info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
International Department GmbH HECTOR School of Engineering and Management |

Ingenieurlücke in Deutschland rekordverdächtig

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


HECTOR School bietet Abhilfe: Frühbucherrabatt für Master Programme für Ingenieure noch bis zum 15. Juli 2011/ Neue Master-Programme „Green Mobility Engineeering“ und „Energy Engineering and Management“

Zur Hannover Messe 2011 war es die Schlagzeile: Die Ingenieurelücke entwickelt sich 2011 rekordverdächtig. Durchschnittlich fehlten 36.000 Ingenieure pro Monat, vor allem im Maschinenbau und der Elektrotechnik (VDI Nachrichten 08.04.2011).

Die Technology Business School des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) in Karlsruhe bietet hier Abhilfe und setzt auf berufsbegleitende Weiterbildung bereits existierender Mitarbeiter in den Unternehmen. 2010 erweiterte die HECTOR School der Marktnachfrage und dem aktuellen Stand der Forschung entsprechend ihr Angebot an berufsbegleitenden Master-Programmen für Ingenieure: Mit „Green Mobility Engineering“ und „Energy Engineering & Management“ bieten 2 brandneue Master-Programme eine hervorragende Personalentwicklungsoption für Unternehmen in der Automobilbranche sowie der Energiewirtschaft. Auch die neuen Master-Programme basieren auf dem bestehenden Erfolgskonzept der HECTOR School: Der Kombination von Engineering Fachwissen mit aktuellem Wirtschafts- und Management Know. „Systemverständnis ist einer der Schlüsselfaktoren für Ingenieure von heute“, erklärt Prof. Frank Gauterin, Programmdirektor des Studiengangs „Green Mobility Engineering“. Wenn ein Ingenieur heute zukunftsfähige Fahrzeugkonzepte entwickeln will, so Gauterin, „braucht er den Überblick über moderne Antriebstechniken und Energiespeichersysteme, Fahrer-Fahrzeug-Interkation und Sicherheit, Einbindung in die Infrastruktur und Verkehrsplanung.“

Programmstart der nächsten Master-Programme ist im September 2011; rechtzeitig hierzu bietet die HECTOR School einen Frühbucherrabatt von 3.000 € auf die Studiengebühr bei Bewerbungseingang bis zum 15. Juli 2011. Interesse und Fragen? Kontaktieren Sie die HECTOR School unter: info@hectorschool.com; +49 (0)721 4608 7880.

Web: http://www.hectorschool.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Verena John, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 212 Wörter, 1825 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: International Department GmbH HECTOR School of Engineering and Management


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema