info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Damovo Deutschland |

Damovo-Lösung unterstützt ISPs bei gesetzlich vorgeschriebener E-Mail-Überwachung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neuss, 17. Februar 2005 - Seit dem 1. Januar 2005 sind Internet Service Provider (ISPs) nach einer Novellierung des Telekommunikationsgesetzes verpflichtet, ihre Infrastruktur anzupassen. In Kooperation mit secunet bietet Damovo ein von der Regulierungsbehörde zertifiziertes Komplettpaket, mit dem ISPs die neuen Vorschriften des Telekommunikationsgesetzes erfüllen können.

Für Internet Service Provider, die auch E-Mail-Dienste anbieten, bringt die Novellierung des Telekommunikationsgesetzes (TKG) und der Telekommunikations-Überwachungsverordnung (TKÜV) besondere Anforderungen mit sich: seit dem 1. Januar 2005 sind sie demnach verpflichtet, auf richterliche Anordnung hin E-Mails zu filtern und die Daten über eine standardisierte Schnittstelle Polizei- oder Sicherheitsbehörden zur Verfügung zu stellen. Diese neue Vorschrift gilt für ISPs, die 1.000 oder mehr E-Mail-Konten betreuen.

Damovo, ein herstellerneutraler Anbieter von IT- und Telekommunikationslösungen, stellt in Kooperation mit secunet, Security Networks AG, ein Komplettpaket zur Erfüllung dieser Anforderungen bereit. secunet ist einer der führenden europäischen Anbieter von Dienstleistungen und Produkten im Bereich hoch komplexer IT-Sicherheitssysteme. Das Wichtigste für ISPs: Die Damovo-Lösung ist bereits von der Regulierungsbehörde für Post und Telekommunikation (RegTP) zertifiziert. In den Richtlinien der TKÜV sind die zu erfüllenden Verfahren, Technologien sowie die organisatorischen Rahmenbedingungen im Detail beschrieben.

Im Gegensatz zu Plug-in- oder Proxy-Varianten arbeitet die Damovo-Lösung als Ergänzung zu der bereits vorhandenen Kommunikationsinfrastruktur des Providers. Es sind keine Eingriffe in das Mailsystem des ISPs erforderlich. Auch bei einem Release-Wechsel der Mail-Software hat dies keine Auswirkungen auf die Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen. Aus der Sicht des Service-Providers verhält sich die Damovo-Lösung wie eine Black Box. „Um die Details brauchen sich die ISPs nicht weiter zu kümmern", betont Markus Böhm, Account Director bei Damovo. „Die Damovo-Lösung gewährleistet eine revisionssichere Protokollierung aller Maßnahmen."

Die Kernkomponenten des Komplettpakets bilden ein oder mehrere Sensoren und eine Managementkomponente. Während die Sensoren die Datenströme fortlaufend analysieren, die ihnen in Kopie zur Verfügung gestellt werden, dient die Managementkomponente zur Einrichtung der Überwachungsmaßnahmen und der sicheren Übertragung der Daten an die berechtigten Stellen. Markus Böhm fügt hinzu: „Neben der Tatsache, dass unsere Lösung bereits die TR TKÜV 4.1 abbildet, liegt der besondere Vorteil für unsere Kunden in der Architektur des Systems. Es kann ohne großen Aufwand auf die Überwachung von IP-Telefonie-Datenströme ausgedehnt werden. ISPs, die sich für die Lösung von Damovo und secunet entscheiden, erhalten somit einen hohen Investitionsschutz."

Diese Presseinformation ist ab sofort im Internet abrufbar unter www.pr-com.de

Über Damovo

Damovo mit Hauptsitz in Glasgow ist ein weltweit tätiger, herstellerneutraler Anbieter von IT- und Telekommunikationslösungen sowie Dienstleistungen für Geschäftskunden. Das Unternehmen fungiert als Systemintegrator und zeichnet sich durch seine Expertise bei der Konvergenz von Sprache und Datennetzen aus; seine ausgeprägte Kundenorientierung und Flexibilität führt zu höchster Kundenzufriedenheit. Die Services reichen von der Planung über die Implementierung bis zum Management auch komplexester Lösungen und Infrastrukturen. Damovo hat über 26.000 Kunden in 20 Ländern und beschäftigt mehr als 2.200 Mitarbeiter. Der Jahresumsatz liegt im Bereich von 1 Milliarde Euro. Der deutsche Sitz ist in Neuss (www.damovo.de).

Pressekontakte:

Damovo Deutschland GmbH & Co. KG
Karen Nüßmeier
Market Communication
Hellersbergstraße 11
D-41460 Neuss
Fon:+49 (2131) 403-4590
Fax: +49 (2131) 403- 4336
E-Mail: karen.nuessmeier@damovo.com
www.damovo.de

PR-COM GmbH
Eva Kia-Wernard
Senior Account Manager
Sonnenstraße 25
D-80331 München
Tel.+49 (89) 59997-802
Fax +49 (89) 59997-999
E-Mail: eva.kia@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.damovo.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 453 Wörter, 3829 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Damovo Deutschland lesen:

Damovo Deutschland | 14.10.2009

Damovo bietet neue Lösung für Enterprise Fixed Mobile Convergence

Die neue Lösung behebt die wichtigsten Probleme bei der Integration von Mobiltelefonen in die Unternehmenskommunikation: Funklöcher auf dem Firmengelände, hohe Mobilfunkkosten und eine zunehmend komplexe Handhabung mobiler Endgeräte. Durch den An...
Damovo Deutschland | 16.07.2009

Damovo von Microsoft mit Unified Communications Partner Award ausgezeichnet

Der "Rocked the World"-Award ist eine Bestätigung der großen Erfolge des Unternehmens bei der Realisierung von Unified-Communications-Projekten im vergangenen Jahr. Der Preis wurde Damovo von Microsofts Unified Communications EMEA Voice Team auf de...
Damovo Deutschland | 15.06.2009

Damovo bietet Unified Communications für Pilotprojekte an

Das „Voice Pilot Kit“ ist eine Damovo-Initiative, um Unternehmen die Funktionen und das Leistungsspektrum einer Unified-Communications (UC)-Lösung für Pilotprojekte anzubieten. Die UC-Software kann dabei 90 Tage lang kostenlos getestet werden. In...