info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
datapol GmbH |

IT Sicherheit als Flatrate Mietmodell -

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Basel II bewegt IT Security Lösungsanbieter


Beruft man sich auf aktuelle Berichte in den Medien, dann werden nur wenige Klein- und Mittelständische Unternehmen nach Basel II ohne Beanstandung durch Kreditanträge kommen. Dabei ist es zunehmend auch die Sicherheit der Daten- und IT Infrastruktur der Unternehmen, was in die Kreditentscheidung einfließt.

datapol GmbH, Ulm den 01.02.2005 - Beruft man sich auf aktuelle Berichte in den Medien, dann werden nur wenige Klein- und Mittelständische Unternehmen nach Basel II ohne Beanstandung durch Kreditanträge kommen. Dabei ist es zunehmend auch die Sicherheit der Daten- und IT Infrastruktur der Unternehmen, was in die Kreditentscheidung einfließt.

Das Ulmer Unternehmen datapol, Anbieter des Total Prevention Ansatzes für IT Security bringt mit seinem neuen Flatrate Ansatz für IT Security Services Bewegung in diese Thematik.
Die typische Basel II konforme IT Security Struktur gibt es zwar noch nicht, aber das datapol Security Flatrate Service Modell zeigt einen klaren Trend in diese Richtung. Dabei zielt der datapol Security Flatrate Service (kurz SFS genannt) nicht nur auf die ausreichende Erfüllung der Anforderung durch Gesetze und Richtlinien wie Basel II, das Bundesdatenschutzgesetz sondern auch die Vermeidung von Durchgriffshaftung auf Vorstände und Geschäftsführer. Das zentrale Element bildet weiterhin die tatsächliche Gewährleistung von Sicherheit für Daten und IT Infrastruktur. Besondere Stärke zeigt der datapol SFS in seiner Einfachheit und Klarheit. Der Service kümmert sich nicht um einzelne Bedrohungsszenarien durch Viren, Hacker etc. sondern konzentriert sich mit klaren und festen Sicherheitszusagen auf die zu schützenden Objekte. Auf Basis innovativer und patentierter Technologien unterliegt dem Service eine klare Wirkungsaussage: Windows PC werden absolut stabil, fehlertolerant und sind immer funktionsbereit. Außerdem schützt die patentierte Sicherheitstechnologie, vergleichbar einer Prophylaxe, extrem zuverlässig auch vor unbekannten Viren, Trojanern und anderen schädlichen zukünftigen Einflüssen. Eine hochsichere Datenverschlüsselungs-Lösung gewährleistet einen gesetzeskonformen und sicheren Umgang mit den eigentlichen Kronjuwelen des Unternehmens. Content Filter Systeme sorgen für benutzerfreundliche Internetnutzung, für die Entfernung unerwünschter Inhalte und eine effiziente Nutzung des Internets. Die einzelnen Technologien und Leistungen werden dabei in den drei Hauptmodule für Systemsicherheit, Datenschutz und Datensicherheit sowie dem Modul für effiziente Systemnutzung angeboten.
Der SFS wird durch ausgewählte qualifizierte datapol Partner zu einem einfach zu kalkulierenden monatlichen Festpreis je PC erbracht. Die Partner spielen eine zentrale Rolle. In einem ersten Schritt wird von ihnen eine adäquate Security-Policy entwickelt bzw. überprüft. Darauf aufbauend werden die passenden Technologien ausgewählt und sicher implementiert. Die laufende Betreuung erfolgt ebenfalls durch die datapol Partner. Das Unternehmen - als Kunde - hat also für die gesamte Thematik nur einen Ansprechpartner und verfügt zudem über vorzeigbare Dokumente, was das aktuelle Niveau der IT Sicherheit gegenüber Banken und dem Gesetzgeber nachweisbar belegt. Wichtig ist, dass der SFS das Thema IT Sicherheit als fortlaufenden Prozess begreift und behandelt.
Summa sumarum bietet der datapol SFS einerseits einen Fünffach-Nutzen für die Unternehmen durch:
1. die festen Sicherheitszusagen,
2. die vorzeigbaren Dokumentation für Basel II und andere gesetzliche Anforderungen
3. die deutliche Reduzierung der Kosten für Systembetreuung
4. die Steigerung der Arbeitseffizienz durch Vermeidung von Ablenkung und Störfaktoren
5. durch seine einfache und klare Kalkulierbarkeit
und andererseits für die Partner einen dreifach-Nutzen durch:
1. eine starke Kundenbindung,
2. frühzeitige Informationen über zukünftige IT Investitionen der Kunden
3. fortlaufende Einkünfte ohne Aquisitionsaufwand
datapol qualifiziert in diesem Jahr bis zu 10 sowohl regional als auch deutschland- und europaweit tätige Systemhäuser als qualifizierte Partner für diesen Security Flatrate Service.

