info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
WengerWittmann GmbH |

3D Branding für drei neue Kunden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Neuzugang bei Wenger Wittmann


München, 28. Februar 2005. Die Münchner Messearchitekten WengerWittmann sind weiter auf Erfolgskurs. Neben dem Neugewinn der IKWA PACUNION GMBH für die diesjährige Interpack werden sie zwei weitere Neukunden ins rechte Messelicht rücken: das Krafttrainingsunternehmen LIFE FITNESS auf der FIBO 2005 in Essen und REMA TIP TOP INDUSTRIE im Rahmen der IFAT und STEINEXPO.

Den neuen Kunden IWKA PACUNION setzt WengerWittmann erstmals auf der diesjährigen INTERPACK in Düsseldorf in Szene. Auf der erfolgreichsten Investitionsgütermesse für Verpackungsmaschinen und Packmittel treffen sich vom 21. bis 27. April 2005 Fachbesucher aus aller Welt. Die Kommunikationsarchitekten adaptieren auf 2170 Quadratmetern das neue Corporate Design der IKWA, welches erstmalig auf der Fachmesse vorgestellt wird und 18 Subbrands in einer Corporate Architecture vereint.

Dimension Fitness
Des Weiteren prägt die Kreativschmiede die nächsten drei Jahre den Messeauftritt der Firma LIFE FITNESS auf der FIBO in Essen, der weltgrößten Messe für Fitness, Wellness und Freizeit. Als weltweit führender Entwickler und Hersteller eines Komplettsortiments qualitativ hochwertiger Trainingsgeräte präsentiert das Unternehmen seine Innovationen auf 645 Quadratmetern rund 50.000 Besuchern. In den sieben FIBO-Welten zeigen Aussteller aus 40 Ländern die neuesten Entwicklungen aus Technik, Dienstleistungen und Produkten. Für LIFE FITNESS übersetzen WengerWittmann die Parameter Fitness, Freizeit und Wellness auf die Standarchitektur und schaffen einen authentischen Markenraum.

Alles Tipp Top
Gleich zweimal in diesem Jahr setzt TIP TOP INDUSTRIE, ein Unternehmensbereich des STAHLGRUBER-Konzerns, auf Visioneering by WengerWittmann. Zum einen im Rahmen der IFAT, die in München vom 25. bis 29. April mit über 160.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche das Messerereignis der Superlative darstellt; hier stellt TIP TOP INDUSTRIE spezifische Branchenlösungen sowie qualifizierte Dienstleistungen im Korrossionsschutz vor. Zum anderen wird TIP TOP INDUSTRIE auf der STEINEXPO vertreten sein, einer Demonstrations-Messe für die Bau- und Baustoffindustrie, die vom 07. bis 10. September in Hornberg stattfindet. Wenn Europas größter Basaltsteinbruch zum bewegten Branchen-Treffpunkt avanciert, eröffnen sich durch aktive, praxisnahe Life-Demonstrationen von Maschinen und Anlagen neue, vielfältige Möglichkeiten der Standinszenierung – wenn WengerWittmann die (Kreativ-) Fäden in der Hand halten.

Doch die Kreativschmiede rühmt sich nicht nur mit neu gewonnenen Etats: Die seit neun Jahren bestehende Partnerschaft zu MAIER SPORTS wird weiter fortgesetzt. WengerWittmann setzte sich im Pitch gegen sieben weitere Agenturen durch und erhält erneut den Auftrag für die Messen ISPO Sommer, ISPO Winter und OUTDOOR 2005.

(2.838 Zeichen)
www.iwka-pacunion.com
Interpack 2005
Halle 6 Stand D70

www.lifefitness.com
FiBo 2005
Halle 3 Stand 3020

www.tiptop.de
IFAT 2005
Halle A3 Stand 202


www.maiersports.de



ÜBER WENGERWITTMANN
Die Industriedesigner Franz P. Wenger und Udo Wittmann gründeten nach ihrem Studium die WengerWittmann GmbH. Seit 1989 inszenieren die Münchner Kommunikationsarchitekten Marken im Raum. Das strategische und operative Geschäft der WengerWittmann GmbH lenken die beiden Gründer und Geschäftsführer. Interdisziplinäres Denken, fundierte Marken-Beratung und innovatives Design zeichnet die Kreativagentur aus. Das Unternehmen zählt zu den ersten Adressen für die kreative Inszenierung von Markenwelten.

VISIONEERING
Der Begriff „Visioneering“ bezeichnet die Kernkompetenz von WengerWittmann wohl am besten. Er setzt sich zusammen aus den Worten „Vision“ und „Engineer“. WengerWittmann verbinden kreative Höhenflüge im Bereich der dreidimensionalen Kommunikations-architektur mit der pragmatischen Machbarkeit des verantwortungsvollen Planers.

SPACE FOR BRAND EXPERIENCE
Ein Unternehmen in seiner räumlichen Kommunikation zu inszenieren, heißt für WengerWittmann, dem Besucher des Erlebnisraums ein bestimmtes, individuelles Markengefühl mitzugeben. So entsteht die Magie eines „brands for takeaway“.

Pressekontakt:
Eva Stetter
onpact AG
stetter@onpact.de
Fon +49 (0)89 / 759 003 141




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jürgen Wollenschneider, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 463 Wörter, 3914 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von WengerWittmann GmbH lesen:

WengerWittmann GmbH | 25.07.2006

TIP TOP Marken(t)räume

Im renommierten STAHLGRUBER-Konzern ergänzen sich zwei hoch spezialisierte Geschäftsbereiche, die einem internationalen Kunden-kreis hochwertige Produkte und maßgeschneiderte Systemlösungen bieten: TIP TOP mit den Schwerpunkten Industrie und Auto...
WengerWittmann GmbH | 06.03.2006

WengerWittmann prägt neuen Markenauftritt

Nur drei Monate nach der Übernahme der Siemens Handysparte präsentierte der Mischkonzern im Januar der Weltöffentlichkeit BenQ-Siemens als Symbiose deutscher Tradition und fernöstlicher Innovationskraft. Vom 9. bis 13. März trifft sich in Hann...
WengerWittmann GmbH | 31.08.2005

WengerWittmann macht das Rennen:Die REMA TIP TOP Inhouse Messe startet durch

Über 500 Entscheider, Partner und Key Accounts wurden europaweit zur TIP TOP Hausmesse eingeladen. Im Vorfeld zur Veranstaltung erhielten sie als Teaser zum abendlichen Incentive eine „Rennbox“ mit einem kleinen Porsche Carrera, einem Anschreiben ...