info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
alfabet AG |

alfabet stellt Version 7.0 von planningIT für das Business-IT-Management vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neue Funktionen ermöglichen engere Kooperation, breitere Governance und höhere Transparenz


Neue Funktionen ermöglichen engere Kooperation, breitere Governance und höhere Transparenz Berlin, 9. Juni 2011 - alfabet, führender Anbieter von strategischen IT-Planungs- und Business-IT-Management-Lösungen, präsentiert Version 7.0 von planningIT. ...

Berlin, 9. Juni 2011 - alfabet, führender Anbieter von strategischen IT-Planungs- und Business-IT-Management-Lösungen, präsentiert Version 7.0 von planningIT. In konsequenter Verfolgung des Ziels, IT zum Motor des Unternehmenserfolgs zu machen, stellt alfabet mit diesem Release eine ganze Reihe von Neuerungen zur Stärkung der Zusammenarbeit zwischen Business und IT, zum Ausbau der Governance bei der Bereitstellung neuer oder modifizierter IT-Lösungen sowie für eine höhere Transparenz bei der Planung der Unternehmenslandschaft zur Verfügung.

"Dieser Meilenstein spiegelt unser Bestreben wider, unseren Kunden und Partnern innovative Planungslösungen anzubieten, die hinsichtlich Wert, Umfang und Bedienerfreundlichkeit ihresgleichen suchen," erklärt Erik Masing, CEO und Co-Gründer von alfabet. "Ich bin hocherfreut über die Aufgaben und Ideen, mit denen unsere Kunden uns herausfordern, und stolz auf die Fähigkeit unseres Teams, diese Anforderungen in kürzester Zeit in Lösungen umzusetzen."

Verbesserung der Zusammenarbeit diversifizierter Anwenderteams
In vielen Unternehmen wird planningIT zum zentralen System für die Planung von IT, Organisation und Geschäft. Eine zunehmend diversifizierte Gruppe von Beteiligten verwaltet die jeweils relevanten Daten im System, um sie zur gemeinschaftlichen Planung mit anderen Gruppen zu nutzen. Dokumente sind dabei ein etabliertes, weithin genutztes Kooperationsmittel. Diese effektiv einzusetzen erfordert:

- eine flexible Möglichkeit, Informationen in planningIT zusammenzuführen, so dass diese ihren Zweck hinsichtlich Inhalt, Format, Verwendbarkeit und Attraktivität erfüllen
- eine standardisierte Vorgehensweise zum Erstellen von Dokumenten, um eigenständiges und unabhängiges Erstellen solcher Dokumente durch den Anwender sicherzustellen.
- Kompatibilitiät mit der Standard-Office-Software, um mit Benutzern, die nicht mit planningIT arbeiten, einfach kommunizieren zu können.

Das mit Version 7.0 neu eingeführte alfabet Publication Framework (aPF), stellt einen Baukasten zum Erstellen von Dokumenten mit benutzerdefinierten Vorlagen bereit. Dieser gestattet den Benutzern die flexible Formatierung und Inhaltserstellung der gewünschten Dokumente, wobei statische und dynamische Inhalte frei kombiniert werden können. Indem IT-Planungs- und Strategieabteilungen in stärkeren Maße mit Management und anderen Beteiligten im Interesse des Gesamtunternehmenserfolgs kooperieren müssen, gewinnt dieser Umstand zunehmende Bedeutung. Neue und verbesserte Reportingfähigkeiten bieten zusätzliche Visualisierungsmöglichkeiten für flexible Analysen sowie intelligente Aggregation und Kommunikation der Planungsinformationen im Unternehmen. Die über aPF erstellten Dokumente finden unter anderem als Basis für die Managemententscheidungen, zur Archivierung sowie für Prüfberichte Verwendung.

