info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Eutelsat Communications |

Eutelsat‘s High Throughput Satellit KA-SAT nimmt Livebetrieb auf

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neue Generation der Tooway Breitbanddienste in Europa und im Mittelmeerraum verfügbar


Paris, Stuttgart, 31. Mai 2011 – Die Eutelsat Communication (Euronext Paris: ETL) hat heute die wirtschaftliche Inbetriebnahme Ihres High Throughput Satelliten KA-SAT gemeldet. Zeitgleich startete der Tooway Breitbanddienst der neuen Generation.
Das Ka-Band System von Eutelsat kombiniert die Hochleistungskapazitäten des Satelliten mit einer Bodeninfrastruktur und leitet eine neue Ära für den Markt satellitengestützter IP Dienste ein. Für Endkunden ohne Zugang zu terrestrischen Netzwerken stellt die neue besonders leistungsfähige Plattform Dienste mit hohen Bandbreiten bereit. Die kostengünstigen und wettbewerbsfähigen Lösungen leisten so einen wichtigen Beitrag zum Aufbau einer vollständigen digitalen Wirtschaft in Europa und im Mittelmeerraum.
Eutelsat-CEO Michel de Rosen kommentierte den Einstieg in die neuen Dienste: „Mit der Inbetriebnahme von KA-SAT, des leistungsfähigsten Satelliten der Welt, schlagen wir ein neues Kapitel für erschwingliche und schnell verfügbare IP-Lösungen auf. Europa schiebt sich damit an die Spitze leistungsstarker Satelliten-Technologie, die einen raschen Beitrag zur Überbrückung der digitalen Kluft leisten kann. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unseren Service- und Technologiepartnern. Gemeinsam werden wir das gewaltige Potential dieser paneuropäischen, drahtlosen Infrastruktur heben.“

Bis zu 10 Mbit/s für Verbraucher unabhängig vom Standort sofort verfügbar
Das Tooway System der neuen Generation basiert auf dem Satelliten KA-SAT. Eutelsat stellt den Dienst heute europaweit in verschiedenen Startveranstaltungen von Stuttgart über London, Paris bis Athen vor. Tooway ist eine kosteneffiziente und schnelle Lösung für Verbraucher, die unabhängig von ihrem Standort die Vorteile des Breitbands nutzen wollen. Laut unabhängigen Analysen zur Breitbandversorgung in Europa (EU-Länder plus Albanien, Mazedonien, Montenegro, Serbien) haben 13 Millionen Haushalte nach wie vor über keinen Zugang zu DSL-Diensten. 17 Millionen Haushalte haben einen Netzzugang mit Geschwindigkeiten von weniger als 2 Mbit/s. Diesen betroffenen Endkunden wird der Zugang zu vielen breitbandigen Media-Anwendungen des täglichen Gebrauchs verwehrt.
Die Eutelsat Breitbandtochter Skylogic steuert und überwacht den Betrieb von Tooway. Der Dienst bietet Haushalten einen stets verfügbaren Service mit bis zu 10 Mbit/s im Downstream und 4 Mbit/s im Upstream. Das Empfangsgerät besteht aus einer kleinen Satellitenantenne (77 cm) und einem kleinen Modem zum Anschluss an den PC oder einen Mac via Ethernet oder Wi-Fi. Verbraucher können die Installation wahlweise durch Fachhändler oder selbständig durchführen. Hierzu wird die Satellitenantenne mit einem integrierten Signalgeber oder einer Applikation für das iPhone auf die exakte Elevation der Satellitenposition 9° Ost ausgerichtet. Nach dem Anschluss des Modems an das Terminal erfolgt die Aktivierung. Mit Tooway können Nutzer zudem über das Internet telefonieren und mit einer Dual-Feed Empfangslösung (Ku-Ka) via Satellit über Nachbarpositionen verbreitete TV-Programme in bester SD, HD und bald 3D Qualität direkt empfangen.

