info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
technotrans AG |

JÖST vertraut bei der Technischen Dokumentation auf docuglobe

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Software soll für mehr Übersicht und geringere Kosten sorgen


Sassenberg - Die JÖST GmbH + Co. KG, ein Hersteller von hochwertigen und innovativen Anlagen zur Aufbereitung von Schüttgut, setzt für die Herstellung und Verwaltung ihrer Technischen Dokumentationen künftig die Software docuglobe des Geschäftsbereiches global document solutions der technotrans AG ein. Das Unternehmen erwartet von der Investition erhebliche Kosteneinsparungen und mehr Transparenz im Bearbeitungsprozess.

„Unsere Betriebsanleitungen haben einen sehr guten Ruf, aber in letzter Zeit wurde es immer aufwändiger, den hohen Standard zu halten“, erläutert Manfred Sadowski, Prokurist sowie Bereichsleiter für Service und Technische Dokumentation bei JÖST. „Die Unterlagen werden nicht zuletzt durch die neuen EU Maschinenrichtlinien immer umfangreicher. Wir müssen allein 22 Sprachversionen vorhalten. Die Gefahr wächst, dass man den Überblick verliert.“

Um dem zu begegnen, sah sich JÖST nach einer Softwarelösung um, die die steigenden Anforderungen bewältigen konnte. Anfang 2004 begann in dem Unternehmen ein ISO9000 Zertifizierungsprozesses. Dabei wurde schnell klar, dass auch in der technischen Dokumentation etwas passieren musste, und man begann sich auf dem Markt umzusehen.

„Wir hatten dabei ein Hauptkriterium: Das System musste MS Word® als Editor benutzen, damit die Technische Dokumentation auch mit den anderen Unternehmensbereichen ohne Medien- und Systembrüche zusammenarbeiten konnte“, schildert Sadowski das Auswahlverfahren. „Auf einer Messe haben wir uns dann docuglobe angesehen und fanden es ideal geeignet.“
docuglobe verwaltet Dokumenteninhalte als einzelne Informationsmodule und bildet sie in einer Baumstruktur ab. Nachdem alle Informationsmodule zusammengestellt sind, übernimmt die Software die inhaltliche Gliederung und stellt dem Anwender das neue Gesamtdokument global nutzbar als PDF-Version, als Online-Help (chm, html) oder als normales Word-Dokument zur Verfügung (Single Source-Publishing). Eine inhaltliche Änderung eines Informationsmoduls bewirkt die automatische Anpassung aller damit in Beziehung stehender Dokumente. Soll ein neues Dokument generiert werden, übernimmt der Anwender die notwendigen Informationsmodule per drag & drop aus der Baumstruktur und stellt so das Dokument zusammen. Diese Vorgehensweise sorgt dafür, dass vorhandene Inhalte – einmal erstellt - vielfach genutzt werden können.

Die Installation der Software wird Anfang März zunächst an den vier Arbeitsplätzen in der Technischen Dokumentation erfolgen. global document solutions übernimmt die Schulung der Mitarbeiter und leistet Unterstützung bei den ersten Schritten mit dem neuen System. Sadowski rechnet damit, das sich die ersten Einspareffekte in ca. sechs Monaten bemerkbar machen, evtl. schon früher. Von der Modularisierung der Dokumentationen verspricht er sich vor allem mehr Übersichtlichkeit und einen geringeren Änderungs- und Pflegeaufwand. Hinzu kommen deutliche Kosteneinsparungen vor allem bei den Übersetzungen. „Wir verkaufen 700 bis 800 Maschinen pro Jahr. Das Optimierungspotenzial ist also enorm.“ Man werde auch prüfen, ob die Software für andere Aufgaben wie z.B. die Erstellung von Prüfberichten eingesetzt werden kann.
„Das ein Unternehmen wie JÖST mit einer wirklich anspruchsvollen Technischen Dokumentation auf docuglobe vertraut, ist eine echte Auszeichnung für uns“, betont Ulrich Pelster, Director Documentation für den Geschäftsbereich global document solutions der technotrans AG. „Es zeigt uns aber auch, dass wir bei der Entwicklung von docuglobe den richtigen Weg eingeschlagen haben!“


Über global document solutions, Geschäftsbereich der technotrans AG:
Geschäftsbereich global document solutions
Der dem Segment Services der technotrans AG zugeordnete Geschäftsbereich global document solutions bietet Unternehmen jeder Branche ein umfangreiches Produktportfolio zum Thema Dokumentation. Neben der Software docuglobe bietet global document solutions professionellen Service zum Thema "Technische Dokumentation" - von der klassischen redaktionellen und grafischen Bearbeitung technischer Dokumente bis hin zu Consultingleistungen für die Erstellung, Logistik und Integration der Technischen Dokumentation im Unternehmen. Das Unternehmen technotrans AG ist weltweit anerkannt marktführender Systemanbieter von Anlagen für die Herstellung von Printmedien und Mikrostrukturen. An weltweit 13 Standorten erwirtschafteten die rund 600 technotrans Mitarbeiter in 2003 einen Umsatz von mehr als € 107 Millionen. (technotrans AG WKN 744 900). Mehr Informationen unter www.docuglobe.de oder www.technotrans.de.

Pressekontakte:

Ulrich Pelster
technotrans AG
Robert-Linnemann-Str. 17
D-48336 Sassenberg
Telefon: 02583-301-73
e-mail: pelster@technotrans.de

Sven Körber
good news! gmbh
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon: 0451-88199-11
e-mail: sven@goodnews.de

docuglobe ist ein eingetragenes Warenzeichen der technotrans AG. Alle übrigen Produktbezeichnungen sind Schutzmarken der jeweiligen Unternehmen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sandra Müller, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 567 Wörter, 4659 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: technotrans AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von technotrans AG lesen:

technotrans AG | 15.11.2005

Geschäftsbereich global document solutions der technotrans AG zieht überaus positives Fazit zur tekom-Jahrestagung

Auch die am technotrans-Stand vertretenen Unternehmen dokay und das Institut für technische Literatur (itl) waren mit dem Verlauf der Veranstaltung sehr zufrieden. itl, als erfahrenes Dienstleistungs- und Consulting-Unternehmen, vermeldete ebenfalls...
technotrans AG | 28.09.2005

Kooperation mit SAPERION: Zusätzliche ECM-Funktionen für docuglobe-Anwender

Die neue Schnittstelle zu SAPERION ermöglicht docuglobe-Nutzern, ihre im Redaktionssystem erstellten Dokumente und Dokumentationen unternehmensweit zu verwalten und revisionssicher zu archivieren. SAPERION übernimmt dabei automatisch die Inhalte de...
technotrans AG | 27.09.2005

Geschäftsbereich global document solutions der technotrans AG und die itl AG gehen strategische Partnerschaft ein

Die itl AG, die seit mehr als 23 Jahren besteht, gehört zu den erfahrensten Dienstleistungs- und Consulting-Unternehmen im Bereich Technische Kommunikation/Technische Dokumentation. Bisher hat sich das Unternehmen nicht auf eine Softwarelösung fest...