Kurzporträt datapol
Das Unternehmen datapol (1998) entwickelt und vermarktet den „Total Prevention“ - Ansatz für IT Security mit dem Anspruch ganzheitlich präventiv wirkende, PC basierte und integrierte IT Sicherheitslösungen für Windows Computer in Unternehmen, Behörden und Schulen zu etablieren. datapol ist auf dem Weg, einen Umdenk-Prozess und Paradigmenwechsel in der IT Sicherheit auszulösen. Weg von der vorherrschenden produktgetrieben und auf Reaktion angelegten Sicht¬weise – hin zu präventiv wirkenden ganzheitlichen Lösungen. Ein einzigartiger Immuni¬sierungsschutz schütz IT Systeme vor aktuellen und zukünftigen Bedrohungen. Die Systeme sind absolut fehlertolerant und regenerieren sich vollständig und automatisch. Datenbestände werden verschlüsselt und vor unerwünschtem Zugriff geschützt. Die Systemnutzung ist einfach und effizient – Stör- und Ablenkungsfaktoren werden eliminiert. Der von datapol hierfür geprägte Begriff „Total Prevention“ dient dem Unter¬nehmen als Leitmotiv. Bis heute werden international aktive und passive datapol Sicherheitslösungen eingesetzt und liefern damit einen Nachweis für die Umsetzbarkeit der Anforderungen. datapol hat durch das tiefe Know How verschiedener Technologien einen deutlichen Vorsprung. Einzelstehende, reaktiv und zentral ausgelegte IT Sicherheits-Produkte sind bereits heute nicht mehr ausreichend und nicht zukunfts¬weisend. datapol orientiert sich dabei an den entscheidungsrelevanten Fragen des ROI (return of investment) bzw. der TCO (total cost of ownership).


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, thomas schubert, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 680 Wörter, 5454 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von datapol GmbH lesen:

datapol GmbH | 28.08.2005

e.sigma system GmbH und datapol GmbH beschließen Kooperation

Pressemitteilung 29. August 2005 München/Ulm – e.sigma Systems, einer der führenden Hersteller und Entwickler von Simulations- und Trainingssystemen für militärische und zivile Anwendungen und datapol, Spezialist für „total prevention“- ei...
datapol GmbH | 30.03.2005

datapol Software schützt IT deutscher Unternehmen in China

Ulm 30.01.2005 - Die boomenden Märkte in Asien und insbesondere in China beherrschen die Themen in den Medien. Viele internationale Unternehmen versuchen an dem enormen Marktwachstum teil zu haben und haben bereits in China mit eigenen Niederlas...
datapol GmbH | 20.03.2005

Datapol beliefert die U.S. Army mit passiver Sicherheit

Ulm 20.02.05. datapol GmbH, Anbieter des Total Prevention Ansatzes für IT Security hat Anfang März Kontakt zur U.S. Army bekommen. Nach eingehender Evaluierung diverser Security solutions des Unternehmens datapol, hatte die U.S. Army die Erkenntnis...