info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Polycom (Germany) GmbH |

Neue Software-Version der Polycom UC Intelligent Infrastructure bietet nie zuvor dagewesene Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit für Carrier-Class-Telepresence in cloudbasierten Netzwerken

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Mit über fünffacher Kapazität gegenüber den Angeboten anderer Anbieter erweitert Polycom UC Intelligent Infrastructure das Konzept von UC Everywhere? für Service Provider, Unternehmen und weitere


- Robusteste Plattform für den skalierbaren, zuverlässigen Support von Videoservices bis zu 75.000 Geräten - Die branchenweit einzige universelle Bridge zur Unterstützung eines großen Spektrums an Standards, Geräten, Netzwerken und Standorten - Katalysator für virale UC-Nutzung; höchster Serviceklasse mit nativer Integration - Vereinfachte Administration und Setup senken die Total Cost of Ownership ermöglichen schnellen ROI

Hallbergmoos, 15. Juni 2011 - Polycom, Inc. (Nasdaq: PLCM), ein weltweit führender Anbieter von Unified Communications (UC), gibt die neue Software-Version der Polycom® UC Intelligent Infrastructure bekannt. Diese zeichnet sich durch wegweisende Verbesserungen aus: Unterstützung von mehr Geräten als je zuvor; einfachere Einbindung von jeglichen Geräten, Standards oder Netzwerken; unübertroffene Leistung und Reduzierung der Kosten.

Mit einer mehr als fünffachen Skalierbarkeit gegenüber den UC-Lösungen anderer Hersteller(1) liefert die neue Version von Polycom UC Intelligent Infrastructure eine sehr hohe Skalierbarkeit mit Unterstützung von bis zu 75.000 Geräten. Große Unternehmen und Service Provider sind damit in der Lage, den Multiplikator-Effekt neuer UC-Geräte zu bedienen: von mobilen Geräten bis hin zu raumbasierten Telepresence-Lösungen. Intelligentes Loadbalancing und redundantes Auto-Failover unterstützen eine 100-prozentige Ausfallsicherung und ermöglichen ein ebenso zuverlässiges wie verfügbares UC über unternehmenswichtige Kommunikationskanäle wie Voice oder Data.

Polycom UC Intelligent Infrastructure nutzt die Cloud, um ein "universell Bridging" aufzubauen. Mit dieser branchenweiten Neuerung sind Anwender in der Lage, eine Verbindung aufzubauen - unabhängig von Protokollstandards, Geräten, Netzwerken oder Standorten. Dies trägt dazu bei, die Kosten zu senken und die Produktivität zu steigern. Die universal Bridge unterstützt eine Vielzahl von Protokollen, wie H.323, TIP, SIP, POTS/ISDN und RTV. Sie ist die ideale Lösung, um mehrere Organisationen nahtlos miteinander zu verbinden. Die neue UC Intelligent Infrastructure bietet unübertroffene Sicherheit, Skalierbarkeit, Reichweite, Zugangsmöglichkeit und Verfügbarkeit zu niedrigsten Total Cost of Ownership.

Die UC Intelligent Infrastructure Platform ist die einzige Lösung mit höchster Serviceklasse (Class of Service / COS) und verbessert sowohl Produktivität als auch ROI. Die UC Intelligent Infrastructure trägt zudem zu einer höheren Akzeptanz von Video bei, da die Kommunikationstools für tägliche Arbeitsabläufe nativ integriert werden, beispielsweise Microsoft Lync und IBM Sametime. Diese native Integration ermöglicht Anwendern, zwei getrennte Kommunikationsplattformen nahtlos zu verbinden, wie Lync und Video-Telepresence. Die Enduser wenden UC-Lösungen wie selbstverständlich an, da diese einfach zu bedienen sind und den Zugang zu allen benötigten Workflow-Tools bereitstellen.

Die neue UC Intelligent Infrastructure vereinfacht die Anwendung in integrierten Multi-Vendor-Umgebungen, da sie ein großes Portfolio an UC-Lösungen bietet und eine hohe Anzahl von Umgebungen, Anwendungen und Budgets unterstützt. Polycoms effiziente Bandbreitennutzung (reduziert die Anforderungen an die Bandbreite um 50 Prozent) mit der Profile-Technologie H.264 High in Verbindung mit verbesserter Qualität und Erfahrungsentwicklungen fördert die zunehmende Verbreitung von Videoconferencing und senkt die Kosten in allen Bereichen von Unternehmen.

Die neue Plattform vereinfacht zudem die Administration von UC. Die native Integration in Active Directory beschleunigt das Setup, da eine komplexe Neukonfiguration entfallen kann. Das trägt ebenfalls zur Kostensenkung bei und verkürzt die Implementierung auf wenige Minuten statt Wochen. Die Lösung ist zudem mit einer erweiterten Firewall-Technologie ausgestattet, die einen breiten B2B-Kommunikationszugang über einen einzigen Port bereitstellt. So ist für einen sicheren Zugriff zwischen Standorten, Organisationen und der Cloud gesorgt, ohne mehrere Ports in der Firewall des Unternehmens öffnen zu müssen.

