info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ASM GmbH & Co. KG |

ASM bietet die weltweit größte optische Jukebox an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Platz für mehrere Millionen elektronischer Dokumente: Neue ASM-Jukebox hat ein Fassungsvermögen von knapp 5.000 PDD-Medien (PDD = Professional Disc for DATA)


Mit dem neuen Jukebox-Modell ASM PDD 2500 bietet die ASM GmbH & Co. KG, Westerstede, jetzt ihr bisher größtes und leistungsfähigstes Speichergerät an. Auf den 4.992 PDD-Medien finden insgesamt über 116 Terabyte Daten Platz.

Dies ermöglichen die auf der Blaulichtlaser-Technologie basierenden PDDs von Sony. Die einseitig beschreibbaren Datenträger speichern 23,3 Gigabyte Daten pro Disc. Die hohe Medienanzahl innerhalb der Jukebox gewährt dem Anwender eine maximale Verfügbarkeit archivierter Daten. Bis zu 70 Schreib-/Leselaufwerke können in das Gerät integriert werden und ermöglichen dem Anwender somit rasche Lese- und Schreibvorgänge. Auch die hohen Transferraten der Blaulichtlaser-Technologie von 9 Megabyte pro Sekunde (MB/s) beim Schreiben und 11 MB/s beim Lesen leisten ihren Beitrag zur blitzschnellen Abarbeitung anstehender Aufträge. Des Weiteren steigert die von ASM entwickelte Doppelgreifer-Technologie die Leistungsfähigkeit der Jukebox erheblich. Der Doppelgreifer kann zwei Datenträger gleichzeitig handhaben. Damit gehören überflüssige Transportwege zwischen Medienfächern und Laufwerken der Vergangenheit an.

„Seit Jahren beobachten wir einen überproportionalen Anstieg des Datenwachstums, der sich auch in den kommenden Jahren fortsetzen wird. Wir haben den zukünftigen Speicherbedarf von Großunternehmen erkannt. Mit dem neuen Jukebox-Modell bieten wir eine Lösung zur einfachen Massenspeicherung von Daten über mehrere Jahrzehnte“, erklärt Johann Deters, Geschäftsführer der ASM GmbH & Co. KG. Mit der ASM PDD 2500 richtet sich der Jukebox-Spezialist vor allem an Unternehmen, die zahlreiche Daten zur Langzeitarchivierung speichern müssen. Hierzu zählen Banken und Sparkassen, Versicherungen, Krankenhäuser, Bibliotheken sowie Großunternehmen aus den verschiedensten Branchen. All diese müssen aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen oft mehrere Megabyte große Dateien über viele Jahrzehnte revisionssicher aufbewahren. Hierfür eignen sich die einmal beschreibbaren PDDs hervorragend. Die hohe Speicherkapazität dieser Discs bietet beispielsweise ausreichend Platz für Videoaufzeichnungen oder Röntgenbilder. Bisher mussten solche Daten aufgrund ihres hohen Datenvolumens auf mehrere Magneto-Optical- oder DVD-Medien verteilt werden. Die herkömmlichen Medien können nur maximal 9,6 MB speichern.

Alternativ bietet ASM seine Riesen-Jukebox auch auf Basis der herkömmlichen Rotlichtlaser-Technologie an. Davon profitiert zum Beispiel die französische National Bibliothek in Paris. Dort entschied man sich aufgrund der bereits unzählig vorhandenen CDs und DVDs für eine abgespeckte Version des Modells. So arbeitet das bestellte Speichergerät mit einem CD/DVD-Mischbetrieb anstatt mit PDDs. Die hohe Laufwerks-Anzahl des neuen Geräts bewältigt mit Leichtigkeit die Suchanfragen der 100 existierenden Recherche-Terminals. Seit knapp zehn Jahren digitalisieren Mitarbeiter der Bibliothek Bücher, Zeitschriften, Microfiches, Videos und Bilder. Diese Daten werden derzeit auf sechs kleinen CD- und DVD-Jukebox-Systemen archiviert. Das neue Riesen-Modell soll nun zusätzlich das steigende Datenwachstum bewältigen.

