info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Jobsearcher International GmbH |

Assessment Center - nehmen Sie die Herausforderung an!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Job sind, dann haben Sie eine Vielzahl von Möglichkeiten.


Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Job sind, dann haben Sie eine Vielzahl von Möglichkeiten. Heute sollten Sie nicht nur die Anzeigen in den Zeitungen für sich nutzen, sondern Stellenangebote, die im Internet veröffentlicht sind. Auf Plattformen wie dem Jobportal Jobsearcher24. ...

Heute sollten Sie nicht nur die Anzeigen in den Zeitungen für sich nutzen, sondern Stellenangebote, die im Internet veröffentlicht sind. Auf Plattformen wie dem Jobportal Jobsearcher24.com werden Sie schnell die passende Anzeige finden und können sich bei Bedarf auf das Inserat melden.

Bei einer Bewerbung ist es nicht nur wichtig, dass Sie eine vollständige Bewerbungsmappe absenden, bzw. online alle Dokumente einsenden, sondern auch bei dem Bewerbungsverfahren auf ihr Auftreten achten. Hier geht es nicht nur darum, dass Sie offen und ehrlich sind, sondern sich auch gut "verkaufen". Auch die Experten von einem Jobportal raten immer wieder, dass man mit einem gesunden Maß an Selbstbewusstsein überzeugt und zeigt, was man in den letzten Jahren gelernt hat. So heben Sie sich von der Masse ab und werden das Interesse der Personalabteilung auf sich ziehen. Immer mehr Unternehmen setzen auch auf ein so genanntes Assessment Center, bei welchem Sie in Konkurrenz mit den anderen Bewerbern treten. Hier sollen Sie Aufgaben aus verschiedenen Bereichen lösen und zum Beispiel auch in einer Gruppe ein Projekt aufstellen. Diese Herausforderung sollten Sie in jedem Fall annehmen und durch eine gute Mitarbeit zeigen Sie zudem, dass Sie sich in eine Gruppe eingliedern können.

Auch in den Stellenangeboten auf Jobsearcher24.com wird oft auf den Ablauf einer Bewerbung hingewiesen und so können Sie sich schon einmal auf den möglichen Termin vorbereiten. So können Sie Informationen über das Unternehmen einholen und noch einmal durchdenken, welche Informationen über ihre eigene Person eine Rolle spielen. Fakt ist, dass Sie Stellenangebote (http://www.jobsearcher24.com/) im Internet weitaus schneller finden können, als dies bei den Zeitschriften der Fall ist. Nutzen Sie die Chancen die ihnen heute gegeben sind und mit etwas Glück werden Sie sich schon bald an einem neuen Arbeitsplatz finden.


Jobsearcher International GmbH
Frau Hurrle Christina
Erbprinzenstr. 34
76133 Karlsruhe
info@presseanfragen.com
+49 (0) 721 9316770
http://www.jobsearcher24.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Hurrle Christina, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 300 Wörter, 2089 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Jobsearcher International GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Jobsearcher International GmbH lesen:

Jobsearcher International GmbH | 07.12.2010

Hohe Sozialversicherungsabgaben belasten Arbeitnehmer und Arbeitgeber

Als Arbeitgeber ist man gesetzlich verpflichtet von seinem Bruttolohn, neben der Lohn- und Kirchensteuer, auch die Sozialversicherungsbeiträge abzuführen. Dabei besteht die Sozialversicherung in Deutschland aus verschiedenen Sparten, wie: Pflege-, ...
Jobsearcher International GmbH | 04.10.2010

Arbeitskräftemangel in Deutschland immer noch aktuell

Viele Menschen beschweren sich heutzutage über Kurzarbeit oder über eine sehr schlechte Arbeitssituation aufgrund der vergangenen internationalen Wirtschaftskrise. Dabei ist diese Krise schon lange überwunden worden. Die Staaten haben sich wirtsch...
Jobsearcher International GmbH | 27.09.2010

Ohne Weiterbildung geht es nicht

Arbeitnehmer sind daran interessiert, ihren Arbeitsplatz langfristig zu sichern. Die ständig wachsenden Anforderungen im Berufsleben machen eine gezielte Weiterbildung notwendig. Wer technisch und organisatorisch nicht auf dem neuesten Stand ist und...