info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ASCON GmbH |

ASCON verabschiedet Bernd Grüninger

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Abteilungsleiter Sekundärrohstoffmanagement geht in den Ruhestand


Abteilungsleiter Sekundärrohstoffmanagement geht in den Ruhestand Bonn, 31.05.2011. Die Bonner ASCON Gesellschaft für Abfall und Sekundärrohstoff Consulting mbH verabschiedete in einer Feierstunde ihren langjährigen Abteilungsleiter Sekundärrohstoffma-nagement Bernd Grüninger in den Ruhestand. ...

Bonn, 31.05.2011. Die Bonner ASCON Gesellschaft für Abfall und Sekundärrohstoff Consulting mbH verabschiedete in einer Feierstunde ihren langjährigen Abteilungsleiter Sekundärrohstoffma-nagement Bernd Grüninger in den Ruhestand. Grüninger hatte nach seiner Vertriebskarriere in der Elektroindustrie sich in der Papierindustrie selbständig gemacht und sich 2001 aus dem aktiven beruflichen Leben zurückgezogen. Doch dem Schwaben wurde es zu langweilig, so dass er 2005 die Abteilungsleitung Sekundärrohstoffmanagement übernahm. "In seine Zeit fiel der Aufbau unseres kontinuierlichen PVC - Sammelsystems, das er maßgeblich über die Jahre prägte. Daneben hat er in unserem Unternehmen durch seine Erfahrungen im Vertrieb die Strukturen geschaffen, die man für ein funktionierendes Sekundärrohstoffmanagement benötigt", würdigte Sascha Schuh, Geschäftsführer der ASCON und der ELS Europäische LizenzierungsSysteme GmbH die Verdienste Grüningers. Auf seinen bevorstehenden Ruhestand und mögliche Freizeit angesprochen, betonte der Neupensionär, er werde keine Langeweile haben und glaubt nicht noch einmal für einen beruflichen Wechsel schwach zu werden. " Ich werde jetzt ausgedehnt meinen Hobbies Tennis spielen und Reisen nachkommen und freue mich immer darauf etwas mit meinen Enkeln zu unternehmen", betonte Grüninger in seiner Dankesrede.
Wer sein Nachfolger wird, steht noch nicht fest. "Wir sind mit verschiedenen Kandidaten im Ge-spräch haben aber noch keine Entscheidung getroffen. Wichtig ist, dass der zukünftige Leiter in unser Unternehmen passt und die entsprechenden Kontakte sowohl in die Entsorgungswirtschaft als auch in die Recyclingindustrie hat", skizzierte Schuh die Anforderungen an die Nachfolge.



ASCON GmbH
Sascha Schuh
Margaretenstr. 1
53175 Bonn
s.schuh@ascon-net.de
0228 943773
http://www.ascon-net.de


Web: http://www.ascon-net.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sascha Schuh, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 231 Wörter, 1860 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ASCON GmbH lesen:

ASCON GmbH | 02.08.2011

Von der Wegwerfgesellschaft zur Sekundärrohstoffindustrie

Bonn, 02.08.2011. Über 20 Jahre ist es her, da bahnte sich für die deutsche Industrie ein tiefer Einschnitt an. Die Umsetzung der Verpackungsverordnung in geltendes Recht war nur der erste Schritt, die stetig steigenden Probleme mit dem Abfall in d...
ASCON GmbH | 16.06.2011

ASCON setzt auf Technisierung im Recycling

Bonn, 15.06.2011. Die Bonner ASCON Gesellschaft für Abfall und Sekundärrohstoff Consulting mbH baut ihr Angebot der technischen Beratung von Kommunen, Recyclingsystemen und Verwertern weiter aus. Sie bietet seit dem 01. Juni 2010 Betreibern von An...
ASCON GmbH | 24.03.2011

Rohstoffquelle Deutschland - Entwickelt sich neben Asien in Europa ein neuer Markt für Sekundärrohstoffe?

Ende Februar präsentieren jährlich die größten chinesischen Rohstoffhändler und Verwerter auf der amerikanischen Kunststoffrecycling Messe Plastics die Zahlen des gerade vergangenen und sprechen über ihre Aussichten für das bevorstehende Jah...