info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Zetes |

Zetes übernimmt südafrikanischen Waren-ID-Spezialisten ProScan

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Brüssel, Johannesburg, 24. Juni 2011 — Mit einer bereits mehrjährigen Präsenz auf dem afrikanischen Personen-ID-Markt sieht Zetes auf diesem Kontinent ein ebenso großes Potenzial für den Ausbau des Geschäfts mit Waren-ID-Lösungen. Dies zeigt die jüngste Übernahme von ProScan, einem führenden südafrikanischen Anbieter von Lösungen im Bereich Supply Chain, automatische Datenerfassung und Mobilität. In der Sparte Waren-ID wird die geografische Präsenz der Zetes-Gruppe damit um einen zusätzlichen Kontinent erweitert. Mit rund 170 Mitarbeitern an den Standorten Johannesburg, Kapstadt, Durban und Port Elizabeth hat ProScan auf dem südafrikanischen Markt eine dominierende Position inne.

Andrew Fosbrook, Managing Director der ProScan-Gruppe: „Wir sind hocherfreut, der Zetes-Gruppe beizutreten. Unsere Firmen bedienen mit ihrem Angebot dieselbe Kundengruppe und teilen dieselbe unternehmerische Vision. Zetes bietet uns in puncto Technologien und Lösungen Zugang zu einem Wissen, Know-how und Können, das weltweit zur Spitzenklasse zählt. Insbesondere hoffen wir, von der hohen Kompetenz der Zetes-Gruppe bei der Spracherkennung sowie beim Drucken und Etikettieren zu profitieren und uns damit selbst erheblich weiterzuentwickeln.“

Alain Wirtz, CEO von Zetes: „Mit ProScan gewinnen wir eine solide Ausgangsposition für den Vertrieb von Zetes-Lösungen im Bereich Waren-ID in Afrika. Auf diesem Kontinent besteht eine starke Nachfrage nach Traceability-Lösungen, insbesondere zur Rückverfolgung von Rohstoffen. Die Region ist von einem starken Wachstum gekennzeichnet, wodurch sich der Gruppe ein beträchtliches Potenzial erschließt. Nach Afrika zu expandieren, war für Zetes naheliegend, schließlich haben wir hier schon mit unserer Personen-ID-Sparte eine starke Präsenz. Südafrika ist ein idealer Ausgangspunkt, um auf dem gesamten Südteil des Kontinents Fuß zu fassen. ProScan verfügt über ein solides Team mit Auto-ID-Erfahrung und einem Ruf als Marktführer. Auf lange Sicht könnte dieses Tochterunternehmen auch als afrikanische Schaltstelle für die Expansion unseres Personen-ID-Geschäfts dienen. Wir freuen uns, das ProScan-Team in der Gruppe begrüßen zu dürfen und auf dem Weg der gemeinsamen Zusammenarbeit bei seinen Erfolgen und Fortschritten begleiten zu können.“

2010 erzielte ProScan einen Umsatz von 15 Mio. Euro, bei einem EBITDA von rund 1 Mio. Euro. Für das schuldenfreie Unternehmen zahlte Zetes 5,2 Mio. Euro. Die Übernahme wird zum 1. Juli 2011 rechtskräftig. Der Umsatz und der Erlös des künftig unter ZetesProScan firmierenden Unternehmens werden ab dem zweiten Halbjahr 2011 in die Ergebnisse der Zetes-Gruppe einfließen.

Firmenprofil:

ZETES INDUSTRIES (Euronext Brussels: ZTS) mit Hauptsitz in Belgien wurde 1984 gegründet und hat 14 Tochterunternehmen in Europa, dem Nahen Osten sowie Westafrika. Zum Leistungsspektrum zählen Lösungen und Services für die automatische Identifizierung (Auto-ID) von Waren und Personen (Waren- und Personen-ID) innerhalb der kompletten Supply Chain. Diese basieren auf Technologien von Barcode über RFID bis hin zur Spracherkennung. Der Branchenfokus umfasst die Bereiche Industrie, Transport & Logistik sowie Handel. Mit mehr als 900 Mitarbeitern erzielte Zetes in 2010 einen konsolidierten Umsatz von 216,7 Millionen EUR. Weitere Informationen: www.zetes.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stemmermann - Text & PR, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 444 Wörter, 3397 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Zetes lesen:

Zetes | 09.07.2012

Zetes liefert biometrisches Wahlsystem und Wählerkarten für demokratische Wahlen in Sierra Leone in nur 6 Wochen

Brüssel/ Freetown/ Hamburg, 06. Juli 2012 — Mitte Mai schloss das United Nations Development Programme (UNDP) einen Vertrag mit dem Identifizierungsspezialisten Zetes über die Speicherung von Personendaten der wahlberechtigten Einwohner von Sierra...
Zetes | 26.06.2012

Zetes mit Logistic Execution-System Medea LE

Hamburg, 25. Juni 2012 — Dem heutigen Druck in puncto Kostensenkung, Produktivitätssteigerung sowie starkem Wettbewerb standzuhalten, zwingt sämtliche Arbeitsabläufe im Unternehmen auf den Prüfstand der Optimierung. Produktion, Lager und der Tra...
Zetes | 26.06.2012

Zetes, PEAK und Schmidt adressieren gemeinsam multinationale Supply-Chain-Kunden

Brüssel/ Hamburg, 26. Juni 2012 — Zetes, PEAK Technologies und Schmidt & Co., (Hongkong) sind als marktführende Anbieter von Auto-ID- sowie Supply-Chain-Lösungen in der EMEA-Region, den Vereinigten Staaten und Asien aktiv. Die drei Spezialisten b...