Im Unterschied zu anderen Lösungen auf dem Markt zeichnet sich die UC Intelligent Infrastructure durch folgende Vorteile aus:
- Maximaler cloudbasierter Zugang zu on-demand Videoinhalten in Echtzeit sowie Video-Streaming mit den Polycom-Accordent-Lösungen, die sich nativ in Microsoft Lync und SharePoint integrieren lassen.
- Erweiterte Interoperabilität und standardbasierte Unterstützung von UC-Lösungen und Fremdgeräten, einschließlich der Unterstützung von Microsoft Outlook 2010 und Windows 7 sowie Erweiterungen zur Unterstützung der Aura-Netzwerke von Avaya und der CUCM-Netzwerke von Cisco.
- Loadbalancing für bis zu 192 Bridges - eine bislang unerreichte Zahl.

Die UC Intelligent Infrastructure Plattform von Polycom ist eine Schlüsselinnovation bei der Unterstützung von Service Providern, die die visuelle B2B-Kommunikation und Telepresence-Interoperabilittät für Multi-Site und Multi-Vendor-Videoanrufen vorantreiben. Polycom und 14 führende weltweite Service Provider haben vor Kurzem das Open Visual Communications Consortium? gegründet. Diese erst- und einmalige Bereitstellung von öffentlichem und offenem Videoaustausch ermöglicht einen neuen Level an Interoperabilität für Telepresence und Videoconferencing zwischen weltweiten Organisationen.

Die neue Lösung wird auf der InfoComm 2011 Konferenz von 11. bis17. Juni 2011 in Orlando, Florida am Polycom Stand Nr. 1363 vorgestellt. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.polycom.com/company/news_room/press_releases/2011/20110614_2.html

Verfügbarkeit
Die verbesserte UC Intelligent Infrastructure Plattform wird im dritten Quartal 2011 verfügbar sein. Polycom und Polycoms Partner unterstützen die Planung, Entwicklung und Implementierung der Polycom UC Intelligent Infrastructure Lösung.
Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.polycom.com/products/

Zitate:
"Die UC Intelligent Infrastructure Technologie ist das Herzstück von Unified Communications sowie die Kernkomponente unserer Vision von UC Everywhere und treibt die Veränderungsprozesse in der Branche durch unübertroffene Skalierbarkeit und Interoperabilität voran", so Sudhakar Ramakrishna, Chief Development Officer bei Polycom. "Wir beschleunigen die Akzeptanz der Video Collaboration und senken die Kosten, indem wir den Prozess für jedermann vereinfachen: vom Endbenutzer bis zum IT-Administrator."

(1)Cisco TelePresence® Video Communication Server deployment guide (February 2011) and data sheet (2011)


Polycom (Germany) GmbH
Sarah Brambley
Am Söldnermoos 17
85399 Hallbergmoos
+49 89 41 77 61-14

http://www.polycom.com
Sarah.Brambley@Polycom.com


Pressekontakt:
Lucy Turpin Communications GmbH
Eva Hildebrandt
Prinzregentenstraße 79
81675 München
polycom@lucyturpin.com
+49 89 41 77 61-14
http://www.lucyturpin.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Eva Hildebrandt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 770 Wörter, 6553 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Polycom (Germany) GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Polycom (Germany) GmbH lesen:

Polycom (Germany) GmbH | 07.09.2011

Polycom Telepresence unterstützt 35 Gesundheitseinrichtungen in 13 Ländern bei der Verbesserung der Ausbildung und der Patientenbetreuung

Hallbergmoos, 7. September 2011 - Polycom, Inc. (Nasdaq: PLCM), ein weltweit führender Anbieter von Unified Communications (UC) und das International Virtual e-Hospital (IVeH) verfolgen gemeinsam ein neues Modell, das medizinischen Fachkräften die ...
Polycom (Germany) GmbH | 25.08.2011

Merck unterstützt Unternehmensfusion mit immersiven Telepresence-Lösungen

Hallbergmoos, 25. August 2011 - Das internationale Pharma- und Chemieunternehmen Merck KGaA nutzt seit langem die Vorteile der Kommunikationslösungen von Polycom, Inc. [Nasdaq: PLCM], einem weltweit führenden Anbieter von Unified Communications (UC...
Polycom (Germany) GmbH | 26.07.2011

Polycom ernennt Tracey Newell zum Executive Vice President of Global Sales und erweitert damit sein Executive Leadership Team

Hallbergmoos, 26. Juli 2011 - Polycom, Inc. (Nasdaq: PLCM), ein weltweit führender Anbieter von Unified Communications (UC), gibt die Ernennung von Tracey Newell zum Executive Vice President of Global Sales bekannt. Die erfahrene Branchenexpertin ze...