Verbesserte Kollaboration zwischen IT und Business
Mit Version 7.0 wird das Konzept des "Vertrags" in planningIT eingeführt. Damit wird beschrieben, welcher Anbieter oder interner Dienstleister ein bestimmtes Produkt oder einen bestimmten Service zu welchen Bedingungen liefert. Dadurch wird ein weiterer Governance-Aspekt in den Planungsprozess miteinbezogen. Verträge sind in planningIT für zahlreiche Kontexte verwendbar unter anderem für Vendor Product, Business Prozess, Applikation oder Projekt. Indem Vertragsinformationen mit Objekten der IT-Architektur verknüpft werden, können IT-Planer Entscheidungen über architektonische Veränderungen auf Grundlage der Verträge mit IT-Lieferanten und Dienstleistern mit größerer Sicherheit und informierter treffen. Die Verknüpfung zur Architektur ermöglicht es auch, Service Level Agreements (SLA) für solche Verträge in Übereinstimmung mit der Struktur der Architektur und damit den Erfordernissen der jeweiligen kritischen Business Prozesse und Capabilities zu definieren. Die Verknüpfung von vertraglichen Vereinbarungen und zuarbeitender Architektur unterstützt den effizienten Abgleich der vertraglichen SLA mit den tatsächlich erreichten Service-Niveaus und resultiert daher in besserer Kostenkontrolle und Risikominimierung.

Höhere Transparenz über die geplante Änderungsdynamik der Unternehmenslandschaft
Große Organisationen führen alljährlich Hunderte von IT-Projekten durch, wobei jedes zu signifikanten Änderungen der Landschaft führt. Darüber hinaus werden viele der meist mehr als tausend Applikationen und Infrastrukturkomponenten jährlich aktualisiert. Diese Änderungsdynamik trägt ein hohes Risikopotenzial: Risiken hinsichtlich der Verletzung der Integrität der IT-Landschaft, dem Ausfall der IT Unterstützung für wichtige Geschäftsprozesse oder der Einführung neuer Sicherheitslücken. Die durch die Abhängigkeit der Systeme und IT-Lösungen verursachte Komplexität ist enorm und führt zu einem erheblichen Synchronisierungsaufwand seitens der operativen Teams. Mit Version 7.0 wird planningIT durch eine Enterprise Release Management Funktion erweitert. Mit dieser Funktion sind die Release Management Teams besser in der Lage, die Änderungen aus den diversen IT-Projekten, Applikationsreleases und Services mit den jeweils zugehörigen Kleinanforderungen über die gesamte Unternehmenslandschaft zu orchestrieren. Durch die Einführung eines koordinierten Abstimmungs-, Genehmigungs-, und Kontrollprozesses wird der Aufwand in der Releaseplanung erheblich reduziert und das Risiko von Schäden, die aus dem Änderungprozess resultieren, entsprechend verringert.

planningIT wurde von Branchenanalysten als innovativstes Angebot auf dem Markt gewürdigt. "Mit jeder neuen Version besticht alfabet durch die beste Vision, durch die Ergänzung von Funktionen, die das bestehende Portfolio an IT-Managementtools abrunden." (Forrester Wave Enterprise Architecture Management Suites, Henry Peyret und Tim DeGennaro, Forrester Research, April 2011).



alfabet AG
Jacqueline Routier
Leibnizstr. 53
10629 Berlin
089-417761-14

www.alfabet.de
Jacqueline.Routier@alfabet.com


Pressekontakt:
Lucy Turpin Communications GmbH
Eva Hildebrandt
Prinzregentenstraße 79
81675 München
alfabet@LucyTurpin.com
(+49) (089) 41 77 61- 14
http://www.lucyturpin.com/


Web: http://www.alfabet.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Eva Hildebrandt , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 726 Wörter, 6277 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: alfabet AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von alfabet AG lesen:

alfabet AG | 12.11.2012

alfabet als 'Leader' im 'Magic Quadrant 2012 for Enterprise Architecture Tools' positioniert

Berlin, 12.11.2012 - alfabet, führender Softwareanbieter von strategischen IT-Planungs- und Business-IT-Management-Lösungen, wurde von Gartner, dem weltweit führenden Marktforschungs- und Beratungsunternehmen in dessen aktuellem Report "Magic Quad...
alfabet AG | 15.05.2012

Queensland Government optimiert IT-Planung und Entscheidungsfindung mit alfabet planningIT

Berlin, 15.05.2012 - alfabet, ein führender Softwareanbieter für strategische IT-Planung und Business-IT-Management, gibt bekannt, dass sich die Regierung des australischen Bundesstaates Queensland für alfabets planningIT entschieden hat, um die I...
alfabet AG | 16.01.2012

alfabet veröffentlicht Version 7.1 von planningIT für Business-IT-Management

Berlin, 16.01.2012 - alfabet, ein führender Softwareanbieter für strategische IT-Planung und Business-IT-Management, hat soeben die neue Version von planningIT®7.1 veröffentlicht. Das neue Release unterstreicht alfabets Einsatz, mit seiner Softwa...