info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Renesas Electronics Europe |

Renesas Electronics präsentiert sechs neue 32-Bit Mikrocontroller der vierten Generation mit Unterstützung für Ethernet- und MOST-Netzwerke

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Kfz-Infotainment-Systemcontroller- und Netzwerk-Funktionen auf einem einzigen Chip


Renesas Electronics, ein führender Anbieter modernster Halbleiterlösungen, präsentiert sechs neue V850-basierte S-Serie Mikrocontroller (MCUs) der vierten Generation (X4 Generation). Diese sind speziell für Kfz-Infotainment-Systeme und -Netzwerke konzipiert....

Düsseldorf, 08.06.2011 - Renesas Electronics, ein führender Anbieter modernster Halbleiterlösungen, präsentiert sechs neue V850-basierte S-Serie Mikrocontroller (MCUs) der vierten Generation (X4 Generation). Diese sind speziell für Kfz-Infotainment-Systeme und -Netzwerke konzipiert. Die neuen Produkte umfassen zwei MCUs aus der Produktgruppe V850E2/SG4-H mit 100 Pins, zwei MCUs aus der Gruppe V850E2/SJ4-H mit 144 Pins und zwei MCUs aus der Produktgruppe V850E2/SK4-H mit 176 Pins.

Zur Unterstützung hoher Bandbreiten und zuverlässiger Datenübertragungen erfordert die Weiterentwicklung bei Kfz-Infotainmentsystemen und Vernetzung im Fahrzeug die Einführung von Protokollen wie Ethernet und MOST (Media Oriented System Transport). Diese Anforderung ergänzt die bereits etablierten Automotive-Netzwerke wie CAN und IEBus (Inter Equipment Bus), die ebenfalls von den MCUs der V850E2/Sx4-H Produktfamilie von Renesas Electronics unterstützt werden.

Die wichtigsten Merkmale der V850E2/Sx4-H MCUs:

1) Erweiterte Netzwerkfunktionen

Die V850/E2/Sx4-H MCUs enthalten zusätzliche Ethernet PHY und MOST Netzwerk-Schnittstellencontroller und bieten damit erweiterte Vernetzungsfunktionen. Das Routing von Systemdaten, zum Beispiel vom Ethernet-Diagnose-Kanal zum MOST-Bus, oder aber das Routing von Audio-Datenströmen von/zu MOST zu bis zu acht I2S(TM) Busschnittstellen wird ebenfalls unterstützt.

2) Hohe Rechenleistung für parallele Netzwerk- und Systemsteuerung

Die V850E2/Sx4-H MCUs enthalten einen 32-Bit V850E2M CPU-Kern mit einem hervorragenden Wert von 2,5 DMIPS/MHz (Dhrystone MIPS [Millionen Instruktionen pro Sekunde] pro Megahertz), der sich mit einer Taktfrequenz von bis zu 160 MHz betreiben lässt (bei 400 MIPS). Dadurch kann der Baustein die Netzwerk-Funktionen parallel zu allen Systemcontroller-Tasks ausführen.

3) Breite Produktpalette für zahlreiche Anwendungen

Die Bausteine enthalten 1 bis 2 MB integrierten Flash-Speicher sowie 96 kB bis 192 kB schnelles SRAM. Darüber hinaus ermöglicht eine breite Auswahl von QFP-Gehäusen mit 100 bis 176 Pins eine flexible Pin-Zuweisung und eine anwendungsorientierte Auswahl an Peripherieelementen für kostenoptimierte Anwendungen.

4) Breite Auswahl an Entwicklungsumgebungen

Für die V850E2/Sx4-H MCUs steht eine ganze Reihe von Entwicklungswerkzeugen von Renesas Electronics zur Verfügung, wie beispielsweise der IECUBE2 Emulator (siehe Anmerkung 1), der die gesamte Spezifikation abdeckt, ebenso wie der E1 Emulator für On-Chip Debugging. Darüber hinaus lassen sich auch die integrierten Entwicklungsumgebungen CubeSuite+ und MINICUBE von Renesas Electronics einsetzen.

Mit der Einführung der V850E2/Sx4-H Produktfamilie samt erweiterter Netzwerk-Unterstützung für MOST und Ethernet setzt Renesas den Erfolg seiner marktführenden V850/S-Serie fort.

