info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SEEBURGER AG |

Panopa optimiert die Logistikkette mit SEEBURGER

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Perfekt abgestimmte Prozesse


Die SEEBURGER AG, einziger Anbieter von Business-Integrationslösungen zur vollständigen Partneranbindung, realisiert ein Partnerintegrationsprojekt bei dem VW-Logistikdienstleister Panopa im polnischen Poznan. Ziel ist es, eine vollständig integrierte Lieferkette als Basis für die Just-in-time-Produktion (JIT) aufzubauen.

Automobilhersteller und ihre Zulieferer haben in Mittel- und Osteuropa neue Standorte aufgebaut und arbeiten in Lieferantenparks eng zusammen. So ergänzen sich auch Volkswagen Poznan, ein Tochterunternehmen der Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge, und der Logistikdienstleister Panopa bei der Produktion des VW Caddy und T5 durch lokale Nähe und perfekt abgestimmte Prozesse. Panopa übernimmt im polnischen Poznan für Volkswagen und Lieferanten vielfältige Aufgaben von der Lagerbewirtschaftung über die Vormontage bis hin zur Produktionsversorgung.

Für die kritische Just-in-time-Abwicklung (JIT) setzt Panopa in der Datenverarbeitung auf den SEEBURGER Business Integration Server (BIS). Dieser sorgt für eine umfassende Integration externer Partner und Zulieferer, verbindet aber auch die internen Systeme von Panopa. Das Modul WinVera ist dabei zuständig für die Abwicklung der Auftrags-, Versand- und Fakturastandards nach den Maßstäben des VDA.

Im Panopa-Logistikzentrum werden die Lieferprozesse mit VW und allen Serienlieferanten automatisiert über EDI abgewickelt. Der Abstimmungsprozess umfasst sowohl Liefer- und Feinabrufe als auch Referenz- und Sequenzabrufe. Dabei werden die Systemressourcen und Basisfunktionalitäten mandantenübergreifend genutzt, so dass einerseits maximale Synergieeffekte entstehen und andererseits eine getrennte Verwaltung der OFTP-Mandate erfolgt.

„Durch den Einsatz einer zentralen Integrationsplattform zur Automatisierung unserer Prozesse können wir die gesamte Lieferkette elektronisch abbilden und die Gesamtkosten sehr niedrig halten,“ erklärt Lothar Vitz, EDV-Projektmanager bei Panopa. „Die Integration reicht dabei bis hin zu in Deutschland ansässigen Lieferanten. Dadurch können wir die Anforderungen, die sich durch die enge Verzahnung mit der Automobilindustrie ergeben, jederzeit in-time erfüllen.“

Das Unternehmen
Die SEEBURGER AG ist der einzige Anbieter, der durch eine breite Palette von Integrationstechnologien eine vollständige Partnerintegration realisiert. Der Anbindungsprozess ist dabei unabhängig von der vorhandenen IT-Infrastruktur und Technologie. Ergänzend bietet SEEBURGER Services wie Outsourcing, Consulting, Roll-out, Support sowie das 100% Partner-Integrationsprogramm. Damit schafft SEEBURGER die Voraussetzungen für Collaborative Commerce und macht B-to-B Integration so einfach beziehbar wie Strom aus der Steckdose. Der Kunde profitiert von der Branchenexpertise und dem Know-how aus mehr als 6.000 Projekten bei Unternehmen wie Beiersdorf, EnBW, Kraft, Novartis, OBI, Porsche, REWE, Ritter Sport, Siemens, S.Oliver, Varta, Volkswagen u.a. Die SEEBURGER AG wurde 1986 in Bretten gegründet und ist weltweit mit 10 Niederlassungen präsent.

Weitere Informationen unter www.seeburger.de


Pressekontakt:
SEEBURGER AG, Edisonstraße 1, 75015 Bretten
Konstanze Lempart, Tel.: 07252/96-1117, k.lempart@seeburger.de
Melanie Müller, Tel.: 07252/96-1415, m.mueller@seeburger.de




Web: http://www.seeburger.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Melanie Müller, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 356 Wörter, 3023 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SEEBURGER AG

Die SEEBURGER AG ist ein weltweiter Spezialist für die Integration von internen und externen Geschäftsprozessen. On-Premise oder als Service/Cloud-Lösung. Die Basis bildet dabei immer die SEEBURGER Business Integration Suite, eine zentrale und unternehmensweite Datendrehscheibe für sämtliche Integrationsaufgaben sowie für den sicheren Datentransfer. Als langjähriger zertifizierter SAP-Partner bietet SEEBURGER überdies Werkzeuge sowie fertige Softwarelösungen zur Abbildung, Steuerung und Kontrolle von SAP-Prozessen. SEEBURGER-Kunden profitieren von einer 30-jährigen Branchenexpertise und dem Prozess-Know-how aus Projekten bei mehr als 10.000 Unternehmen wie Bosch, EMMI, EnBW, E.ON, Hapag-Lloyd, Heidelberger Druckmaschinen, LichtBlick, Lidl, Linde, OSRAM, Ritter Sport, RWE, SCHIESSER, SEW-EURODRIVE, s.Oliver, SupplyOn, Volkswagen u.a. Seit der Gründung 1986 ist Bretten Hauptsitz des Unternehmens. Zudem unterhält SEEBURGER 11 Landesgesellschaften in Europa, Asien und Nordamerika. Weitere Informationen unter: www.seeburger.de.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SEEBURGER AG lesen:

SEEBURGER AG | 08.12.2016

Kooperation SEEBURGER und TCG

 Die SAP-Lösungen von SEEBURGER Für die konkrete Zusammenarbeit mit TCG im SAP-Umfeld kommen in der ersten Phase der Zusammenarbeit insbesondere die SEEBURGER-Lösungen Purchase-to-Pay, OmniChannel-to-Cash und Order E-Response zum Tragen. Weitere ...
SEEBURGER AG | 02.12.2016

SEEBURGER Hausmesse bis auf den letzten Platz ausgebucht

    SEEBURGER - Motor der digitalen Transformation: Hausmesse bis auf den letzten Platz ausgebucht. Das 30-jährige Bestehen von SEEBURGER bildete für den global agierenden Integrationsanbieter den Anlass, Kunden und Interessenten zur Hausmesse i...
SEEBURGER AG | 27.09.2016

3. FeRD-Konferenz in Berlin

  Das Ausgangsszenario bei dem SEEBURGER-Kunden CLAAS   Best-Practise CLAAS Service and Parts GmbH, Christine Flick, Head of International Order Service   Der bisherige kostenintensive Hauptprozess „Versand von Papierrechnungen“ bindet Ressou...