Tooway Servicepakete für Verbraucher
Skylogic bietet den Tooway Dienst in vier standardisierten Klassen mit Geschwindigkeiten und Datenvolumina an, die sich am Bedarf der Endkunden vom Gelegenheitssurfen bis hin zu extensiver Heimarbeit orientieren. Die Preise in den lokalen europäischen Märkten gestalten die Tooway Distributoren. Die Dienste stehen ab rund 1 Euro pro Tag bereit. Weitere Informationen zum Distributoren-Netzwerk sind unter www.tooway.de verfügbar.

Service-Stufen
Tooway 6 Tooway 8 Tooway 10 Tooway 10+
Max Downlink 6 Mbit/s 8 Mbit/s 10 Mbit/s 10 Mbit/s
Max Uplink 1 Mbit/s 2 Mbit/s 2 Mbit/s 4 Mbit/s

High Throughput Leistung für professionelle Anwendungen
KA-SAT deckt zudem den professionellen Bedarf nach großvolumigen und bandbreitenintensiven Lösungen. So werden Private Network-Anwendungen, Breitbandinternet für Unternehmen und Institutionen, Back-Up Dienste und Remote Monitoring (SCADA). Für entsprechende Nutzungsszenarien bietet Tooway Geschwindigkeiten von bis zu 40 Mbit/s im Downlink und 10 Mbit/s im Uplink. Im Rahmen einer weiteren, demnächst verfügbaren Ausbaustufe stehen künftig bis zu 50 Mbit/s im Downlink und 20 Mbit/s im Uplink bereit.
Die High Througput Kapazität von KA-SAT öffnet zudem neue Möglichkeiten für SNG-Dienste (Satellite News Gathering) inklusive HD. Hierbei kommen extrem leichte, mit dem Tooway Basismodem verbundene, einfach zu transportierende Uplink-Antennen zum Einsatz. Über ein Internet-basiertes System können TV-Sender und Nachrichtenagenturen benötigte Kapazitäten künftig automatisch einplanen und buchen. Anbieter von TV- und Übertragungsdiensten profitieren zudem von der Spotbeamabdeckung der KA-SAT Architektur. Sie können Sendeinhalte und Programme für regionale und lokale TV-Sender oder Unternehmens-TV-Netze über einzelne oder viele Beams verteilen.

KA-SAT Pionier einer neuen Multi-Spotbeam-Satellitengeneration
KA-SAT wurde von Astrium für Eutelsat gebaut und läutet eine neue Ära für Multi-Spotbeam Hochleistungssatelliten ein. Das revolutionäre Konzept basiert auf einer Nutzlast von 82 Spotbeams, die mit 10 Bodenstationen verbunden sind. Dies ermöglicht eine 20fache Mehrfachnutzung der Frequenzen und bringt die Gesamtleistung des Satelliten auf über 70 Gbit/s. Das Netzwerk am Boden nutzt ViaSat’s SurfBeam® Technologie, die in ähnlicher Weise bereits rund 500.000 Haushalte in Nordamerika mit Breitbanddiensten versorgt. Die Kombination der außergewöhnlichen Kapazität von KA-SAT und der SurfBeam® 2 von ViaSat macht es nun möglich, mehr als einer Million Haushalten in Europa und großen Teilen des Mittelmeerraums Internetanbindungen zu Geschwindigkeiten vergleichbar mit DSL anzubieten.

