info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RAD |

RAD bringt preiswertes, kompaktes Geraet fuer Traffic Grooming bei Mobilfunk-, Wireless- und Mietleitungs-Anwendungen auf den Markt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


DXC-4 aggregiert bis zu acht E1 oder T1-Leitungen


Muenchen, den 17. Februar 2005: RAD Data Communications (RAD) hat mit dem DXC-4 ein neues Cross Connect-Geraet auf den Markt gebracht, das den Verkehr aus bis zu acht teilbelegten E1- oder T1-Leitungen auf eine einzige, voll belegte uebertraegt. Das zuverlaessige Plug-and-Play-Geraet sorgt durch niedrige Anschaffung-, Implementierungs- und Betriebskosten sowie durch eine verbesserte Bandbreiten-Ausnuetzung und geringen Platzbedarf fuer mehr Wirtschaftlichkeit.

"Die Bandbreite optimal auszunuetzen ist besonders wichtig in den wettbewerbsintensiven Bereichen Mobilfunk, Wireless und Mietleitungen", so Orly Nahum, DXC Product Line Manager bei RAD. "Der DXC-4 bietet hier eine ideale Loesung: Das Geraet sammelt bis zu 31/24 DS0-Zeitschlitze von verschiedenen Mietleitungen und mappt diese auf eine voll belegte E1- oder T1-Festverbindung", erklaert Nahum. "Das Geraet kann aber auch dazu genutzt werden, die Services zu verbessern, indem TDM-Stroeme voneinander getrennt und je nach Typ (z.B. Sprache, Daten) weitergeleitet werden."

Das Geraet ist entweder mit vier oder acht E1- oder T1-Ports erhaeltlich und unterstuetzt die gaengigen Standards. Damit ist es mit E1-Ausruestung jeglicher Hersteller interoperabel. Fuer groesstmoegliche Flexibilitaet koennen die Ports Software-basiert auf E1- oder T1-Betrieb eingestellt werden. Die Einheit ist mit einer Stromversorgung ausgestattet, die sowohl mit Gleichstrom (100 bis 240 VAC) als auch Wechselstrom (- 48 VDC) betrieben werden kann. Auf Wunsch ist auch eine redundante Stromversorgung erhaeltlich. Alle Anschluesse und LED-Kontrollleuchten befinden sich auf der Vorderseite.

Fuer das Management stellt der DXC-4 sowohl einen Ethernet- als auch einen RS-232 Port zur Verfuegung. Das Geraet laesst sich lokal oder remote managen, mit verschiedenen Systemen wie RADview TDM fuer UNIX oder PC, Telnet, ASCII Terminal sowie mittels dediziertem Zeitschlitz-Management. Ausserdem kann es mit einem einfachen Web-Browser konfiguriert werden.


Kompaktes Low end-Geraet
Der DXC-4 rundet als preiswerte Low end-Loesung fuer das Traffic-Grooming die DXC-Serie der RAD Multiservice Zugangskonzentratoren nach unten ab. Das Metallgehaeuse ist nur eine Einheit hoch und 21,5 cm breit. Damit ist der DXC-4 eines der kleinsten Geraete dieser Art und passt mit einer Tiefe von 21,3 cm in Rack-Installationen gemaess ETSI-Standard. Zwei Einheiten passen bei einer Rack-Breite von 19 Zoll nebeneinander.

Ein Produktfoto steht zum Download bereit:
http://www.unicat-communications.de/2_4_1.html

Ueber das Unternehmen
RAD Data Communications Ltd. ist als Hersteller von qualitativ hochwertigen Access-Systemen fuer Daten- und Telekommunikations-Anwendungen international anerkannt. Die Daten- und Sprach-Uebertragungsloesungen sind auf die Anforderungen von Service-Providern und etablierten Telekommunikationsgesellschaften, neuen Carriern sowie Unternehmen mit eigenen Netzwerken zugeschnitten.

Zum Kundenstamm der Firma zaehlen ueber 150 Carrier und Betreiber auf der ganzen Welt, die Installationsbasis uebersteigt 8.000.000 Einheiten. Die Kunden werden von 18 Niederlassungen und mehr als 200 Distributoren in 105 Laendern betreut. Hauptsitz des nicht boersennotierten, 1981 gegruendeten Unternehmens ist Tel Aviv, Sitz der deutschen Niederlassung ist Ottobrunn bei Muenchen.

RAD Data Communications ist ein Mitglied der RAD Gruppe, einem weltweit fuehrenden Anbieter von Netzwerk- und Internet-Loesungen.

Mehr Informationen unter www.rad-data.de

Kontakt Deutschland:
RAD Data Communications GmbH
Susann Fiedler
Otto-Hahn-Str. 28-30
D-85521 Ottobrunn-Riemerling
Tel:+49/89/ 665927-14
Fax:+49/89/ 665927-77
info@rad-data.de
www.rad-data.de

Kontakt international:
RAD Data Communications Ltd.
Bob Eliaz
24 Raoul Wallenberg Street
Tel Aviv 69719, Israel
Tel:+972/3/ 6458181
Fax:+972/3/ 6498250 /6474436
bob@rad.com
www.rad.com

PR-Agentur:
unicat communications
Thomas Konrad
Alois-Gilg-Weg 7
81373 Muenchen
Tel:+ 49/ 89/ 743452-0
Fax:+ 49/89/ 43452-52
rad@unicat-communications.de
www.unicat-communications.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Konrad, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 424 Wörter, 3654 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RAD lesen:

RAD | 12.10.2006

Pseudowire-Gateway von RAD uebertraegt HDLC-Dienste wie Sprache, Fax und Daten ueber paketvermittelte Netze

Das Pseudowire Gateway nutzt die patentierte TDM over IP (TDMoIP) Technologie von RAD fuer die transparente Uebertragung von Sprache und Daten. Damit koennen Carrier und Serviceprovider die Vorteile der neuen IP/Ethernet/MPLS-Netze fuer TDM-basierte ...
RAD | 10.10.2006

RAD praesentiert neue Version des integrierten Zugangsgeraets LA-110 fuer mittelgrosse Unternehmen

„Mittelgrosse Unternehmen erhalten oft nicht die passenden DSL-Services. Die Bandbreite der im Privatkundenmarkt vorherrschenden asymmetrischen ADSL-Dienste reicht fuer den Upstream-Verkehr nicht aus. Deshalb muessen die Firmen auf ueberdimensionier...
RAD | 05.10.2006

Neue Loesung von RAD macht bei SHDSL die lokale Stromversorgung von Repeatern ueberfluessig

Strom ueber die Datenleitung „Auch wenn SHDSL-Modems laengere Strecken als andere DSL-Technologien unterstuetzen, reicht ihre maximale Reichweite fuer einige Anwendungen nicht aus“, so Meira Erez, Product Line Manager bei RAD. „In solchen Faell...