info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NextiraOne |

ITK als Wettbewerbs- und Kostenfaktor im Gesundheitswesen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Marktreport: Eine Milliarde Euro Einsparpotential durch Optimierung der Abläufe in Krankenhäusern und Arztpraxen


Stuttgart/Hannover - Die aktuellen Brennpunkte der Informationstechnik und Telekommunikation (ITK) im Gesundheitswesen drehen sich nach einer aktuellen Analyse von Nextiraone http://www.nextiraone.de um die Themen Kostensenkung und Digitalisierung. Zu dieser Einschätzung kommt der Marktreport des Stuttgarter IT-Dienstleisters „ITK als Wettbewerbs- und Kostenfaktor im Gesundheitswesen“. So sei beispielsweise der Informations- und Datenaustausch im Gesundheitswesen heute noch recht unstrukturiert: Interne Abläufe ebenso wie die zwischen Praxen und Kliniken erfolgten meist ohne klar definierte Spielregeln – was Kosten wie Arbeitsaufwand in die Höhe treibe. Lösungen für ein besseres Zusammenspiel von Telekommunikation und Informationstechnologie innerhalb des Gesundheitswesens böten daher beträchtliche Kosteneinsparungspotentiale: “Allein durch eine mögliche Verringerung der Bürokratie erhoffen sich Experten Einsparungen bis zu einer Milliarde Euro“, fasst Helmut Reisinger, Vorsitzender der Geschäftsführung von Nextiraone Deutschland, die Ergebnisse des Marktreports zusammen.

Getrennte Finanzierungsformen und gesetzliche Rahmenbedingungen machten es bisher unmöglich, Kommunikation und Datentausch im Gesundheitswesen zu vereinheitlichen. Dies habe sich mit der Umstellung der Vergütung von Krankenhausleistungen auf Fallpauschalen geändert. Die veränderten Rahmenbedingungen machten nun die Verbindung der Kommunikations- und IT-Strukturen von ambulanter und stationärer Medizin erforderlich.

„Telematik, also Anwendungen, die Telekommunikation und Informatik bündeln, bringen eine zügige Kostendämpfung,“ berichtet Reisinger. Schon seit mehreren Jahren würden moderne Telemedizin-Lösungen in zahlreichen Pilotprojekten erprobt und im Gesundheitswesen erfolgreich und kostensparend eingesetzt. So löste die Einführung einer externen, digitalen Langzeitarchivierung im 1.100-Betten-Klinikum in Krefeld das Problem der Weiterleitung und Aufbewahrung von bis zu 10.000 täglich anfallenden Röntgenaufnahmen. Das Sana-Klinikum Remscheid führte in einem Pionierprojekt eine digitale Patientenakte ein, die direkt am Krankenbett abruf- und einsehbar ist. Aktuelle Laborbefunde sind für die Ärzte sofort verfügbar, die Dokumentation wurde so erheblich vereinfacht.

„Im Gesundheitswesen muss gespart werden. Die Nutzung moderner Telemedizin-Lösungen verbessert nicht nur ganz konkret medizinische Leistungen, sondern führt auch zu höherer Produktivität bei niedrigeren Kosten,“ stellt Reisinger fest. Die Bedeutung moderner ITK-Systeme dokumentiere auch die diesjährige CeBIT. So zählt ’Electronic Health zu den Kernthemen des ’Public Sector Parc’ in Halle 9.

NextiraOne ist vom 10. bis 16. März auf der CeBIT in Hannover an folgenden Messeständen vertreten:

Alcatel, Halle 12, Stand B50

Cisco, Halle 13, Stand C58

Nortel Networks, Halle 13, Stand D38

Wenn Sie an Gesprächen/Interviews mit NextiraOne auf der CeBIT interessiert sind, vereinbaren wir gerne Termine.







Web: http://www.nextiraone.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, nic.pr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 233 Wörter, 1954 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von NextiraOne lesen:

NextiraOne | 09.02.2010

Tradition meets technology: NextiraOne implements new Infotainment solution for Hotel Reslwirt in Austria

Mobile communications for staff and state-of-the-art communications infrastructure for hotel group in Flachau Vienna – 9 February 2010. NextiraOne, Europe‘s leading expert in communications services, has implemented a new communications infrastr...
NextiraOne | 08.05.2008
NextiraOne | 17.10.2007

NextiraOne übernimmt Support für Microsoft Office Communications Server

Stuttgart - NextiraOne, der europaweit agierende Integrator für Kommunikationslösungen, übernimmt den Support für den Microsoft Office Communications Server 2007 (OCS) . Diese neue Partnerschaft hat NextiraOne das Unternehmen heute bekannt gegeb...