info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Handwerkskammer Cottbus |

Deutsche Lehrlinge zu Gast in französischen Betrieben

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Handwerkskammer organisiert Lehrlingsaustausch


Fachkompetenz, Praxiserfahrung und Fremdsprachenkenntnisse – Solche Kompetenzen gewinnen im Zuge eines zusammenwachsenden Europas immer mehr an Bedeutung. Um Lehrlinge auf mögliche spätere Auslandseinsätze vorzubereiten, bietet die Handwerkskammer Cottbus (HWK) auch in Kooperation mit ihrer französischen Partnerkammer in Lons le Saunier die Gelegenheit, europaweite Berufserfahrungen zu sammeln. Nachdem im Mai acht junge Franzosen in Südbrandenburg zu Gast waren, fahren am 20. Juni nun neun Auszubildende aus dem Kammerbezirk im Gegenzug in das 1.300 km entfernte Lons le Saunier.

Drei Wochen verbringen die angehenden Kfz-Mechatroniker, Bäcker, Friseure, Hotelfachfrauen und Konditoren in den dortigen regionalen Betrieben. "Ziel des Jugendaustausches ist, dass die Lehrlinge ihre internationalen und beruflichen Kompetenzen erweitern. Das Praktikum ist eine einmalige Gelegenheit Erfahrungen aus erster Hand zu sammeln sowie Land und Leute kennen zu lernen", erklärt René Grund, Mobilitätsberater der HWK Cottbus.

Maja Lendzian ist eine der neun Lehrlinge. Sie absolviert derzeit eine Ausbildung zur Friseurin im Haarstudio Wiesia Friseure. Aufgrund ihrer guten Leistungen wurde die Auszubildende von ihrer Chefin Wieslawa Heydel-Waberska für diesen Austausch vorgeschlagen. "Ich freue mich schon sehr auf die Zeit in Frankreich und bin gespannt, wie sich die Arbeit zu der in Deutschland unterscheidet. Ich hoffe, dass ich viele Erfahrungen sammeln kann und neue Techniken kennenlerne."

Doch bevor Maja Lendzian ihr zweiwöchiges Praktikum antritt, wird sie in einem einwöchigen Intensivkurs die französische Sprache lernen. Während ihres Aufenthaltes erwartet die deutschen Lehrlinge außerdem eine Stadtbesichtigung sowie der Besuch einer Käserei in der für ihren Käse berühmten Stadt Lons le Saunier.


Folgende Betriebe beteiligen sich am Jugendaustausch:

Haarstudio Wiesia Friseure „Der rote Kamm“, Doberlug-Kirchhain

AP Automobile GmbH, Cottbus

Autohaus Schulze GmbH, Cottbus

City Hotel, Cottbus

Vattenfall Europe Business Service Gmbh

Bäckerei Peter und Cornelia Dreißig KG, Guben

Bäckerei Fechler, Hosena

Bäckerei Merschank, Forst (Lausitz)

Conditorei und Café Lauterbach seit 1900, Cottbus


Hintergrund:

Die HWK bietet seit 2001 Jugendlichen die Chance, im europäischen Ausland – Frankreich, Polen oder Norwegen – ein Praktikum zu absolvieren. Neben fachspezifischen Qualifikationen nehmen die Auszubildenden an einem Sprachkurs teil und erfahren mehr über die Kultur und die Mentalität des Landes. Der Austausch wird mit finanziellen Mitteln der beiden Länder über das Deutsch-Französische Sekretariat (DFS) gefördert. Weitere Informationen unter
www.mobilitaetscoach.de


Handwerkskammer Cottbus
Altmarkt 17
03046 Cottbus


Ansprechpartner:

René Grund
Mobilitätsberater

Telefon 0355 7835-134
Telefax 0355 7835-284

grund@hwk-cottbus.de
www.hwk-cottbus.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Carina Brümmer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 271 Wörter, 2380 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Handwerkskammer Cottbus


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Handwerkskammer Cottbus lesen:

Handwerkskammer Cottbus | 23.08.2011

Jugendaustausch: "Hjertelig Velkommen" in Norwegen

Angehende Mechatroniker, KFz-Mechatroniker und Elektrotechniker erhalten Einblicke in norwegische Werkstätten, die sie fachlich, aber auch menschlich weiterbringen. Das weiß auch René Grund, Mobilitätsberater der HWK: "Durch den Erfahrungsausta...
Handwerkskammer Cottbus | 05.08.2011

Tipps zur Lehrstellensuche bei der Beratungsoffensive

Ob Cottbus, Guben oder Spremberg - Die Beratungsoffensive wurde vor drei Jahren von der HWK ins Leben gerufen, um Jugendliche vor Ort beraten zu können. "Vor dem Hintergrund sinkender Schulabgängerzahlen müssen wir verstärkt in alle Landkreise ge...
Handwerkskammer Cottbus | 15.07.2011

Premiere: Kammer initiiert Sommerakademie

"Der Fokus liegt auf Fragen rund um die Betriebstätigkeit im Ausland. Generell ist der Zuspruch für dieses Thema sehr groß, denn im Zusammenhang mit Aufträgen im Ausland kommen häufig Fragen bei den Betrieben auf", erklärt Olaf Linder, Untern...