info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Eracom |

Eracom ProtectDrive unterstützt jetzt Festplatten-Verschlüsselung mit Axalto Cyberflex Smart Cards

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


ProtectDrive 7.2 ermöglicht Pre-Boot-Authentisierung mit X509-Zertifikaten


Die Eracom Technologies AG, ein führender und weltweiter Hersteller von Kryptographie- und Sicherheitslösungen, unterstützt mit der neuesten Version seiner Festplatten-Verschlüsselungslösung Eracom ProtectDrive 7.2 nun auch die Verschlüsselungsstandards AES 128, 192 und 256 bit. ProtectDrive 7.2 ist zudem eine der wenigen Verschlüsselungslösungen, die eine vollständige Pre-Boot-Authentisierung mit X509-Zertifikaten ermöglichen und auch den kombinierten Einsatz mit Axalto (Schlumberger) Cyberflex Smart Cards erlauben. Axalto ist einer der führenden Hersteller von Mikroprozessor-Smart-Cards mit einem weltweiten Marktanteil von 27 Prozent (Gartner 2003). Unternehmen und Organisationen, die die Axalto Cyberflex Smart Cards und ihr X509-Zertifikatsfunktion einsetzen, können nun auf einfache Weise die Eracom ProtectDrive Lösung in ihre IT-Sicherheitsinfrastruktur integrieren und so vertrauliche Daten auf Laptops, Workstations und Servern durch eine besonders sichere Zwei-Faktoren-Authentisierung vor unautorisiertem Zugriff schützen. Eine kostenlose Testversion von ProtectDrive 7.2 kann man sich unter www.eracom-tech.com herunterladen.

Die sehr sichere Zwei Faktoren-Authentisierung verdankt ihren Namen der Tatsache, dass sie aus den zwei unabhängigen Faktoren "Smart Card" (Besitz) und "Nutzer-Eingabe" (Wissen) besteht. Um sich an seinem Rechner anzumelden, hat der Nutzer seine Smart Card zuerst in sein PC-Lesegerät zu stecken und die zur Smart Card gehörige PIN einzugeben. Erst nach erfolgreicher Verifizierung der PIN bekommt ProtectDrive durch den auf der Smart Card gespeicherten privaten Schlüssel Zugang zum eigentlichen Festplatten-Schlüssel, und der PC kann damit beginnen, das Betriebssystem zu laden und die geforderten Daten von der Festplatte transparent zu entschlüsseln.

Mit der neuesten Version ProtectDrive 7.2 hat Eracom die Wahlmöglichkeit zwischen Verschlüsselungsstandards ausgedehnt. Unterstützt werden jetzt neben tripleDES (3DES) und dem IDEA Algorithmus auch der Advanced Encryption Standard (AES) in 128, 192 und 256 bit. Die Nachfrage nach AES hat beträchtlich zugenommen, seit AES im Jahr 2001 zum Bestandteil des "Federal Information Processing Standard" (FIPS) der US-Bundesbehörden wurde. Seitdem ist AES auch in zahlreichen anderen Ländern als verbindlicher Verschlüsselungsstandard für als vertraulich oder geheim eingestufte Regierungsdokumente eingeführt worden, was auch eine zunehmende Verbreitung des AES Standards in privatwirtschaftlichen Unternehmen zur Folge hatte.


Über Eracom Technologies
Eracom Technologies (www.eracom-tech.com) ist ein Pionier der IT Sicherheitsindustrie mit 25 Jahren Erfahrung und ein führender, globaler Hersteller von kryptographie-basierten IT-Sicherheitsprodukten. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt ein umfassendes Sortiment von Software für Dateiverschlüsselung, Datenträgerverschlüsselung und Festplattenverschlüsselung. Des weiteren bietet Eracom verschiedene Hardwaresicherheitsmodule und Hochsicherheitsmodule (HSMs) an, welche Schnittstellen wie PKCS#11 (Cryptoki), JCA/JCE und CryptoAPI ebenso unterstützen wie spezialisierte APIs für den elektronischen Zahlungsverkehr. Eracom HSMs entsprechen wichtigen Standards wie FIPS 140 und den Common Criteria. Hauptanwender von Eracom Produkten sind neben Banken und Finanzdienstleistern Regierungen, öffentliche Institutionen und Technologieunternehmen. Die Eracom Gruppe hat ihre Firmenzentrale in Krefeld und ist mit Tochterunternehmen in ganz Europa, in Asien, Australien und Amerika vertreten.


Kontakt:
Eracom Technologies Deutschland GmbH
Gabriela Nordström
Diessemer Bruch 174
47805 Krefeld
Tel 02151 / 36302 - 0
Fax 02151 / 36302 - 22
gabriela.nordstroem@eracom-tech.com
www.eracom-tech.com

Web: http://www.eracom-tech.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, christine mcclymont, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 315 Wörter, 2647 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Eracom lesen:

Eracom | 19.10.2005

Roll-out und Administration im Unternehmen einfach via Active Directory Infrastruktur

Eracom ProtectDrive ist eine bewährte Festplattenverschlüsselungslösung, die Common Criteria (CC) EAL2-zertifiziert ist und die gesamte Festplatte von PC, Laptop, Workstation oder Server verschlüsselt. Auf diese Weise ist für Datensicherheit bei...
Eracom | 07.12.2004

Eracom Technologies zeigt seine Sicherheitslösungen auf der CeBIT 2005

Die sichere Zwei-Faktoren-Authentisierung mit den Smart Cards von Siemens COM und Eracom ProtectDrive besteht aus den zwei Faktoren "Smart Card" (Besitz) und "Nutzer-Eingabe" (Wissen) und funktioniert wie folgt: eine individuelle Smart Card mit dem S...
Eracom | 06.07.2004

ProtectFile 3.2.0 von Eracom mit AES-Verschlüsselung und Unterstützung für RSA-Sicherheitsprodukte

ProtectFile 3.2.0 von Eracom lässt sich nun einfacher für PKI’s konfigurieren, in denen dem einzelnen Anwender verschiedene Sicherheitszertifikate zur Verfügung stehen. Auch die Administrierbarkeit der neuesten Version ist durch neue Policy-Einst...