Die Jukebox ASM PDD 2500, welche seit Ende Januar 2005 erhältlich ist, wird erstmals auf der diesjährigen CeBIT in Hannover (Halle 1, Stand 6a1) zu sehen sein.


Über die ASM GmbH & Co KG:
Die ASM GmbH & Co. KG entwickelt und fertigt seit 1993 Jukeboxen für 5.25"- und 12"-WORM-, 5.25"-MO- sowie CD-/CD-R- und DVD-R-/RAM-Laufwerke für den nationalen und internationalen Markt. Darüber hinaus wird seit 2003 auch die neue Blaulichtlaser-Technologie in die Systeme integriert. Mit Kapazitäten von 20 bis 4992 Medien pro Jukebox sowie bis zu 70 Laufwerken sind ASM-Systeme flexibel an die jeweiligen Kundenanforderungen anpassbar. Durch zertifizierte Integrationsmöglichkeiten von Laufwerken unterschiedlicher Hersteller können die Jukeboxen an die jeweils neueste Laufwerksgeneration leicht und kostengünstig angepasst werden. Am Firmensitz in Westerstede konzentrieren sich Entwicklung, Produktion und Vertrieb. Seit 1997 arbeitet ASM in einem erweiterten Gebäude mit 17 Mitarbeitern, um die kontinuierlich positive Unternehmensentwicklung weiter zu unterstützen. Der geschäftsführende Gesellschafter Johann Deters ist bereits seit 1987 in Vertrieb, Konstruktion und Entwicklung von Jukeboxen aktiv tätig. ASM-Produkte werden deutschlandweit von der DICOM Deutschland AG exklusiv vertrieben und vom DICOM-Service in Deutschland, Österreich und der Schweiz gewartet. Zu den Kunden von ASM zählen Alcatel, Barclaycard International, Bayer, BMW, Daimler/Chrysler, Hüls, KPN Telekom, Pfleiderer, RWE Systems und die VHV Versicherungsgruppe.

Kontaktadresse für die Presse:
ASM GmbH & Co. KG
Cornelia Gerken
Vosskamp 1
26655 Westerstede / Germany

Tel.: +49 (0) 4488 / 8496-0
Fax: +49 (0) 4488 / 8496-11

cornelia.gerken@asm-jukebox.de

PR-Agentur:
Walter Visuelle PR GmbH
Rüdiger Dartsch
Adolfstraße 4
65185 Wiesbaden

Tel.: +49 (0) 611 / 23878-0
Fax: +49 (0) 611 / 23878-23

r.dartsch@pressearbeit.de

Web: http://www.presselounge.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rüdiger Dartsch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 599 Wörter, 4914 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ASM GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ASM GmbH & Co. KG lesen:

ASM GmbH & Co. KG | 09.06.2006

asm-Jukeboxen schützen die Umwelt

Westerstede, 9. Juni 2006. Noch vor Umsetzung der europaweiten Richtlinie RoHS (Restriction of Hazardous Substances) am 1. Juli 2006 erfüllen alle optischen Archiv-Systeme der asm GmbH & Co. KG, Westerstede, die Auflagen der neuen EU-Norm. Die RoHS ...
ASM GmbH & Co. KG | 30.05.2006

Faszination Zukunft: asm präsentiert Prototyp für die holographische Datenspeicherung

Während konventionelle Aufnahmetechnologien (beispielsweise DVD, PDD oder UDO) nur die Oberfläche eines Mediums beschreiben, ist die holographische Datenspeicherung ein optisches Verfahren, mit dem auch die Tiefe des Materials für die Aufzeichnung...
ASM GmbH & Co. KG | 12.04.2006

ASM-Jukeboxen: Offen für alles

Westerstede, 12. April 2006. Zusätzlich zu ihren Jukeboxen der PDD- und UDO-Serie wird die ASM GmbH & Co. KG, Westerstede, noch in diesem Jahr ihre Produktpalette um weitere zwei Blaulichtlaser-Systeme erweitern. Mit der Integration der beiden neuen...