info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AGAD Arbeitgeberverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V. |

AGAD begrüßt zügigen Tarifabschluss in NRW

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Essen, 07. Juni 2011*****Der AGAD-Arbeitgeberverband Großhandel, Einzelhandel, Dienstleistungen e.V. begrüßt den zügigen Abschluss der Tarifverhandlungen zwischen der Tarifgemeinschaft Großhandel - Außenhandel - Dienstleistungen NRW und der Gewerkschaft ver.di Fachgruppe Handel NRW. ...

Essen, 07. Juni 2011*****Der AGAD-Arbeitgeberverband Großhandel, Einzelhandel, Dienstleistungen e.V. begrüßt den zügigen Abschluss der Tarifverhandlungen zwischen der Tarifgemeinschaft Großhandel - Außenhandel - Dienstleistungen NRW und der Gewerkschaft ver.di Fachgruppe Handel NRW. AGAD-Hauptgeschäftsführer Oliver K.-F. Klug zeigt sich äußerst zufrieden, dass der Tarifabschluss ohne kontraproduktive Arbeitskämpfe erzielt wurde. Danach werden ab dem 01. Juni 2011 in Nordrhein-Westfalen die Tariflöhne und -gehälter um 3 Prozent und ab dem 01. Juni 2012 um weitere 2,4 Prozent erhöht. Für den Monat Mai 2011 gelten die Tarifsätze, wie sie bis zum 30. April 2011 vereinbart wurden, weiter fort.

Die Ausbildungsvergütungen werden ab dem 01. September 2011 um 3 Prozent und ab dem 01. September 2012 um weitere 2,4 Prozent erhöht. Für die Monate Mai bis einschließlich August 2011 gelten die Ausbildungsvergütungen, wie sie bis zum 30. April 2011 vereinbart wurden. Diese Tarifvereinbarung tritt mit Wirkung vom 01. Mai 2011 in Kraft. Sie kann von jeder Tarifvertragspartei mit einer Frist von zwei Monaten zum Ende eines Kalendermonats, erstmals zum 30. April 2013, gekündigt werden. Da keine Erklärungsfrist vereinbart wurde, ist der Tarifabschluss somit wirksam.

"Der Abschluss liegt insbesondere im zweiten Jahr sicherlich für viele Unternehmen an der Schmerzgrenze. Man muss aber auch bedenken, dass durch die Nullmonate im Mai 2011 und Mai 2012 die Belastung für die Unternehmen unter den Nominalwerten von 3,0 und 2,4 Prozent liegt. Generell schafft der jetzt vereinbarte Tarifabschluss für die Unternehmen aber auch Planungssicherheit", so AGAD-Hauptgeschäftsführer Oliver K.-F. Klug.


AGAD Arbeitgeberverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V.
Dr. Oliver K.-F. Klug
Rolandstr. 9
45128 Essen
02 01 - 8 20 25 - 0

www.agad.de
info@agad.de


Pressekontakt:
GBS-Die PublicityExperten
Alfried Große
Am Ruhrstein 37c
45133 Essen
ag@publicity-experte.de
0201-8419594
http://www.publicity-experte.de


Web: http://www.agad.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alfried Große, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 265 Wörter, 2059 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AGAD Arbeitgeberverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V. lesen:

AGAD Arbeitgeberverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V. | 27.10.2016

AGAD Ausbildungspreis 2016

Bochum, 27. Oktober 2016**** Zum 6. Mal hat der AGAD - Arbeitgeberverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V. die jahrgangsbesten Absolventen im Ausbildungsberuf Groß- und Außenhandel Kaufmann/-frau aus den IHK-Bezirken Arnsberg, Bochu...
AGAD Arbeitgeberverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V. | 03.08.2016

Groß- und Außenhandel im Ruhrgebiet optimistisch für die Zukunft

Essen, 03. August 2016*****Das Konjunkturbarometer für die Groß- und Außenhandelsunternehmen im Ruhrgebiet zeigt wieder deutlich nach oben. Während im ersten Halbjahr 2016 mit 77 Prozent ähnlich viele der vom AGAD - Arbeitgeberverband Großhande...
AGAD Arbeitgeberverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V. | 12.04.2016

AGAD und IHK Bochum wollen eng zusammenarbeiten

Bochum, 12. April 2016*****Der seit Anfang des Jahres in Bochum ansässige AGAD Arbeitgeberverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V. und die IHK Bochum Mittleres Ruhrgebiet werden künftig eng zusammenarbeiten. Das ist das Ergebnis ein...