info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MACH AG |

CeBIT 2005: E-Government- und Managementlösungen von MACH®

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Schleswig-Holsteins Finanzminister Dr. Stegner schaltet neues Bürgerportal frei - Branchenspezialist optimiert Software- und Beratungsangebot


Lübeck, Hannover. „Wir wollen mit praxistauglichen IT-Lösungen öffentliche Verwaltungen und Non-Profit-Organisationen unterstützen, ihre Bürger- und Dienstleistungsorientierung zu erhöhen.“ Das sagte MACH-Vorstand Margrit Müller-Ontjes im Vorfeld der weltweit größten Computermesse CeBIT zum Angebot des Software- und Beratungshauses. Ihr Unternehmen habe die bewährte Softwarelösung für Finanz-, Personal- und Informationsmanagement um weitere Funktionen sowie leistungsfähige Portallösungen ergänzt. Am ersten Messetag - Donnerstag, 10. März 2005, 15.30 Uhr - wird der Schleswig-Holsteinische Finanzminister Dr. Ralf Stegner das neue MACH Bürgerportal offiziell freischalten.

Bürger können das Portal sowohl im Internet, als auch in einem Intranet nutzen - z. B. über Terminals in Bürgerbüros oder Außenstellen der Verwaltung. Das Portal unterstützt den Bürger, indem es Antragsdaten online entgegennimmt. Ein Formularserver bietet Informationen, Anweisungen und Hilfestellungen zum Ausfüllen der Anträge. Plausibilitätskontrollen bei der Eingabe helfen, Fehleingaben zu vermeiden. Über das Portal kann sich der Bürger jederzeit über den Bearbeitungsstand seines Antrages informieren. Die Mitarbeiter in der Verwaltung werden ebenfalls deutlich entlastet. Daten, die durch den Bürger eingegeben wurden, stehen online zur Verfügung und müssen nicht nochmals erfasst werden. Eine mögliche Fehlerquelle wird somit ausgeschaltet. Der Antrag stößt einen vorbereiteten Arbeitsgang im integrierten Vorgangsbearbeitungssystem an. Die Bearbeitung erfolgt nahtlos ohne Medienbruch.

Eingebettet ist das MACH Bürgerportal in den Web InformationManager, eine integrierte Lösung für modernes Informationsmanagement. Die Einsatzmöglichkeiten reichen von der klassischen Archivierung über das Dokumentenmanagement und die Steuerung von Prozessen bis hin zu E-Government oder Personalmanagement. Im Oktober 2004 wurde das Produkt nach dem so genannten DOMEA-Konzept (Dokumentenmanagement und Elektronische Archivierung in der öffentlichen Verwaltung) zertifiziert und hat dabei das beste Prüfergebnis der insgesamt 11 geprüften Produkte erzielt.

Auch für die Haushaltswirtschaft - angesichts knapper öffentlicher Haushalte ein wesentliches Aufgabengebiet bei der Modernisierung von Staat und Verwaltung - bietet MACH mit einer Web-basierten Lösung interessante Neuheiten. Das erweiterte IT-System umfasst alle Bereiche der Haushaltswirtschaft. Hierzu zählen die Haushaltsplanaufstellung einschließlich Produkthaushalt, die Mittelverteilung und Mittelbewirtschaftung und das Kassenverfahren. Gleichzeitig ermöglicht das System eine Kosten- und Leistungsrechnung sowie Budgetierung und bietet umfassende Auswertungen und Statistiken. Bei der Weiterentwicklung des Angebots hat MACH ein besonderes Augenmerk auf eine einfache Bedienbarkeit und eine möglichst große Flexibilität in der Nutzung gelegt. Die Arbeit in den Verwaltungen wird erleichtert und somit die Grundlagen für eine Steigerung der Effizienz gelegt. Die Datenhaltung ist einfacher, die arbeitsintensive Bedienung von Schnittstellen wird reduziert.

Neben diesen Software-Neuheiten präsentiert das Unternehmen sein umfangreiches Angebot im Bereich IT-Beratung. Insbesondere kleinere und mittlere Einrichtungen mit geringen Ressourcen im IT-Bereich können mit den abgestimmten IT-Dienstleistungen bis hin zum Rechenzentrumsbetrieb einen kostengünstigen, reibungslosen und hoch verfügbaren Software-Betrieb erzielen.

Die CeBIT findet vom 10. bis 16. März 2005 in Hannover statt. Der CeBIT-Messestand der MACH AG befindet sich in Halle 9, Stand D 60, im „PublicSectorParc“.

Hinweis für die Redaktionen:
Diese und weitere Presseinformationen im RTF-Format sowie Pressefotos (300 dpi) im TIF-Format zum Herunterladen finden Sie in der Rubrik Presse der MACH-Homepage unter www.mach.de.

Zusatzinformation:
Die MACH AG ist in Deutschland für den öffentlichen Bereich einer der führenden Anbieter von Software und Beratung für Verwaltungsmanagement in den Bereichen Finanzen, Personal und Prozessunterstützung. Als Full-Service-Anbieter offeriert MACH alle begleitenden Dienstleistungen. Hierzu zählen Organisationsberatung, Einführungsunterstützung, Projektbegleitung, Schulung, Entwicklung sowie umfassende IT-Beratungsdienstleistungen bis hin zu Rechenzentrumslösungen. Das Software- und Beratungshaus (120 Mitarbeiter) unterhält neben seinem Stammsitz in Lübeck Standorte in Berlin, Düsseldorf und München. Zu den Kunden von MACH zählen neben zahlreichen Bundes- und Landesbehörden (z. B. Bundesministerium des Innern, Polizei in Nordrhein-Westfalen) auch Kommunen (z. B. Landeshauptstadt Kiel), sowie Hochschulen und wissenschaftliche Einrichtungen (z. B. Deutsche Forschungsgemeinschaft, Johannes Gutenberg-Universität Mainz).

Pressekontakt:
MACH AG
Jochen Michels
Wielandstraße 14
23558 Lübeck
Tel.: 0451 - 70 64 7-271
Fax: 0451 - 70 64 7-300
E-Mail: jmi@mach.de
Internet: www.mach.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Poprawa, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 506 Wörter, 4347 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: MACH AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MACH AG lesen:

MACH AG | 11.10.2016

Öffentliche Verwaltungen auf Veränderungskurs

Lübeck, 11.10.2016 - Zum 16. Mal trafen sich Entscheider aus öffentlichen Organisationen zum Führungskräfteforum "Innovatives Management" der MACH AG in Lübeck. Das vielseitige Programm lieferte durch Vorträge, Diskussionen und Werkstätten Lö...
MACH AG | 14.10.2014

MACH präsentiert aktuelle Marktstudie: Öffentlicher Sektor ist wichtigster Impulsgeber für die E-Rechnung

Lübeck, 14.10.2014 - In Zusammenarbeit mit der Schweizer Billentis präsentiert die MACH AG die neuesten Marktzahlen und Erhebungen zur elektronischen Rechnungsbearbeitung in Europa. Die Studie belegt, dass Verwaltungen durch einen elektronischen Re...
MACH AG | 26.09.2014

Starterpaket E-Rechnung

Lübeck. Vor der technischen Umsetzung stehen organisatorische Fragen: Was gehört alles zur E-Rechnung? Wo fängt man am besten an? Welche Anforderungen und Ziele sind damit verbunden und wie sieht der Prozess im eigenen Haus eigentlich aus? Die MAC...