info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
kyberna AG |

kyberna präsentiert neue Module der Service-Management-Software ky2help

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Der liechtensteinische Software-Hersteller kyberna hat am vergangenen Dienstag die Neuerungen seiner Service-Management-Software-Suite vorgestellt. Vier neu entwickelte Software-Module, ein weithin verbessertes Reporting und zahlreiche andere Innovationen...

Vaduz, 21.06.2011 - Der liechtensteinische Software-Hersteller kyberna hat am vergangenen Dienstag die Neuerungen seiner Service-Management-Software-Suite vorgestellt. Vier neu entwickelte Software-Module, ein weithin verbessertes Reporting und zahlreiche andere Innovationen konnten kyberna-Geschäftsführer Elmar Hasler und Entwicklungsleiter Uwe Riedmann präsentieren.

Tool zur Verwaltung von Service-Management-Terminen

Mit ky2help Time Management bringt kyberna erstmals ein leistungsstarkes Tool zur Planung, Koordination und Verwaltung von Service-Management-Terminen aller Art heraus. Per Mausklick lassen sich alle in ky2help erfassten Termine sowie verschiedene andere Terminarten in unterschiedlichen Ansichten visualisieren. «So können Sie Arbeitsabläufe präzise verfolgen, gleichzeitig werden Sie von Routinearbeiten entlastet», fasste kyberna-Entwicklungsleiter Uwe Riedmann die Vorteile dieses neuen Software-Moduls zusammen.

Neue Realtime-Webservice-Schnittstelle

Der applikationsübergreifende Datenaustausch wird immer wichtiger ? sowohl innerhalb eines Unternehmens als auch zwischen Geschäftspartnern. Dies ist eine Erfahrung, die kyberna-Geschäftsführer Elmar Hasler in zahlreichen Gesprächen mit Kunden gemacht hatte. Konsequenterweise stand die neue Realtime-Webservice-Schnittstelle ky2help Universal Process Interface ganz oben auf seiner Wunschliste an Neuentwicklungen, wie Hasler bei der Produktpräsentation erzählte. Mit der neuen Schnittstelle ky2help Universal Process Interface können unternehmensintern oder unternehmensübergreifend Daten zwischen zwei ky2help-Systemen oder zwischen ky2help und einer beliebigen anderen Applikation ausgetauscht werden ? unabhängig von Plattform und Programmiersprache.

Im Handumdrehen interaktive elektronische Formulare

Auf Formulare kann kein Unternehmen verzichten. Auf papiergebundene Formulare hingegen schon. Das beweist kyberna eindrucksvoll mit dem neuen ky2help Form Processing. Das Modul ermöglicht die schnelle und bequeme Gestaltung interaktiver elektronischer Formulare. Workflows bzw. Genehmigungsprozesse lassen sich ebenfalls in die elektronischen Formulare integrieren. Mithilfe des einfach zu bedienenden Tools lassen sich unternehmensweit einheitliche elektronische Formulare zur Verfügung stellen, wie kyberna-Entwicklungsleiter Riedmann ausführte. «Dank der klaren Arbeitsabläufe spart man Zeit und Geld, eindeutig definierte Workflows und Genehmigungsprozesse sorgen für Transparenz », so Riedmann weiter.

Spezielle Lösung fürs Facility Management

Mit ky2help Facility Service Support hat kyberna eine professionelle Lösung für Service-Anbieter im Bereich des Facility Managements entwickelt. Aufträge, Anfragen und Reklamationen aus dem Bereich des technischen und des infrastrukturellen Gebäudemanagements lassen sich mit Hilfe des Moduls schnell und bequem erfassen und verwalten. Standardisierte und klar strukturierte Prozesse sowie die automatische Zuweisung von Aufträgen an die richtigen Stellen garantieren schnelle und fachgerechte Lösungen und tragen somit entscheidend zur Zufriedenheit der Kunden bei.

Reporting um KPI-Widgets erweitert

Neben den vier neuen Modulen kann kyberna mit weiteren Innovationen aufwarten. So wurde das ky2help-Reporting weiter ausgebaut: Für das Dashboard kann der ky2help-User künftig auf zahlreiche neue, sogenannte KPI-Widgets zurückgreifen, auf denen zentrale Kennzahlen bzw. Key Performance Indicators aus den Bereichen Incident-, Change- und Task & Workflow Management visualisiert werden. Auch an verschiedenen anderen Stellen hat das kyberna-Produkte-Team um Uwe Riedmann in den vergangenen Monaten die Software-Suite ky2help weiter optimiert. Es sind viele kleine Verbesserungen, die die Arbeit mit ky2help erleichtern. «So mancher User wird sie erst auf den zweiten Blick wahrnehmen. Umso grösser ist dann aber die Freude», meinte Uwe Riedmann.

Kein Release-Wechsel notwendig

«Die neuen Module sind ein Hit», freute sich kyberna-Geschäftsführer Elmar Hasler. «Und sie laufen ausnahmslos auf der aktuellen ky2help-Version 3.6, ein Release-Wechsel ist nicht erforderlich.» Die Neuentwicklungen sind ab sofort erhältlich. Für Fragen, Beratungsgespräche und Präsentationen steht das Customer-Relations-Team der kyberna zur Verfügung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 492 Wörter, 4396 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von kyberna AG lesen:

kyberna AG | 05.06.2013

Neuer Markenauftritt der KYBERNA AG

Vaduz, 05.06.2013 - .- Innovation zur Schaffung von mehr Effizienz steht im Zentrum- Bisheriges Logo wird durch eine neue Wortmarke abgelöst- Vorstellung anlässlich der ky2help® Konferenz 2013 in Vaduz«Effizienz durch intelligente IT» lautet das...
kyberna AG | 26.03.2013

Softwarelösung ky2B von kyberna mit Innovationspreis ausgezeichnet

Vaduz, 26.03.2013 - .- ky2B - Key-to-Business - als Best-of-Lösung mit dem INNOVATIONSPREIS-IT 2013 ausgezeichnet- Aus über 4900 Bewerbungen überzeugte die Softwarelösung ky2B die Fachjury in der Kategorie «IT-Service»Die kyberna AG wurde für ...
kyberna AG | 01.07.2011

Service-Management-Software ky2help macht?s möglich: Optimierte Prozesse im Facility Management

Vaduz, 01.07.2011 - Mit ky2help Facility Service Support bringt der liechtensteinische Software-Hersteller kyberna eine leistungsstarke Lösung für Service-Anbieter im Bereich des Facility Managements auf den Markt. Das Modul erlaubt die schnelle un...