info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
aps GmbH |

Erweiterter Leistungsumfang des neuen apsolute-Druckers

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Bedienungsfreundlicher Thermo-Inkjet-Drucker


Der neue Thermo-Inkjet-Drucker von aps Alternative Printing Services lässt sich noch einfacher und sicherer bedienen. Der neue apsolute verfügt über zusätzliche Funktionen und ist u.a. mit einem neuen, voll kommunikationsfähigen Druckkopf erhältlich. Auf der Interpack 2011 in Düsseldorf stellte der Kennzeichnungsspezialist den industriellen Drucker erstmals vor.


Herrenberg, 07. Juni 2011 – Auf der Interpack 2011 stellte aps Alternative Printing Services den neuen apsolute – Drucker vor. Mit dem Nachfolger des seit 2006 weltweit eingesetzten Thermo-Inkjet-Druckers bietet der Herrenberger Spezialist für industrielle Kennzeichnung ein technisch führendes Kodiersystem. Dies lässt sich besonders einfach bedienen und reduziert Nutzungsfehler erheblich. Zudem verfügt es optional über einen neuen Druckkopf, der voll kommunikationsfähig ist. Die Kombination der neuen Leistungsmerkmale macht den apsolute-Nachfolger zu einem der derzeit intelligentesten Kennzeichnungssysteme am Markt.


Automatische Tintentyperkennung erleichtert die Handhabung

Dazu trägt beispielsweise auch die automatische Tintentyperkennung bei. Sie verhindert, dass der Anwender den Drucker falsch konfiguriert. Auch der Tintenfüllstand lässt sich beim neuen apsolute tropfengenau messen. So kann der Nutzer den aktuellen Füllstand jederzeit ablesen und den nächsten Kartuschenwechsel frühzeitig planen. Auch bereits angebrochene Tintenkartuschen, die einige Zeit nicht verwendet wurden, lassen sich ablesen und problemlos wieder in der Produktion einsetzen. Der Drucker verarbeitet schnell trocknende Tinten und kodiert damit Verpackungsmaterialien wie lackierte oder beschichtete Kartonagen, Kunststoff- und Aluminiumfolien, aber auch saugfähige Oberflächen wie Holz, Papier und Rohkartons. Aufgrund seines breiten, ständig erweiterten Tintenangebots setzen Unternehmen den apsolute in so unterschiedlichen Industriebereichen wie der Lebensmittel- und Pharmabranche, der Kabel- oder Holzindustrie und in vielen anderen Produktionsfeldern ein.


Störungs- und wartungsfrei kennzeichnen – und dabei Kosten sparen

Neben den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten zeichnet sich der Thermo-Inkjet-Drucker durch eine zuverlässige Gerätetechnologie aus. Sie ermöglicht es, Produkte und Verpackungsmaterialien aller Art wartungs- und störungsfrei zu kodieren. Auch der neue apsolute arbeitet mit Druckkartuschen. Er kommt deshalb völlig ohne bewegliche Teile aus, die in herkömmlichen Druckern für Ausfälle und Pannen verantwortlich sind. Störungen, unvorhergesehene Standzeiten durch Reparaturen und damit verbundene hohe Kosten entfallen völlig.
Als modulares System kann ein apsolute-Controller bis zu vier Druckköpfe ansteuern. Innerhalb eines Unternehmens lassen sich deshalb mit nur einem Gerät verschiedene Produkte und deren Verpackungen gleichzeitig mit unterschiedlichen Tinten, Druckgeschwindigkeiten und Druckbildern kennzeichnen. Außerdem bietet das Softwarepaket erweiterte Kontrollfunktionen und Datentransfermöglichkeiten. Der apsolute-Drucker ist als Stand-alone-Version oder als voll integrierbare Board-Version für den platzsparenden Einbau in Anlagen und Systeme verfügbar.


Über aps
Die Firma aps mit Hauptsitz in Herrenberg ist auf die industrielle Kennzeichnung mit Tintenstrahldruck spezialisiert. Das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen, seit 2008 als Kompetenzzentrum für Thermo-Inkjet-Technologie in der Domino-Gruppe integriert, ist über eigene Niederlassungen und Händler in nahezu 40 Ländern weltweit vertreten. Mit dem apsolute-Drucker bietet aps den ersten vielfach einsetzbaren, wartungsfreien Tintenstrahldrucker an. Sowohl die Produkte selbst als auch deren Primär- und Umverpackungen können dank des großen Tintenspektrums gekennzeichnet werden. Darüber hinaus bietet aps umfangreiche Leistungen wie Betriebsmittel, Ersatzteile und Service für alle gängigen industriellen Tintenstrahldrucker an (z.B. Imaje®, Linx®, Videojet®, Willett® etc.).




Bildmaterial:Kompakt und kommunikationsfähig: der neue Druckkopf des Thermo-Inkjet-Druckers apsolute





Bei Abdruck Belegexemplar oder E-Mail erbeten an:
aps GmbH:
Birgit Kaufhold
Marketing und Communication
Behringstr. 7
71083 Herrenberg
Tel.: +49 (0) 7032 I 9164-01
Email: bkaufhold@aps-direct.de
Web: www.aps-direct.de

Presseagentur:
dieleutefürkommunikation AG
Melanie Klagmann
Redaktion
Kurze Gasse 10/1
D-71069 Sindelfingen
Tel.: +49 (0) 7031 / 76 88-62
Fax: +49 (0) 7031 / 675 676
E-Mail: mklagmann@dieleute.de
Web: www.dieleute.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Melanie Klagmann (Tel.: 070131/ 76 88 62), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 524 Wörter, 4619 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: aps GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von aps GmbH lesen:

aps GmbH | 02.03.2011

Zwei Produktneuheiten bei apsolute-Druckern

Auf der Interpack 2011 in Düsseldorf stellt aps Alternative Printing Services den Nachfolger des 2006 eingeführten Thermo-Inkjet-Druckers apsolute sowie eine neue Druckkopfvariante vor. Die Herrenberger Spezialisten für industrielle Kennzeichnung ...
aps GmbH | 24.08.2010

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten für Thermo-Inkjet-Drucker

Auf der 31. Fachpack (Fachmesse für Verpackungslösungen) stellt aps, der Herrenberger Spezialist für industrielle Kennzeichnung, die vielfältigen Anwendungsbereiche des apsolute vor. Der Thermo-Inkjet-Drucker lässt sich in nahezu allen Branchen,...
aps GmbH | 29.07.2010

Bio Planète kennzeichnet mit zwei Druckern von aps

Herrenberg, 07.06.2010 – Der französische Bio-Ölhersteller Bio Planète steht für hochwertige Bio-Produkte und Rohstoffe aus fairem Handel. Um seine Ölflaschen zu bedrucken, installierte Bio Planète vor drei Jahren zwei Thermo-Inkjet-Drucker de...