info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
portamundi |

CeBIT 2005: portamundi stellt .NET Business Content Management System contentXXL 2.6 vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Nürnberg, 23. Februar 2005 - Unter der Bezeichnung contentXXL Business Content Management System 2.6 bringt die Nürnberger Kommunikationsagentur portamundi zur CeBIT eine neue Version des zu 100 Prozent auf der leistungsstarken Technologie Microsoft .NET basierten CMS auf den Markt. Mit der neuen Version baut portamundi Leistungsmerkmale aus, die speziell auf die Anforderungen des international tätigen Mittelstandes, von Kommunen und Verbänden zielen. Auch der contentXXL Messestand im Public Sector Parc, Halle 9 D28 auf der CeBIT 2005 steht dieses Jahr ganz im Zeichen von E Government auf der Basis von Microsoft .NET. portamundi demonstriert auf der Messe, wie das Business Content Management System Qualität und Effizienz des Informationsmanagements in den Kommunen steigern kann. Natürlich können sich Messebesucher auch über Lösungen für andere Bereiche wie z. B. den industriellen Mittelstand informieren.

contentXXL gehört zu den marktführenden .NET Content Management Systemen im Bereich Mittelstand. Gerade dort haben sich die Geschäftsprozesse unter dem Kostendruck der wirtschaftlich angespannten letzten Jahre erheblich verändert. Wurde das Internet bisher eher als kostspieliges Präsentationsmedium für Unternehmen und Produkte gesehen, geht es jetzt zunehmend um dessen Nutzung als Infrastruktur zur effektiven Abwicklung von Geschäftsvorgängen. Die Wahl eines geeigneten Content Management Systems entscheidet mit über den unternehmerischen Erfolg. Durch die Verwendung von praxiserprobten Microsoft .NET Komponenten können Internetauftritte, Extranets und Mitarbeiterportale besonders schnell, sicher und kostengünstig erstellt und betrieben werden.


Kostengünstige flexible Komponenten

Leistungsmerkmale wie Mehrsprachigkeit, Volltextsuche, Kategoriesystem, Newsletter, Warenkorb oder flexible Navigationen, die bisher hohe Anschaffungskosten oder lange Entwicklungszeiten erfordert haben, stehen in contentXXL sofort zur Verfügung. Die Komponenten werden per Drag & Drop im Browser direkt auf der Webseite platziert, Programmierung ist dazu nicht erforderlich. Nach wenigen Einstellungen zum Aussehen, zur Funktionalität und zum Zusammenwirken der Komponenten kann sofort mit der Bearbeitung der Inhalte begonnen werden. Die Gestaltung über Vorlagen (Templates) ist dabei äußerst flexibel, so dass die CI/CD-Richtlinien des Unternehmens im Screendesign stets ohne Einschränkungen umgesetzt werden können.


Barrierefreie Websites für Kommunen und Verbände

Mit contentXXL 2.6 können jetzt auch Websites erstellt werden, die barrierefrei nach den Vorgaben der "Barrierefreien Informationstechnik-Vorordnung" (BITV) sind. Bis spätestens Ende 2005 müssen die Webauftritte aller Dienststellen der Bundesverwaltung diesen Anforderungen des Gesetzgebers genügen. Das portamundi-Team greift dabei auf Erfahrungen beim Einsatz von contentXXL in aktuellen Projekten wie die Internetauftritte und Mitarbeiterportale der Städte Erlangen, Fürth, Altdorf und Roth, im Rahmen des Projektes Polizei-Online / Bildung 21 des Landes Baden-Württemberg oder beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt zurück. Die Realisierung von barrierefreien Websites und spezielle E-Government Branchenmodulen wie z. B. City-Directory oder Behördenwegweiser sowie die Integration von Gastgeberverzeichnissen per Webservice sind für Besucher des contentXXL Messestands im Public Sector Parcs auf der CeBIT besonders interessant.


SharePoint, Office und contentXXL - ein starkes Team

contentXXL lässt sich hervorragend in die vertraute Microsoft Umgebung integrieren und arbeitet besonders einfach mit weiteren Microsoft Anwendungen wie Active Directory, Microsoft Office InfoPath und Windows SharePoint Services über Webservices zusammen. Durch die Kombination von Microsoft Office Anwendungen, Windows SharePoint Services und contentXXL kann der Prozess der Erstellung, Änderung, Verteilung und Veröffentlichung von Informationen deutlich effektiver gestaltet werden. Nicht nur die Datenablage wird verbessert sondern auch die Zusammenarbeit der Partner eines Projektteams optimiert. Dabei werden erheblich Zeit und Geld gespart. Die Qualität der angebotenen Informationen steigt.
Einfache browserbasierte Pflege

Die Datenpflege erfolgt direkt auf der Webseite in einem Vorschaumodus (WYSIWYG) im sehr einfach zu bedienenden browserbasierten Sitemanager. In der neuen Version können darüber hinaus einfache Bildbearbeitungen wie die Erstellung von Bildausschnitten oder Größenanpassungen ohne zusätzliche Softwareinstallation direkt im Webbrowser vorgenommen werden.


Inhalte zu Wissen verknüpfen

Über die einfach und einheitlich zu bedienende browserbasierte Benutzeroberfläche werden nicht nur die Inhalte eingepflegt und verwaltet. Zwischen den einzelnen Inhaltsobjekten wie z.B. Mitteilungen, Produkten, Kontakten oder Dokumenten können unabhängig von der Darstellung auf der Webseite Beziehungen auf inhaltlicher Ebene - so genannte Topic Maps - hergestellt werden, beispielsweise für verwandte Artikel oder zuständige Kontakte. Informationen werden so auf der Basis von internationalen Standards zu Wissen vernetzt, A-Z Verzeichnisse oder alternative Navigationen können automatisch bereitgestellt werden, z. B. als FAQ oder Behördenwegweiser. Das erleichtert sowohl die Produktion als auch die Rezeption der angebotenen Informationen erheblich und führt ohne zusätzlichen Aufwand zu einer Qualitätssteigerung der angebotenen Inhalte.


