info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Laing GmbH Systeme für Wärmetechnik |

Laing mit neuem Corporate Design auf der ISH

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Neues Corporate Design soll die Marke weiter stärken


Das schwäbische Unternehmen Laing stellt sich zur ISH mit vollständig überarbeitetem Design dar. Der von Laing erfundene Kugelmotor ist zentraler Bestandteil des neuen Erscheinungsbildes. Das besondere des wellenlosen Kugelmotors ist der Rotor, oder genauer: die Rotor/Laufradeinheit. Daher enthält das neue Logo einen stilisierten roten Rotor im neuen Schriftzug der Marke. Ergänzt wird das Logo durch den Claim „Einfach. Gut. Aus Prinzip“, der an die einfache Bauweise und die damit verbundenen Vorteile des Kugelmotorprinzips anknüpfen soll.

„Unsere technische Kompetenz und die Vorteile des Kugelmotors rücken mehr in den Vordergrund“, sagt Oliver Laing, der zusammen mit seinen beiden Brüdern Karsten und Birger Laing das Unternehmen leitet. So werden alle Produktabbildungen um technische Zeichnungen ergänzt, die einen Blick in das Innenleben der Produkte erlauben, in denen sich meist ein Kugelmotor verbirgt. Die Darstellung orientiert sich eng an technischen und CAD-Zeichnungen. Wesentliche Aspekte eines Produktes werden durch gelbe Linien besonders hervorgehoben. So soll die technische Kompetenz von Laing unterstrichen werden, denn sie ist zentraler Bestandteil und Ursprung des mittelständischen Unternehmens: bevor die zweite Generation 1979 mit der Serienproduktion begann, war das Unternehmen bereits als Forschungs- und Entwicklungsinstitut tätig. „Wir haben unser Erscheinungsbild angepasst und modernisiert, um das Profil der Marke Laing in Handel und Handwerk weiter zu stärken“, so Richard Böhland, Marketingleiter bei Laing. Um eine optimale Wirkung zu erzielen, will der Hersteller das Erscheinungsbild in allen Werbe- und Kommunikationskanälen durchgängig einheitlich gestalten. Auch die Tochterfirmen in USA, Japan und Ungarn werden zukünftig unter dem neuen einheitlichen Erscheinungsbild auftreten.

Die Umsetzung erfolgt Zug um Zug. Auf der ISH präsentiert sich Laing bereits mit neuem Erscheinungsbild. Andere Kommunikationsmittel wie die Internetseiten stehen in den nächsten Wochen und Monaten auf dem Plan. Die komplette Umstellung soll Ende 2005 für alle Laing-Firmen abgeschlossen sein.

Laing arbeitet seit Anfang der 50er Jahre im Bereich Forschung und Entwicklung von Produkten der Pumpen- und Heizungstechnik. Aus dem ursprünglichen schwäbischen Forschung- und Entwicklungsinstitut ist heute ein internationales Unternehmen mit Betriebs- und Produktionsstätten in USA, Japan, Deutschland und Ungarn und weltweit knapp 600 Mitarbeitern geworden. Inzwischen ist Laing auch außerhalb der SHK-Branche erfolgreich tätig: für eine neue Umwälzpumpe, die das Herz einer Wasserkühlung für Computer darstellt, hat Laing jüngst den Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg überreicht bekommen. Laing stellt auf der ISH in Frankfurt in Halle 6.1 Stand C41 und Halle 9.1 Stand C90 aus.

Web: http://www.laing.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Richard Böhland, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 307 Wörter, 2308 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Laing GmbH Systeme für Wärmetechnik lesen:

Laing GmbH Systeme für Wärmetechnik | 06.08.2007

Stromsparende Heizungspumpen

Durch die speziellen Eigenschaften der Kataphorese werden alle Flächen, auch kleinste Hohlräume oder Kapillaröffnungen gleichmäßig beschichtet. Die hier entstehende Beschichtung zeichnet sich durch einen ausgezeichneten Rostschutz aus. Salzsprü...
Laing GmbH Systeme für Wärmetechnik | 31.05.2007

Hocheffiziente Gleichstrompumpe D5solar von Laing in England zweifach als Produkt des Jahres ausgezeichnet

England, London - Die “H&V News Awards 2007”, die führende Branchenveranstaltung der SHK-Industrie in England, die unter dem Motto „Nachhaltige Lösungen für die Zukunft“ stand, wurde für die Solarpumpe D5 von Laing zum großen Erfolg. Über 1...
Laing GmbH Systeme für Wärmetechnik | 13.03.2007

Effizienz wird bezahlbar: Neue Heizungs- und Zirkulationspumpen von Laing

Die neue Brauchwasserzirkulationspumpe Ecocirc E1 von Laing hat nur noch eine Leistungsaufnahme von 11 Watt. Damit hat Laing den Stromverbrauch einer Zirkulationspumpe, der bei den meisten Produkten am Markt immerhin 25 Watt beträgt, deutlich reduzi...