Anmerkung 1): Weitere Informationen über den IECUBE2 Emulator unter: http://www.renesas.com/iecube2.

Die Spezifikationen der MCUs V850E2/SG4-H, V850E2/SJ4-H und V850E2/SK4-H sind online auf einem separaten Datenblatt abrufbar.

Hinweis

MOST und MediaLB sind eingetragene Warenzeichen der Standard Microsystems Corporation. I2C und I2S sind Warenzeichen von NXP Semiconductors. IEBus ist ein Warenzeichen von Renesas Electronics. Alle weiteren erwähnten eingetragenen Warenzeichen oder Warenzeichen sind Eigentum der entsprechenden Inhaber.

Hintergrundinformationen zur MOST-Technologie

Die MOST-Technologie (Media Oriented Systems Transport) ist eine Entwicklung der MOST Corporation und bezeichnet eine Multimedia-Netzwerktechnologie. MOST wurde für den Einsatz in Fahrzeugen und anderen Anwendungen optimiert. Die Technologie ermöglicht eine Übertragung von Audio- und Videoströmen zusammen mit Paketdaten sowie eine Echtzeit-Kontrolle über einen einzigen Übertragungskanal mit hoher Quality of Service bei einer maximalen Übertragungsgeschwindigkeit von 150 Mb. MOST kann mit Kunststoff-Glasfaserkabeln oder ungeschirmten beziehungsweise geschirmten Twisted-Pair-Kabeln arbeiten, die die Umweltanforderungen für den Automotive-Einsatz erfüllen. MOST kommt heute in mehr als 100 Kfz-Modellen als Datenübertragungs-Backbone für Informations- und Infotainment-Geräte zum Einsatz. MOST deckt umfassend die ständig wachsenden Anforderungen für eine qualitativ hochwertige Wiedergabe von Musik und Video sowie Paketdaten-Kommunikation, wie z. B. Verkehrsinformationen, und für eine Datenübertragung mit hoher Bandbreite ab. Die Technologie ermöglicht durch Gewichtseinsparungen am Chassis eine Senkung des Kfz-Treibstoffverbrauchs. Weitere Informationen über MOST unter. http://www.mostcooperation.com/home/index.html.

Darüber hinaus wird das Ethernet-Netzwerkprotokoll, das im Bereich der Fabrikautomatisierung und Industrieelektronik weit verbreitet ist, als Übertragungsmedium für eine Datenkommunikation außerhalb des Fahrzeugs für eine Fehlerdiagnose beziehungsweise für Software-Updates eingeführt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 566 Wörter, 5077 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Renesas Electronics Europe lesen:

Renesas Electronics Europe | 27.09.2013

Renesas Electronics präsentiert Low-Power RL78/L1C LCD Mikrocontroller für Sensormodule und medizinische Geräte

Düsseldorf, 27.09.2013 - Renesas Electronics erweitert die weit verbreitete RL78-Mikrocontroller-Serie (MCUs) um 40 neue RL78/L1C-Bausteine mit integrierten LCD-Display-Treiberfunktionen, USB-Funktionen und 12-Bit A/D-Wandlerfunktionen auf einem ein...
Renesas Electronics Europe | 26.09.2013

Renesas Electronics präsentiert R-Car M2 mit erhöhter Leistung für Midrange Automotive-HMI-, Infotainment- und integrierte Dashboard-Lösungen

Düsseldorf, 26.09.2013 - Renesas Electronics stellt seine neuen R-Car M2 Automotive Systems-on-Chip (SoC) vor, die für die wachsenden Marktanforderungen für integrierte Dashboards und Automotive Information Devices konzipiert wurden. Die R-Car M2 ...
Renesas Electronics Europe | 24.09.2013

Renesas Electronics präsentiert neue, innovative Low-Power SRAM-Produkte für höhere Zuverlässigkeit im Systemeinsatz

Düsseldorf, 24.09.2013 - Renesas Electronics präsentiert zwölf neue Produktversionen seiner Serien RMLV0416E, RMLV0414E und RMLV0408E. Diese Advanced LP SRAM (Advanced Low-Power SRAM) Produktfamilien zählen zu den leistungsfähigsten SRAM-Baustei...