Überschaubare Kosten

Die transparente und günstige Lizenzierung per CPU - ohne zusätzliche Kosten für weitere Websites, Redakteure oder Administratoren im Unternehmen - bleibt auch in der neuen Version erhalten.


Überzeugende Referenzen und erfahrene Partner

portamundi ist Microsoft Certified Partner. contentXXL wurde für Windows Server 2003 zertifiziert und erhielt das .NET Connected Logo für die umfassende Unterstützung von Webservices. Bereits 2003 wurde contentXXL mit dem Microsoft .NET Solutions Award im Segment Mittelstand ausgezeichnet und erhielt u. a. eine Anerkennung durch die bayerische Staatsregierung für die damit realisierten e-Government Lösungen. Zu den Anwendern von contentXXL zählen u. a. Shuttle Computer Europa, Siemens A&D, Framatome ANP, die schweizerische Swiss Olympic Association und MIGROS Genossenschaft, der Holzcluster Steiermark/Österreich sowie die Städte Erlangen und Fürth. Zahlreiche Solutionpartner im In- und Ausland setzen contentXXL in eigenen Projekten ein, u. a. T-Systems MMS.


contentXXL im Public Sector Parc auf der CeBIT 2005

Der Public Sector Parc auf der CeBIT ist die weltweit größte Veranstaltung für die Verwaltungsmodernisierung des Öffentlichen Sektors durch IuK-Techniken. Parlamente und Verwaltungen, Bildungs-, Gesundheits- und Sozialeinrichtungen sowie Unternehmen der öffentlichen Hand auf lokaler, regionaler und staatlicher Ebene präsentieren gemeinsam mit Unternehmen und Institutionen der privaten Wirtschaft ihre zukunftsweisenden Projekte, Produkte und Dienstleistungen. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministers des Innern.

Hinweis: Für Mitarbeiter und Beamte des Öffentlichen Dienstes besteht zum ersten Mal die Möglichkeit, sich den Besuch des Public Sector Parc / Forum als Sonder- und Bildungsurlaub anrechnen zu lassen. Die Bundeszentrale für politische Bildung sowie mehrere Landeszentralen haben das Einverständnis dazu gegeben. Der Urlaub muss beim Dienstherrn beantragt werden, die Genehmigung liegt in dessen Ermessen.

Interessenten können einen Termin zur individuellen Präsentation des Business Content Management Systems contentXXL vereinbaren unter www.contentXXL.de .


Über portamundi:
Die Agentur für ganzheitliche Kommunikation ging 1996 als Spin-off aus der Unternehmensfamilie Müller Medien hervor und firmiert seit 2000 als portamundi GmbH & Co. KG. Zu den Kunden von portamundi zählen u. a. adidas-Salomon, EDEKA, Siemens A&D, Siemens Medical Solution, das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), ProMinent Dosiertechnik und Shuttle Computer Europe. Mehrere Städte wie Erlangen, Fürth und Roth setzen contentXXL bereits zur Pflege ihrer Intranet- bzw. Internetauftritte ein.
portamundi erhielt für ihr zu 100 Prozent auf Microsoft .NET basierendes Business Content Management System contentXXL den .NET Solutions Award im Segment Mittelstand sowie u. a. eine Anerkennung der Bayerischen Landesregierung für das Mitarbeiterportal der Stadt Erlangen. contentXXL wurde von Microsoft für Windows Server 2003 und Webservices/.NET Framework zertifiziert.


Pressekontakt:

portamundi GmbH & Co. KG
Beate Wiesenburg
Deutschherrnstraße 15-19
90429 Nürnberg
Tel.: +49 (0)911 27 23 275
Fax: +49 (0)911 27 23 222
E-Mail: Beate.Wiesenburg@portamundi.de
Web: www.portamundi.de

Web: http://www.contentXXL.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael van Laar, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 966 Wörter, 7993 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von portamundi lesen:

portamundi | 15.08.2007

portamundi für FOLIA TEC aktiv

Nürnberg, 15.08.2007 - Das Ziel ist klar gesteckt: Die FOLIA TEC Böhm GmbH & Co Vertriebs KG beabsichtigt, ihre Marktführerschaft für qualitativ hochwertigste Sicherheits- und KFZ-Sonnenschutzfolien/ Autoglas-Folien weiter auszubauen. Hierfür ho...
portamundi | 13.06.2007

portamundi erneut für Kommunikationsdesign ausgezeichnet

Die Auszeichnung mit dem iF Communication Design Award 2007 der International Forum Design GmbH in der Kategorie „Struktur“ erhält portamundi erneut für ein Projekt für die Siemens Audiologischen Technik GmbH aus Erlangen. Das neue Hörgerät Ce...
portamundi | 31.05.2007

Stadt Erlangen setzt nach großem Erfolg weiterhin auf GWA-Kommunikationsagentur portamundi

Im Jahr 2005 realisierten die Stadt Erlangen und die GWA-Kommunikationsagentur portamundi GmbH & Co. KG den neuen Internetauftritt www.erlangen.de. Bis Dezember 2006 besuchten bereits mehr als 1,5 Millionen Besucher den Web-Auftritt der „eCity“. Da...