info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Catenic AG |

Otto Bock Healthcare implementiert neues Modell zur konzernweiten IT-Leistungsverrechnung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


IT-Leistungen und -Kosten werden künftig mit Catenic Anafee? gesteuert und nutzungsbezogen abgerechnet


Das Duderstädter Medizintechnik-Unternehmen Otto Bock Healthcare implementiert Catenic Anafee?, um Kosten und Leistungen seiner Unternehmens-IT wirtschaftlicher zu steuern.

Unterhaching, 7. Juni 2011 - die Otto Bock Healthcare GmbH hat die Catenic AG mit der Implementierung ihrer Financial Management Standardsoftware Anafee? beauftragt. Die Lösung des Münchner Spezialanbieters soll in erster Linie Transparenz bei den Kosten und Leistungen der Konzern-IT schaffen. Das Medizintechnik-Unternehmen erwartet sich davon bessere Steuerungsmöglichkeiten und Kosteneinsparungen im IT-Controlling.

Um die rund 100 IT-Services künftig leistungsgerecht, nachvollziehbar und revisionssicher an die weltweit 43 Gesellschaften abrechnen zu können, führt die Otto Bock Healthcare GmbH gegenwärtig eine neue Financial Management Lösung ein. Aufgrund ihrer Spezialisierung auf dem Gebiet der Prozesskostenrechnung erhielt die Standardsoftware Anafee der Catenic AG den Zuschlag des Duderstädter Medizintechnik-Unternehmens.

Die Lösung "Anafee" des Münchner Spezialanbieters soll zunächst die zur Leistungsverrechnung notwendige Transparenz bei allen IT-Services im Konzernverbund gewährleisten. Das neue Verrechnungsmodell sieht vor, künftig alle Leistungsarten der IT an den fachlichen Geschäftsprozessen des Konzerns auszurichten und die Kosten strikt nach dem jeweiligen Verbrauch abzurechnen. Die exakte Zuordnung auf Kostenstellen und Landesgesellschaften soll ein umfassendes Cost Reporting sowie eine langfristig tragfähige Planung und Steuerung von IT-Services im Konzern ermöglichen.

Nach dem Willen von Otto Bock Healthcare wird Anafee das bis dato im IT-Controlling eingesetzte Microsoft Excel ablösen. Das Unternehmen erwartet sich damit eine deutliche Vereinfachung der Berechnungsschemen, eine sukzessive Automation sowie nachhaltige Prozesskostenreduzierung im IT-Finanzmanagement. Darüber hinaus soll die Revisionssicherheit im Hinblick auf die gesetzlichen Verrechnungspreis-Anforderungen für international operierende Konzerne erhöht werden. Mittelfristig sei laut Unternehmensangaben denkbar, weitere administrative Kernfunktionen außerhalb der IT, wie zum Beispiel Personaldienstleistungen, über die Catenic Lösung zu steuern.

Dazu Karsten Bömeke, Application Manager Accounting & IT-Controlling bei Otto Bock Healthcare: "'Quality for life - Technologie für Menschen' ist das Leitbild unseres Unternehmens. Diese Maxime gilt nicht weniger auch für den Kundennutzen unserer IT-Dienstleistungen. Daher haben wir nun eine Lösung gefunden, die es uns ermöglichen wird, Leistungen und Kosten der Konzern-IT in einer vernünftigen Balance zu halten und die Service-Qualität für die Menschen bei Otto Bock kontinuierlich zu verbessern."



Über Otto Bock Healthcare
Die Otto Bock HealthCare ist ein modernes, erfolgsorientiertes Medizintechnik-Unternehmen mit Tradition, eine GlobalBrand mit lokalen Wurzeln. Das Unternehmen Otto Bock HealthCare ist das Flaggschiff der Otto Bock Firmengruppe und auf einem seit Jahren stabilen Wachstumskurs. 2010 stieg der Umsatz auf 529 Millionen Euro, dies entspricht einem währungsbereinigten Wachstum von 1,2 Prozent. Die Mitarbeiterzahl stieg bis Ende 2010 auf weltweit 4.330. Koordiniert werden die globalen Aktivitäten des Unternehmens in der Zentrale in Duderstadt.
Die wichtigsten Erfolgsfaktoren der Otto Bock HealthCare sind:
* innovative Technologie für Menschen
* höchste Qualitätsstandards
* direkter Kundenkontakt weltweit
* Human Resources Development und Professional Education
Weitere Informationen erhalten Sie über www.ottobock.com



Bildrechte:
Copyright Otto Bock Healthcare


Catenic AG
Jürgen Wollenschneider
Hauptstraße 1
82008 Unterhaching
089.20001805.71

www.catenic.com
juergen.wollenschneider@catenic.com


Pressekontakt:
vibrio.Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH
Anne Broy
Edisonstraße 2
85716 Unterschleißheim
catenic@vibrio.de
089.32151.809
http://www.vibrio.de


Web: http://www.catenic.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anne Broy, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 433 Wörter, 3842 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Catenic AG

Die CATENIC AG entwickelt Controlling-Standardsoftware zur Planung, Steuerung und Auswertung von IT-, Shared Services- und Unternehmensprozessen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Catenic AG lesen:

Catenic AG | 26.03.2012

Catenic zeigt “Next Generation” Controlling in Aktion

Catenic zeigt “Next Generation” Controlling in Aktion Unterhaching, 26. März 2012 – ‚IT und Shared Services steuern wie ein Business‘ – unter diesem Motto präsentiert die Catenic AG ihre neue Controlling-Standardsoftware Anafee™ 4 in insg...
Catenic AG | 30.09.2011

Catenic unterstützt Initiative für mehr Transparenz auf dem Gebiet internationaler Transferpreise

Unterhaching, 30. September 2011 - Gemeinsam mit dem renommierten Transfer-Pricing-Experten Heiko Kotschenreuther hat der Münchner Financial Management Lösungsanbieter Catenic AG den "Arbeitskreis Verrechnungspreise Baden-Württemberg" initiiert. D...
Catenic AG | 10.08.2011

Mehr Wertschöpfung, Transparenz und Benchmark-Fähigkeit für IT- und Shared Services

Unterhaching, 10. August 2011 - die Catenic AG bietet ab sofort eine Erstberatung als Grundlage einer transparenten und wertorientierten Steuerung von IT- und Shared Services an. Mit seinem neuen "Quick Check" Workshop will der Financial Management L...