info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sphairon |

Sphairon stellt innovatives All-in-One-Gerät für den VoIP-Netzzugang vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Turbolink IAD WLAN ermöglicht den Einsatz von ISDN- und Analog-Geräten an VoIP-Netzen

Bautzen, 25.02.2005 – Sphairon, unter anderem bekannt als Hersteller der Arcor StarterBox, stellt auf der CeBIT 2005 die nächste Generation eines intelligenten Netzabschlussgeräts vor. Der Sphairon Turbolink IAD WLAN kombiniert den ADSL-Netzabschluss mit einem integrierten VoIP-Gateway. Dadurch ermöglicht das Gerät den Netzbetreibern und Serviceprovidern von Next Generation Networks (NGN) die Bereitstellung von Voice over IP (VoIP) über die bereits vorhandenen analogen oder ISDN-Endgeräte. Der Turbolink IAD WLAN erfüllt dabei alle Anforderungen an künftige Triple-Play-Dienste mit Sprache, Video und Daten in einem IP-Netz. Damit unterstützt das neue Gerät die Realisierung einer kostenoptimierten, konvergenten Netzinfrastruktur sowie die marktgerechte Bereitstellung innovativer VoIP-Dienste.

„Der Kunde erhält mit dem Turbolink IAD WLAN ein Gerät, mit dem er seine ISDN- und Analog-Telekommunikationsgeräte in VoIP-Netzen weiter nutzen kann.“ erklärt Wolfgang Czieschke, Leiter Vertrieb Sphairon. „Mit diesem intelligenten Netzabschluss muss der Netzbetreiber nur noch ein Netz vorhalten. Ein Übergang zur zukünftigen Voice over IP-Technologie (VoIP) als alleinige Übertragungstechnik von Daten und Sprache kann somit problemlos erfolgen.“

Der Sphairon Turbolink IAD WLAN enthält einen S0 Bus für ISDN-Geräte und einen Analogwandler zum Anschluss von zwei analogen Endgeräten wie Telefon, Fax oder Anrufbeantworter. Damit sind erstmals alle notwendigen Anschlüsse zur aktuellen und zukünftigen Nutzung von Telefonie und Internet in einem Gerät verfügbar. Die Konfiguration kann über einen gewöhnlichen Internetbrowser erfolgen.

Im Einzelnen verfügt der Turbolink IAD WLAN über vier Ethernetanschlüsse, einen S0-Bus mit zwei Anschlüssen für ISDN, und zwei TAE-Anschlüsse für analoge Geräte. Das Gerät ist ADSL2+-fähig. Der ebenfalls integrierte WLAN-Anschluss mit abnehmbarer Antenne ist hardwaremäßig abschaltbar. Um den Anforderungen der führenden Netzbetreiber zu genügen, wurde besonderen Wert auf die automatische Konfiguration und bedienerfreundliche LED-Anzeigen gelegt.

Verfügbarkeit
Der Sphairon Turbolink IAD WLAN wird auf der CeBIT 2005 vorgestellt und ist ab dem zweiten Quartal 2005 verfügbar.

Über Sphairon
Die Firma Sphairon ist mit mehreren Millionen gelieferten ISDN-NTs einer der marktführenden internationalen Hersteller von Produkten im Teilnehmeranschlussbereich. Die Unternehmensgruppe Sphairon blickt auf eine mehr als 100-jährige Firmentradition zurück. Hervorgegangen aus einem Unternehmensteil des internationalen Konzern Philips und Teilen der Krone AG, agiert Sphairon – vormals Professional Multimedia Networks Systems (pmns) – heute eigenständig am Markt. Zu den Produkten von Sphairon im Bereich Wired Access zählen Netzabschlüsse für ISDN- und ADSL-Netze einschließlich VoIP-Lösungen für Next Generation Netzwerke. Mit der neuen Generation von G.SHDSL-Modems bietet Sphairon Netzbetreibern neue Möglichkeiten bei der Bereitstellung von Ethernet-over-SDH sowie Leased-Line-Services. Namhafte Unternehmen sowohl im Inland wie Deutsche Telekom, Arcor, Versatel oder HanseNet, als auch im Ausland wie Telefonica, Swisscom und Austria Telekom gehören seit Jahren zum festen Kundenstamm von Sphairon. Die Wireless Local Loop Systeme werden tausendfach weltweit eingesetzt, so z.B. von Telekom Malaysia, Telekom Mosambique und PTC Yemen. Für Produkte und Lösungen aus dem Bereich Network Solutions bietet Sphairon neben Beratung, Projektmanagement und Installation auch Systemintegration sowie Support. Sphairon ist ISO 9001 zertifiziert. Das Unternehmen beschäftigt über 200 Mitarbeiter, der Hauptsitz befindet sich in Bautzen. Darüber hinaus unterhält die Gesellschaft eine Geschäftsstelle in Nürnberg sowie Niederlassungen in Malaysia, auf den Philippinen und in Argentinien. Sphairon arbeitet in über 20 Ländern mit Partnerfirmen an der Erschließung von strategischen Zielmärkten in Lateinamerika, Südostasien, dem arabischen Raum und Afrika.
www.sphairon.com

Pressekontakt:
Sphairon Access Systems GmbH
Volker Sause
Gebertstrasse 5
90411 Nürnberg
Tel.: 0049 911 462675-72
Fax: 0049 911 462675-75
CeBIT: 0175 2610 522
Email: volker.sause@sphairon.com

SCHWARTZ Public Relations
David Schimm/Annette Bolte
Adelgundenstr. 10
D-80538 München
Tel.: +49-89-211 871-35/-37
Fax: +49-89-211 871-50
Email: ds@schwartzpr.de / ab@schwartzpr.de

Web: http://www.sphairon.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marita Schultz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 541 Wörter, 4493 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sphairon lesen:

Sphairon | 09.03.2007

Kompakter ADSL2+– und VDSL2–IAD auf Danube Basis mit WLAN - Made in Germany

Neben diesen sichtbaren Geräte-Merkmalen weist der Turbolink aber noch einige zukunftsweisende Aspekte in seinem Inneren auf: Der integrierte WLAN-Access-Point sorgt für den einfachen Anschluss von WLAN-fähigen Endgeräten nicht nur nach dem bewä...
Sphairon | 25.10.2006

AOL Phone Box kommt von Sphairon

Bautzen – Das Telekommunikationsunternehmen Sphairon Access Systems GmbH mit Sitz in Bautzen, ist der Exklusiv-Produzent der jüngst vorgestellten neuen AOL Phone Box. Sie kann als schnelles ADSL2+ Modem und als Telefonanlage für VoIP genutzt werd...
Sphairon | 24.10.2006

Sphairon exklusiver Partner für Triple-Play-Pilotprojekt der Deutschen Telekom (DTAG)

Bautzen – Das Telekommunikationsunternehmen Sphairon Access Systems GmbH, Bautzen, wurde mit seinen VDSL-Modems von T-Com zum exklusiven Lieferanten ausgewählt. Mit dem von Sphairon erstmalig auf der CeBIT 2006 vorgestellten Modem beginnt nun die g...