info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Cap Gemini Ernst & Young |

Cap Gemini Ernst & Young legt Halbjahresergebnis vor.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Paris/Bad Homburg - In Übereinstimmung mit den am 26. Juni 2001 gegebenen Prognosen zeigen die provisorischen, nicht geprüften Ergebnisse von Cap Gemini Ernst & Young für das erste Halbjahr 2001 folgendes:

-Der konsolidierte Gruppenumsatz beträgt 4,440 Milliarden Euro, verglichen mit dem gleichen Vorjahreszeitraum ein Wachstum von 70 Prozent. Auf Pro-forma-Basis, d.h. unter Einbezug der Unternehmen von Ernst & Young Consulting zum 1. Januar 2000, beträgt der Anstieg acht Prozent bei derzeitigen Wechselkursen und Strukturen bzw. 6,3 Prozent bei konstanten Wechselkursen und Strukturen.

-Der operative Gewinn beträgt 269 Millionen Euro, was einem Anteil von 6,1 Prozent vom konsolidierten Umsatz entspricht und damit unter dem Wert von 8,5 Prozent des 1. Halbjahres 2000 (zehn Prozent Pro-forma) liegt.

-Der Netto-Gewinn wird voraussichtlich 110 Millionen Euro betragen, verglichen mit 96 Millionen Euro für den Vorjahreszeitraum (unter Annahme, dass das US Steuerguthaben für das Gesamtjahr 2000 bilanziert wurde); der Gewinn pro Aktie wird aller Voraussicht nach bei 0,87 Euro liegen (0,99 Euro letztes Jahr).

Der am 26. Juni 2001 bekannt gegebene Maßnahmenplan zur Steigerung der Profitabilität der Gruppe im zweiten Halbjahr wird derzeit umgesetzt. Im Einzelnen bedeutet dies, dass bereits mehr als 2.100 Mitarbeiter das Unternehmen verlassen haben, weitere 600 stehen kurz davor.

Das Marktumfeld hat sich seit dem 26. Juni übereinstimmend mit den Erwartungen von Cap Gemini Ernst & Young entwickelt. Vorausgesetzt es ergeben sich keine gravierenden Änderungen in der ökonomischen Entwicklung, bleiben die damals bekannt gegebenen Ziele für das Gesamtjahr 2001 unverändert. Am 12. Oktober, wenn die endgültigen und geprüften Halbjahresergebnisse veröffentlich werden, erfolgt eine weitere Markteinschätzung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas A. Becker, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 251 Wörter, 1855 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Cap Gemini Ernst & Young lesen:

Cap Gemini Ernst & Young | 25.07.2002

Vorläufiges Halbjahresergebnis der Cap Gemini Ernst & Young-Gruppe und Veränderungen in der Unternehmensführung

Paris, 25. Juli 2002 - Der Umsatz beträgt im ersten Halbjahr 2002 3,733 Milliarden Euro. Das entspricht – bei konstanten Wechselkursen und Parametern – einem Rückgang von 14,5 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2001 (4,440 Milliarden Euro). D...
Cap Gemini Ernst & Young | 25.07.2002

Qualifizierte Finanz-Beratung ist oft reine Glückssache

Berlin, 26. Juli 2002 – Die Beratungsqualität der größten deutschen Finanzdienstleister ist bestenfalls Mittelmaß. Die Leistung der einzelnen Berater schwankt enorm, so dass die Qualität der Finanzberatung für den Kunden zu einem reinen Glück...
Cap Gemini Ernst & Young | 11.07.2002

Größte Unternehmensberatung europäischen Ursprungs zieht nach Berlin

Berlin, 11. Juli 2002 - Die größte IT- und Managementberatung europäischen Ursprungs verlegt den Zentraleuropasitz nach Berlin. Ab sofort koordiniert Cap Gemini Ernst & Young die Aktivitäten der rund 3.000 Mitarbeiter für die Länder Deutschland...