info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
intelliAd Media GmbH |

intelliAd verknüpft Telefonanrufe mit Bid-Management

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Offline-Kanal Telefon wird jetzt in der Klickkette berücksichtigt / Optimierung auf Cost-per-Call bei intelliAd möglich


Offline-Kanal Telefon wird jetzt in der Klickkette berücksichtigt / Optimierung auf Cost-per-Call bei intelliAd möglich

München, 27. Juni 2011 - Ruft ein User im Lauf des Online-Kaufprozesses im Call-Center oder bei der Hotline eines Shops an, steigt die Wahrscheinlichkeit eines tatsächlichen Einkaufs um bis zu 20 Prozent. Dies belegt eine interne Analyse von intelliAd, Anbieter einer Software für Bid-Management und Multichannel-Optimierung. Dieser Effekt - vielen Marketing-Managern aus der Praxis meist bewusst - lässt sich nun genau messen. intelliAd hat eine Technologie zur Erfassung von Anrufen in der Customer Journey mit seinem Bid-Management verbunden. Mit dem intelliAd Telefon-Tracking lassen sich die Anrufrate pro Keyword ermitteln und Suchmaschinenmarketing-Kampagnen auf Cost-per-Call optimieren.

Jede dritte Klickkette mit Call
Erste Erfahrungen beim Einsatz des Telefon-Trackings haben gezeigt, dass je nach Branche und Zielgruppensegment bis zu 30 Prozent der sogenannten Klickketten, also der Abfolge der Werbemittel-Kontakte bis zum Kauf, einen Anruf aufweisen. Dies ist besonders bei hochpreisigen, beratungsintensiven Produkten wie teuren Möbeln, Autos oder Versicherungen der Fall. Meist findet der Call relativ weit am Ende der Klickkette statt und beschleunigt die Kaufprozesse sogar, zeigen weitere Analysen von intelliAd. Um die Anrufe und die darüber generierten Sales korrekt dem Werbekanal zuordnen zu können, ist ein Telefon-Tracking daher wichtig. Nur so kann die Performance der Maßnahmen korrekt bewertet und das Marketingbudget zielgerichtet verteilt werden.

Jeder Kunde bekommt eine andere Telefonnummer
Für das Call-Tracking arbeitet intelliAd mit einer Tochter der Deutschen Telekom zusammen, die Nummernkreise von 100 bis 100.000 Telefonnummern vergibt. Die Implementierung erfolgt durch den Shopbetreiber. Dieser muss lediglich einen JavaScript-Code auf seiner Seite einbauen. Klickt sich ein User dann beispielsweise über eine Adwords-Anzeige zum Shop, wird ihm ein Cookie zugewiesen beziehungsweise das System erkennt seinen elektronischen Fingerabdruck. Auf der Shopseite wird ihm nun eine individuelle Telefonnummer gezeigt. Wählt der User diese Nummer, kann genau zugeordnet werden, auf welches Werbemittel der Anrufer vorher geklickt hat und welches Keyword der Auslöser für den Call war.

Händler, Agenturen und Affiliates profitieren
Call-Tracking löst das Problem der korrekten Zuordnung von telefonischen Bestellungen. Davon profitieren sowohl Händler als auch Agenturen und Affiliates. Händler erhalten einen genaueren Einblick in das Zusammenspiel der Werbekanäle und können besser einschätzen, ob sich Produktwerbung auch für beratungsintensive Produkte lohnt. Agenturen können den Erfolg ihrer Maßnahmen gegenüber dem Kunden zusätzlich im Telefonbereich nachweisen und Affiliates bekommen nun auch den Conversiontyp "Call" vergütet.

Zitate:
Tim Schmid, Head of Sales bei der explido WebMarketing GmbH & Co. KG, bestätigt: "Die Integration von Telefontracking in das Bid-Management-System stellt einen wichtigen Schritt für die kanalübergreifende Optimierung dar. Damit ergeben sich völlig neue Dimensionen der Erfolgsmessung und Bewertung für uns."

"Um zu erfahren, ob Call-Tracking für ihren Shop relevant ist, sollten Unternehmen einen Test mit einem kleinen Nummernblock machen. Stellen sie fest, dass der Call ein relevanter Conversiontyp ist, lohnt sich ein Call-Tracking auf jeden Fall", erklärt Mischa Rürup, COO und Gründer der intelliAd Media GmbH.

Links:
Produktseite: http://www.intelliad.de/produkte/telefon-tracking.html
Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Telefontracking
Faktsheet intelliAd: http://frauwenk.de/mediaserver/intelliad/intelliAd_Unternehmensportraet.pdf



intelliAd Media GmbH
Eckert
Weinstr. 8
80333 München
089 / 15 90 490 - 0

http://www.intelliad.de
info@intelliad.de


Pressekontakt:
Agentur Frau Wenk
Andrea Buzzi
Willy-Brandt-Str. 45
20457 Hamburg
intelliad@frauwenk.de
04043218650
http://www.frauwenk.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andrea Buzzi, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 478 Wörter, 3955 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: intelliAd Media GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von intelliAd Media GmbH lesen:

intelliAd Media GmbH | 08.08.2011

intelliAd bündelt Spitzentechnologien in einer Oberfläche

München, 8. August 2011 - Die intelliAd Media GmbH startet jetzt das neue Partnerprogramm "intelliAd Technology Partner". Das Netzwerk von Technologiepartnern wurde ins Leben gerufen, um die Leistung einzelner Spitzentechnologien in einer Oberfläch...
intelliAd Media GmbH | 11.10.2010

Lockerung des Google-Markenschutzes treibt Klickpreise hoch

München, 11. Oktober 2010 – Seit dem 14. September ist das Buchen fremder Markennamen als Keyword für Adwords-Werbeanzeigen auch in Deutschland offiziell von Google freigegeben. Seitdem hat sich der Cost-per-Click (CPC) von Brand-Keywords sukzessi...
intelliAd Media GmbH | 06.09.2010

dmexco 2010: intelliAd launcht Produktlisten-Tool für E-Shops

München, 6. September 2010 – Preise in Suchmaschinen müssen eine höchstmögliche Aktualität aufweisen, hat der Bundesgerichtshof in einem Urteil im März dieses Jahres festgelegt. Ansonsten können Händler für irreführende Werbung haftbar gem...