info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
eQ-3 AG |

eQ-3 AG und contronics erweitern Kooperation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)


Nutzungsorientierte Heizungsregelung für Hotels, Schulen etc.


Leer, 16. Juni 2011 – Die eQ-3 AG (www.eQ-3.de), Hersteller der Home Control-Plattform HomeMatic, und der Softwareentwickler contronics GmbH haben ihr Marketing-, Support- und Vertriebsabkommen weiter ausgebaut. Auf Basis des HomeMatic-Portfolios hat contronics das c-comatic-System entwickelt, mit dem eine zentral gesteuerte nutzungsabhängige Beheizung der Räume ermöglicht wird. Damit sind in größeren Gebäuden wie Schulen, Hotels, Verwaltungen enorme Energieeinsparungen im Bereich von bis zu 30 % – in Einzelfällen sogar noch mehr – möglich. Angesichts der kurzen Amortisationsdauer kann die Kombination von c-comatic mit den HomeMatic-Geräten in den meisten Fällen bereits im ersten Jahr einen positiven Beitrag zum Betriebsergebnis bringen, was ein Novum bei der energetischen Sanierung darstellt.

Speziell für den Bereich intelligenter Heizungsregelung hat contronics das c-comatic-System entwickelt, das auf dem HomeMatic-Portfolio der eQ-3 AG aufbaut. Der Einsatz von c-comatic ist äußerst preiswert, weil es in wenigen Minuten pro Heizkörper ohne Schmutz installiert wird, keine Änderung in der Gebäudetechnik erfordert, aber auch später mit modernisierten Heizungsanlagen einsetzbar bleibt. Die Temperatur jedes Raumes lässt sich individuell regeln, und die Heizkörper verbrauchen nur dann Energie, wenn die Räume tatsächlich genutzt werden.

„HomeMatic ist das Home-Control-System, das aus unserer Sicht das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet und nicht ohne Grund Marktführer ist. Vor allem lässt es sich besonders kostengünstig in bestehenden Gebäuden nachrüsten“, erklärt Christian Schoeller, Geschäftsführer der contronics. „Nach unseren Erfahrungen ist es sehr wichtig, dass der Nutzer auch selbst Szenen und Regeln definieren kann. Mit dem Web-Interface in HomeMatic und mit der Software von contronics ist dies möglich, was einen wesentlichen Vorteil gegenüber anderen heute vermarkteten Systemen darstellt.“

Bernd Grohmann, Bereichsleiter Marketing & Business bei eQ-3, ergänzt: „Durch die erweiterte Zusammenarbeit mit unserem langjährigen Partner contronics bauen wir die Reichweite von HomeMatic über den Heimbereich in das Segment kleinerer und mittlerer Gebäude und Hotels aus.“ Gerade in diesem Bereich spielt HomeMatic seinen Vorteil der einfachen Nachrüstbarkeit und des breiten Produktspektrums besonders stark aus. Durch kompetente Softwarepartner wie contronics erhöht sich der Wert der HomeMatic als Plattform.“

Weitere Informationen unter www.eQ-3.de und unter www.contronics.de.

Hochauflösendes Bildmaterial unter elv@sprengel-pr.com.


Kurzporträt:
Die ELV/eQ-3-Gruppe mit weltweit über 1.000 Mitarbeitern zählt seit mehr als 30 Jahren zu den Innovations- und Technologieführern in den Bereichen Hausautomation und Consumer Electronic in Europa. Seit ihrer Gründung im Jahr 1978 hat sich ELV als richtungweisendes Elektronikversandhaus auf dem deutschen Markt etabliert und bietet mehr als 10.000 Produkte online sowie per Katalog mit einer Auflage von über 500.000 Exemplaren an. Mit mehr als 200 Produkttypen verfügt die eQ-3 als Hersteller von Home Control- und Energiemanagement-System-Lösungen über das industrieweit breiteste Angebotsportfolio. Die Marke „HomeMatic“ umfasst dabei Lösungen von Heizungsthermostaten, Lichtsteuerung und Sicherheitstechnik über Türschlossantriebe, Fenster-Aktoren, Fernbedienungen, Gateways sowie Hauszentralen bis hin zu Softwareprodukten von Partnern. Die Produktentwicklung erfolgt ausschließlich in der Zentrale in Leer. Produziert wird im eigenen Werk in Südchina, das gemäß der Qualitätsnorm ISO 9001:2000 sowie der internationalen Umweltmanagementnorm ISO 14001 zertifiziert ist. Die Produktion wird zudem regelmäßigen Werksinspektions-Audits für Zertifizierungen von VDE, VdS, TÜV Rheinland LGA sowie UL unterzogen. Weitere Informationen: www.elv.de – www.eQ-3.de.

Pressekontakt:
Bernd Grohmann
eQ-3 AG
Bereichsleiter Marketing
& Business Development
+49 (491) 6008 - 661
bernd.grohmann@eQ-3.de

Maiburger Straße 29
D-26789 Leer

PR-Agentur:
Olaf Heckmann
Sprengel & Partner GmbH
Senior Vice President
+49 (2661) 91260 - 0
elv@sprengel-pr.com

Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Ostrowski, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 413 Wörter, 3467 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: eQ-3 AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von eQ-3 AG lesen:

eQ-3 AG | 01.08.2014

HomeMatic-Zentrale CCU2 jetzt nur noch 99,95 Euro

Leer, 01.08.2014 - Die eQ-3 AG, führender deutscher Hersteller von Home Control- und Energiemanagement-System-Lösungen, bietet seine HomeMatic-Steuerzentrale CCU2 nun mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 99,95 Euro (zuvor 149,95 Euro) an. ...
eQ-3 AG | 01.07.2014

eQ-3 stellt neue Smart Home-Innovation vor

Leer, 01.07.2014 - Mit dem neuen optischen HomeMatic Funk-Tür-/Fensterkontakt stellt die eQ-3 AG eine weitere innovative Neuentwicklung vor, die den Smart Home-Markt revolutionieren soll. Als weltweit erster Sensor seiner Art verwendet der Funk-Tür...
eQ-3 AG | 16.04.2014

HomeMatic Funk LAN Gateway: Problemlos vom Keller bis unters Dach funken

Leer, 16.04.2014 - In einem individuell zusammengestellten Smart Home spielt die Reichweite der Funkzentrale eine grundlegende Rolle. Gerade in größeren Einfamilienhäusern muss das Funksignal in der Regel mehrere Etagen überbrücken, um alle Syst...