info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Lucom GmbH |

LobiX5000 – die smarte Variante der weltweiten Punkt-zu-Punkt Verbindungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Der LobiX 5000 ist ein I/O-Modul mit bis zu 64 Eingängen und 64 Ausgängen. Konzipiert wurde das Gerät als Kabelersatzlösung, das Eingangssignale über ein Ethernet- oder IP-Netzwerk an Remote-Ausgänge übermittelt. LobiX 5000 bietet die Vernetzung dezentraler Stationen weltweit.

Standardisiert ist der LobiX5000 ausgestattet mit Ethernet und einer seriellen Schnittstelle (RS-232). Eine Erweiterung mit unterschiedlichen Funktionsmodulen, wie z.B. Digital I/Os, Analog I/Os, USB-Schnittstelle und Modem, ist applikationsbedingt möglich. Die Übertragung und Ausgabe der I/Os – auch über sehr weite Distanzen, ist damit gewährleistet.

Die digitalen Eingänge schalten bei 12 bis 24V DC, Analog werden 0 bis 10 Volt übertragen. In der Standardeinstellung werden diese Eingänge 1:1 übermittelt und am entfernten Modul als Ausgang dargestellt. Alternativ erfolgt dies auch Event oder Timer gesteuert. Der LobiX 5000 kann über das integrierte Webinterface auf die verschiedensten Betriebsverhältnisse angepasst werden. Die Parametrierung ist einfach und erfolgt ohne Programmierkenntnisse über den Internet Browser.
Die direkte Signalkommunikation läuft zwischen den Geräten via IP. Zur Übertragung selbst können diverse Medien eingesetzt werden, z.B. Kupfer, Glasfaser oder Mobilfunk, um nur einige Optionen zu nennen.

Die Einsatzmöglichkeiten für den LobiX5000 scheinen grenzenlos – sei es in der Automatisierung oder beim Fernwirken, in der Verkehrsüberwachung, alle Bereiche der Haus- und Gebäudetechnik, vielfältiger Einsatz im Energieerzeuger und Energielieferanten Sektor, Betriebs- und , Maschinendatenerfassung sind ebenso Einsatzmöglichkeiten, wie Störmeldeanlagen und vieles mehr.

Die Vorteile des LobiX 5000 liegen klar auf der Hand:
Geringer Aufwand bei der Anbindung –
Nutzung der vorhandenen Infrastruktur
Kostenreduzierung bei der Komponentenauswahl –
Modular skalierbar
Kostenreduzierung bei Installation und Instandhaltung –
Einfache Bedienoberfläche, keine Programmierkenntnisse erforderlich

Wann bringen Sie Ihre Verbindungen auf den Punkt?

Bei Rückfragen:
Autor: Karin Reinke
LUCOM GmbH
Ansbacher Str. 2A
90513 Zirndorf
Telefon: 09127 / 59 460- 10
Telefax: 09127 / 59 460- 20
e-mail: kr@lucom.eu
http://www.lucom.de



Web: http://www.lucom.de/web/datenkommunikation/ethernet-io/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ines Haaga, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 272 Wörter, 2314 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Lucom GmbH

Komponenten & System


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Lucom GmbH lesen:

LUCOM GmbH | 12.11.2014

Presse-Konferenz während der SPS IPC Drives 2014

Die gemeinsame Presse-Konferenz von B&B Electronics Europe und der LUCOM GmbH, Zirndorf, findet am Mittwoch, den 26. November 2104 von 15.30 - 16.00 auf dem Messegelände, Raum Kiew, NCC Ost/II statt. Anlässlich der SPS IPC wird die Wzzard Sensing...
Lucom GmbH | 31.01.2011

Xcome – mehr als nur ein automatisches Fernwirk-Info-System

Der Xcome ist ein automatisches Fernwirk-Info-System, mit dem die vielfältigsten Zustandsmeldungen einer Anlage, den Beginn oder das Ende eines Steuervorganges bzw. Hilferufe und weitere Informationen z. B. an eine Service-Firma oder auch Alarmsigna...
Lucom GmbH | 20.12.2010

Kosteneffiziente PnP Switche im LUCOM Portfolio

Konnektivitätsprodukte für Automatisierungs- und Netzwerktechnik von LUCOM erleichtern den Einsatz von Ethernet in Automatisierungsprojekten. Besonders kosteneffiziente Lösungen bieten die PnP Switche der EISK CTRLink® Family von LUCOM. Sie ermö...