info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
becta Software- und Weblösungen GmbH |

Verbreitung von QR Codes in Deutschland nimmt zu.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Quick Response Codes sind immer häufiger zu sehen. Welche Möglichkeiten bieten diese Codes und wie können Unternehmen diese in ihren Marketing-Mix integrieren?


QR Codes sind in Japan und den USA bereits ein Hype. Aktuell nimmt deren Verbreitung in Deutschland Fahrt auf. Lesen Sie hier welche Möglichkeiten sich daraus ergeben.

QR Codes sind zweidimensionale Barcodes, meist in Würfelform, die über Handycameras oder Cameras von Tablets abfotografiert und mit entsprechenden Leseprogrammen (QR Readern) ausgelesen werden. Hinter diesen Codes verbergen sich dann Inhalte wie Links, Telefonnummern, Visitenkartendaten oder Infotexte. Einige Reader öffnen so hinterlegte Links bereits automatisch, so dass dann eine große Bandbreite von Anwendungen und Inhalten möglich ist.

Eine empirische Studie der FH Schmalkalden zur Akzeptanz von QR Codes aus dem Jahr 2010 hat ergeben, dass ca. 25% der Personen, die über die technischen Voraussetzungen für das Scannen von QR Codes verfügen, bereits einmal einen solchen Code gescannt haben. 54% Prozent der Personen gaben an sie nutzen QR Codes nicht, weil sie darin noch keinen Mehrwert für sich erkennen können. Nach der Vorstellung der möglichen Anwendungen von QR Codes gaben aber gleichzeitig weit über 60% an, dass sie diese Dienste gerne nutzen würden.

Die Vorteile von QR Codes sind zahlreich, sie sind relativ simpel zu generieren und machen neugierig - weil man eben nicht weiß, was sich hinter dem Code verbirgt. Durch die zunehmende Verbreitung der Smartphones und Tablet PCs und die immer häufiger werdenden Internetflatrates wächst auch die Schar der potentiellen Nutzer der Codes immer weiter an. QR Codes können nahezu überall angebracht oder aufgedruckt werden: Auf Werbeanzeigen, Visitenkarten, Prospekten, Aufklebern, Bekleidung, Plakaten oder auch Produkten.
Die Einsatzmöglichkeiten der Codes sind so vielfältig wie das World Wide Web selbst. Denkbar sind hinterlegte Videos als Aufbauanleitung, Verlinkungen zu Webcams, Lotteriespiele, Rabattaktionen, erklärende Audiofiles, Bewertungsportale usw. Oder auch informative Inhalte wie Detailinformationen zu Lebensmitteln oder die Hinterlegung von Sicherheitsdatenblättern.

Für den QR Code bleibt festzuhalten, dass der kritische Massepunkt für eine weitere Verbreitung in Deutschland mittlerweile überschritten ist. Die becta Software- und Weblösungen GmbH aus Bruchsal hat diesen Trend frühzeitig erkannt und bereits das erste marktfähige QR Code Produkt am Markt - eine QR Code gesteuerte Besucherführung für Galerien und Museen mit Texten, Videos und Audiofiles in der Landessprache des Besuchers. Darüberhinaus beraten die Geschäftsführer Heike Beck und Klaus Taeniges bereits zahlreiche Unternehmen über die Einsatzmöglichkeiten der Codes und über die damit verbundenen Marketingstrategien.


becta Software- und Weblösungen GmbH
Heike Beck
Werner-von-Siemens-Str. 2-6
76646 Bruchsal
heike.beck@becta.de
07251-3079469
http://www.becta.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Beck, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 347 Wörter, 2673 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: becta Software- und Weblösungen GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema