der Software, das Speichern von Debug Traces und eine neue Datenbankfunktion. Ein optionaler Barcodeleser bietet zusätzliche Möglichkeiten der Prozesskontrolle.

Im Lieferumfang sämtlicher OmniClone Systeme enthalten ist ein Ersatzmodul, so dass auch bei einem eventuellen Ausfall eines Moduls der Betrieb nicht unterbrochen wird. Zusätzliche Module sind ebenfalls erhältlich. Integriert ist auch die leistungsfähige Software NTFS Clever Copy und Mirror Copy. Mirror Copy produziert eine Bit-für-Bit Kopie des Originals. Dieser Modus ist für sämtliche Betriebssysteme geeignet. NTFS Clever Copy kopiert nur die tatsächlichen Daten, leere Sektore werden übersprungen. Dieser Modus funktioniert mit Microsoft Betriebssystemen, von DOS bis XP.

Zusätzliche Optionen

Optional sind die Softwarepakete Selective Partitions, MasterManager und Advanced Diagnostics. Master Manager ermöglicht das einfache Erstellen eines Masters aus verschiedenen Quellen. Mit Selective Partitions können schnell benutzerdefinierte Konfigurationen erstellt oder wiederhergestellt werden. Advanced Diagnostics bietet wichtige Funktionen, wie „Wipe“ (hierbei handelt es sich um ein sehr akkurates und sicheres Datenlöschen), „Scan“, „On Error“ und „Repair“.

Logicube bietet, neben den bereits erwähnten Barcodelesern und Ersatzmodulen, zusätzlich folgende Optionen,. Eine von weitem sichtbare Lichtsäule („Ampel”) ermöglicht dem Benutzer das gleichzeitige Bearbeiten mehrerer Einheiten. Ein rotes Licht signalisiert einen Fehler, Gelb zeigt an, dass ein Input vom Benutzer benötigt wird und Grün bedeutet fehlerfreier Betrieb. Für die OmniClones 5Xi und 10Xi ist ein auswechselbares, internes Netzteil erhältlich, für den OmniClone 5Xi ein externes, um bei eventuellen Problemen einen Sofortaustausch zu gewährleisten.
Der Preis der OmniClone Xi Geräte wird in Kürze bekanntgegeben.

Über Logicube

Logicube wurde 1993 gegründet und ist heute der Weltmarktführer im Bereich hardwarebasierte Festplattenduplizierer und Forensische Systeme im IT Umfeld. Die Logicube Produkte kombinieren die neuesten Technologien mit höchster Effizienz und Schnelligkeit. Die leistungsfähige Entwicklungsabteilung und der exzellente Kundendienst gelten als richtungweisend in dieser Branche. Der Vertrieb der Produkte erfolgt über ein ständig wachsendes Netz aus autorisierten Händlern, internationalen Distributoren und lokalen Vertriebspartnern. Zu den weltweiten Kunden von Logicube gehören neben zahlreichen KMUs auch eine Vielzahl großer, internationaler Unternehmen und staatliche sowie private Institutionen. Der Firmensitz befindet sich in Chatsworth bei Los Angeles, USA mit weiteren Niederlassungen in Deutschland und China.

Weitere Informationen bei:
Logicube, Inc.
Michael Rabinovici
European Sales Manager
Edelweiss Str. 11
81541 München
Tel. 089-69 38 60 67
Fax 089- 69 38 60 68
Email: mra@logicube.com
http://www.logicube.com
http://www.logicubeforensics.com



Web: http://www.logicube.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Rabinovici, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 605 Wörter, 4891 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Logicube lesen:

Logicube | 25.03.2003

FBI nutzt Logicube für die Suche nach Beweisen gegen Zacarias Moussaoui

Von CNN.com (25. 03. 2003) “Ein detaillierter Regierungsbericht wurde von der US-Bezirksrichterin Leonie Brinkema veröffentlicht, die den zweimal verschobenen Termin des Verfahrens gegen Moussaoui nun auf Juni 2003 festgesetzt hat. Das umfangreich...
Logicube | 07.03.2003

Neues Forennsic SF-5000 mit USB Write Protect

Chatsworth, California, 7. Februar 2003 - Das neue Produkt Forensic SF-5000™ wurde nach den strengen Vorgaben der weltweit führenden Strafverfolgungsbehörden entwickelt und ist das schnellste, zuverlässigste und kompakteste forensische Datenerfas...