Skylogic
Skylogic stellt satellitengestützte Breitbandkommunikationsdienste für Internetzugänge (via IP Protocol) und für TV-Übertragungen an Unternehmen und öffentliche Institutionen bereit. Das in Turin ansässige Unternehmen ist eine Tochter von Eutelsat. Der SkyPark Teleport von Skylogic beherbergt eine der weltweit größten Plattformen für Zwei-Wege Breitband-IP Übertragungen. Das Satellitennetz von Skylogic ist über Glasfaser an die größten Betreiber in diesem Sektor angebunden und garantiert Verbindungen in ganz Europa, dem Mittelmeerraum, dem Mittleren Osten, Nordafrika bis hin nach Amerika. Weitere Informationen: www.skylogic.com und www.tooway.com

Eutelsat Communications
Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL, ISIN code: FR0010221234) ist die Holdinggesellschaft der Eutelsat S.A. Die Gruppe ist ein führender Satellitenbetreiber mit wirtschaftlich nutzbaren Kapazitäten auf 27 Satelliten. Deren Abdeckung erstreckt sich über den gesamten europäischen Kontinent, den Mittleren Osten, Afrika, Indien und wichtige Teile Asiens sowie Nord- und Südamerikas. Die Gruppe ist gemessen am Umsatz weltweit einer der drei größten Satellitenbetreiber. Die 27 Satelliten übertrugen zum 31. März 2011 über 3.800 TV-Kanäle an mehr als 200 Millionen Satelliten- und Kabelhaushalte in Europa, Nordafrika und den Mittleren Osten übertragen. Die Gruppe stellt darüber hinaus TV-Verteil- und Zuführdienste, Unternehmensnetze, IP-basierte Anwendungen wie High-Speed-Internetzugänge, Multimediadienste, Internet-Backbone-Anbindungen sowie Breitbandzugänge für maritime, terrestrische und Anwendungen in Flugzeugen bereit. Die Eutelsat-Breitbandtochter Skylogic vermarktet und betreibt über Teleports in Frankreich und Italien Dienste für Unternehmen, Kommunen, Behörden und Hilfsorganisationen in Europa, Afrika, Asien sowie in Nord- und Südamerika. Eutelsat Communications hat ihren Hauptsitz in Paris und beschäftigt 700 Mitarbeiter aus 28 Ländern. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com, www.eutelsat.de und www.tooway.com.

Pressekontakte:

Eutelsat Communications
Vanessa O’Connor
70 rue Ballard
F-75502 Paris Cedex 15
Tel: + 33 1 53 98 3888
email: voconnor@eutelsat.fr

Lisa Sanders Finas
Tel: + 33 1 53 98 3092
email: investor@eutelsat-communications.com

fuchs media consult GmbH
Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
D-51643 Gummersbach
Tel: + 49 (0) 2261 994 2395
email: tfuchs@fuchsmc.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Holger Crump (Tel.: 02261-9942393), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1018 Wörter, 8382 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Eutelsat Communications


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Eutelsat Communications lesen:

Eutelsat Communications | 28.10.2016

Eutelsat bringt afrikanisches Breitbandprogramm durch Kapazitätsabkommen mit Yahsat wieder in die Spur

Abu Dhabi, Paris, Köln, 28. Oktober 2016 - Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) und der in Abu Dhabi beheimatete internationale Satellitenbetreiber Yahsat haben jetzt ein mehrjähriges Kapazitätsabkommen geschlossen. Damit erhält die...
Eutelsat Communications | 28.09.2016

Vier deutsche Sender im Finale der Eutelsat TV Awards 2016

Paris, Köln, 27. September 2016 - Deutsche Themensender sind international hoch angesehen. Dies zeigen in eindrucksvoller Weise die Eutelsat TV Awards, mit denen jedes Jahr die weltweit kreativsten, mutigsten und innovativsten über Satellit verbrei...
Eutelsat Communications | 15.09.2016

EUSANET und Eutelsat Broadband kombinieren erstmals satellitengestützte Breitbandlösung mit FTTH-Glasfasernetz

- Download-Geschwindigkeiten für Unternehmen von bis zu 50 Mbit/s - Ausbau in Richtung Telefonie und TV-Dienste geplant Köln, Bischberg, 15. September 2016 - Ein weiterer Meilenstein für eine zukunftsorientierte Breitbandversorgung von Kommune...