info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GUARDEAN GmbH |

Das Credit Management der Zukunft: vertriebsorientiert, flexibel und international

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


München, 16. Juni 2011 - Der wirtschaftliche und gesellschaftliche Wandel wird die Anforderungen an das Credit Management zukünftig weiter verändern. ...

München, 16. Juni 2011 - Der wirtschaftliche und gesellschaftliche Wandel wird die Anforderungen an das Credit Management zukünftig weiter verändern. Vor allem Eigenschaften wie Vertriebsorientierung, Flexibilität sowie die Fähigkeit, komplexe internationale Prozesse zu managen, werden die Qualität des Credit Managements wesentlich beeinflussen. Hier besteht nach Einschätzung des internationalen Softwareanbieters GUARDEAN bei vielen Unternehmen noch Handlungsbedarf.

"Wir sehen vor allem drei wesentliche Trends in der Entwicklung des Credit Managements", erläutert Dr. Michael Sauter, Geschäftsführer der GUARDEAN GmbH, einem internationalen Anbieter von Software Produkten für das Customer Risk und Credit Management:

1. Die Integration von Credit Management und Vertrieb muss weiter ausgebaut werden.
Nachdem in den letzten Jahren hier bereits erste Synergien erkannt wurden, muss die Zusammenarbeit dieser beiden Bereiche in naher Zukunft deutlich intensiviert werden. Denn nach dem Motto "JA zu rentablen Geschäften sagen" kann das Credit Management mit seinen effektiven Prozessen den Vertrieb dabei unterstützen, Anträge verlässlich auf ihr Risiko hin zu bewerten, Angebote entsprechend auszurichten und somit häufiger Vertragsabschlüsse zu generieren, die ohne entsprechende Prüfung vielleicht abgelehnt worden wären. Die Grundlage dafür ist eine enge Verzahnung von Credit Management und Vertrieb, die eine konstante und schnelle Abstimmung bei Vertragsabschlüssen gewährleistet.

2. Prozesse und Systeme im Credit Management verlangen mehr Flexibilität.
Viele Unternehmen wollen den aktuellen wirtschaftlichen Aufwärtstrend nutzen und wachsen. Dadurch verändern sich - ähnlich wie auch in Zeiten der Finanzkrise - Unternehmensstrukturen und -ziele stetig. Das Credit Management muss daher in der Lage sein, alle Prozesse und Systeme den jeweiligen Gegebenheiten und internen Entwicklungsstufen optimal anzupassen. IT-gestützte Credit Management Systeme können hier helfen, die Prozesse effizient zu gestalten und Freiraum für strategische Fragestellungen zu schaffen. Das gilt insbesondere aber auch für die Beziehung zu den Kunden: Zukünftig muss das Credit Management deutlich stärker die individuelle Situation der Kunden verstehen und berücksichtigen. Dazu gehört neben der intensiven Nutzung von internen und externen Kundeninformationen sowie der effizienten Bewertung von Kunden auch die Fähigkeit, Vertrags- und Zahlungsbedingungen individuell anpassen zu können. Dementsprechend wird das Credit Management dafür künftig sehr viel stärker in den Dialog mit den Kunden treten und die Interaktion ausbauen.

3. Internationales Credit Management gewinnt an Bedeutung.
Mit der Globalisierung sind die Anforderungen an das Credit Management deutlich gestiegen. Unternehmen bewegen sich seither immer häufiger in internationalen Märkten: Sie agieren zum einen mit internationalen Kunden und gründen zum anderen häufig selbst neue Ländergesellschaften. Das Credit Management muss hier in der Lage sein, länderübergreifend Prozesse zu vereinheitlichen, Risiken international konstant sicher zu bewerten und schnell auf lokale Ereignisse, wie z.B. Krisen oder Umbrüche, reagieren zu können. Ein effektives Informationsmanagement wird damit immer wichtiger. Denn mit der Internationalisierung geht auch gleichzeitig eine Zunahme der Informationsquellen einher.

Wir sehen hier bei vielen Unternehmen noch deutliches Optimierungspotenzial. Das bestätigen auch unsere Gespräche mit Unternehmen aus den unterschiedlichsten Ländern auf internationalen Konferenzen und Tagungen. Vor allem die Komplexität der Themen und die Vielzahl der zu verarbeitenden Informationen sowie die damit verbundenen Prozesse sehen Unternehmen als größte Herausforderungen für die Zukunft.



GUARDEAN GmbH
Juliane Parusel
Clarita-Bernhard-Straße 27
81249 München
+4989747257226

www.guardean.com
juliane.parusel@shs-viveon.com


Pressekontakt:
SHS VIVEON AG
Juliane Parusel
Clarita-Bernhard-Straße 10
81249 München
Juliane.Parusel@SHS-VIVEON.com
+49 89 74 72 57 226
http://www.SHS-VIVEON.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Juliane Parusel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 498 Wörter, 4164 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GUARDEAN GmbH lesen:

GUARDEAN GmbH | 12.04.2011

Internationales Credit Management - Agfa Graphics entscheidet sich für GUARDEAN DebiTEX

München, 12. April 2011 - GUARDEAN, der internationale Anbieter von Software Produkten für das Customer Risk und Credit Management, gewinnt Agfa Graphics, den weltweiten Marktführer bei Vorstufenlösungen für die Druck- und Medienindustrie, als K...
GUARDEAN GmbH | 30.11.2010

Novoferm nimmt Credit Management mit GUARDEAN Software in die eigene Hand

München, 30. November 2010 - GUARDEAN, der internationale Anbieter von Software-Produkten für das Customer Risk und Credit Management, hat Novoferm mit der Credit Management Software GUARDEAN DebiTEX ausgestattet. Der europäische Zargen- und Türe...
GUARDEAN GmbH | 26.10.2010

Lindner Group setzt internationales Credit Management mit GUARDEAN Software um

München, 26. Oktober 2010 - GUARDEAN, der internationale Anbieter von Software Produkten für das Customer Risk und Credit Management, konnte mit der Lindner Group einen weiteren internationalen Kunden gewinnen. Das Bauunternehmen plant, die Credit ...