info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FalconStor |

Roche Diagnostics vereinfacht Backup und Restore mit VTL-Lösung von FalconStor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Speichermanagement in der Pharma-Industrie

Mannheim/München, 8. März 2005 – Die Roche Diagnostics GmbH mit Sitz in Mannheim setzt bei Backup- und Restore auf FalconStors VirtualTape Library (VTL)-Lösung. Die Appliance überzeugt im 2-Gigabit Fibre Chanel Test-SAN für Oracle- und SAP-Anwendungen und soll im Forschungsbereich des Roche-Konzerns künftig ein tägliches Backup-Volumen von fast sechs Terabyte verwalten.
Bislang sicherte Roche Diagnostics Daten direkt auf eine IBM 3584-Bandbibliothek. Das Vorgehen war für das Oracle- und SAP-Testumfeld im Mannheimer Rechenzentrum nicht mehr innerhalb des zulässigen Sicherungsfensters praktikabel, da die Datenwiederherstellung genauso lang dauerte wie die Sicherung. Daher lag die Verlagerung der Backup- und Restore-Prozesse in ein SAN nahe. Roche Diagnostics setzte ein entsprechendes Konzept zusammen mit FalconStor und dem Integrator COS Concat AG um.
In einem simulierten Systemausfall bewerteten die Projektpartner zunächst die Recovery-Fähigkeit der VTL Appliance. Nach nur einer Stunde waren Datei-, Betriebssystem und die Konfigurationsdateien wiederhergestellt, die FalconStor-Lösung nahm den Betrieb wieder auf.
FalconStors VTL-Lösung ist im Datenbank-Test-SAN mit 18 Anwendungs- und einem Backup-Server installiert. Sie läuft in Verbindung mit dem IBM Enterprise Storage System (ESS) und dem Storage Manager von Tivoli. Die FalconStor-Appliance emuliert dabei eine IBM 3584-Bibliothek mit 200 Slots und 64 IBM 3580 LTO-Laufwerken. Das Resultat: Die Sicherungs- und Wiederherstellungsfenster für die Oracle- und SAP-Daten reduzieren sich signifikant.
Das Test-SAN für die SAP R\3-Datenbank bei Roche Diagnostics umfasst derzeit die 2 Gigabit-Infrastruktur, drei IS4500 Switches von McData und einen VTL-Server. Zwei weitere VTL-Server kommen hinzu und werden dann im Produktivbetrieb mit zwei SAN Fabrics, 60 UNIX- und 300 Windows-Servern eingesetzt.


Roche Diagnostics
Die Roche Diagnostics GmbH gehört zum Roche-Konzern, einem weltweit führen-den Healthcare-Unternehmen für Pharma und Diagnostika. Am Standort Mannheim konzentriert Roche Diagnostics die weltweite Forschung, Entwicklung, Produktion und das strategische Marketing von Diagnostika für die Geschäftsbereiche Diabetes Care und Centralized Diagnostics. In Mannheim befinden sich außerdem die Ver-triebszentrale des Diagnostika-Geschäfts Deutschland und die Leitung der Vertriebsregion Europa. Die Roche Diagnostics GmbH beschäftigt rund 6700 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter www.roche-diagnostics.com

FalconStor
FalconStor Software, Inc. (Nasdaq: FALC) ist Hersteller von Storage Software für bessere Performance und Verfügbarkeit komplexer IT Infrastrukturen. FalconStors Hauptprodukt IPStor optimiert die Speichernutzung, beschleunigt das Backup- und Recovery, erhöht die I/O Performance und gewährleistet den ungestörten Geschäftsablauf (Business Continuity) dank ausgefeilter Funktionen zur Datenreplikation. Der weltweite Verkauf und Support von IPStor erfolgt über OEMs, Systemin-tegratoren und Reseller.

FalconStor, gegründet 2000, hat seinen Hauptsitz in Melville, NY. Weitere Niederlassungen unterhält das Unternehmen in Europa und Asien/Pazifik, darunter Paris, Tokio und Taiwan. Die deutsche Niederlassung in München leitet Guy Berlo, Regional Director Central Region. FalconStor ist aktives Mitglied des Technical Support Alliance Network (TSANet), der Storage Networking Industry Association (SNIA) und der Fibre Channel Industry Association (FCIA). Weitere Informationen unter www.falconstor.com.


































Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nadine Senftleben, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 433 Wörter, 3623 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FalconStor lesen:

FalconStor | 30.05.2008

FalconStor entwickelt neuen SRA für VMware

FalconStor hat seinen neuen SRA erfolgreich für den VMware Site Recovery Manager qualifiziert. Er gewährleistet automatisiertes Disaster Recovery (DR) und Business Continuity für das komplette Unternehmenssystem. Die Lösung ergänzt den VMware Si...
FalconStor | 29.02.2008

FalconStor ermöglicht sichere Migration auf Windows Server 2008 Plattform

Die Technologien zur Speichervirtualisierung basieren auf dem „TOTALLY Open“-Konzept für maximale Skalierbarkeit und Flexibilität. Mithilfe der integrierten FalconStor Snapshot-Funktionen für Windows können Anwender ihre Applikationen und Micro...
FalconStor | 26.02.2008