info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ELVIS AG |

Systemnetz und 30 ELVIS-Partner umfassend zertifiziert

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Zertifizierung von Qualitäts-Management-Systemen, Umwelt-Management-Systemen einschließlich AJA Green Logistics Zertifikat und Chemietransporte als Gesamtpaket - ELVIS wird grün


Die Ladungskooperation ELVIS hat einen umfassenden Zertifizierungsprozess abgeschlossen. Im Rahmen einer Feierstunde erhielten die Systemzentrale und 30 teilnehmende Verbundpartner von der Zertifizierungsgesellschaft AJA Registrars Germany am 27. Juni 2011 ihre Urkunden. Zertifiziert wurde ein Gesamtpaket aus den Modulen ISO 9001:2008 (Qualitäts-Management-System), ISO 14001:2004 (Umwelt-Management-System) samt AJA Green Logistics Zertifikat und SQAS (Safety and Quality Assessment System der chemischen Industrie).

Alzenau, 29.06.2011 - Die Ladungskooperation ELVIS hat einen umfassenden Zertifizierungsprozess abgeschlossen. Im Rahmen einer Feierstunde erhielten die Systemzentrale und 30 teilnehmende Verbundpartner von der Zertifizierungsgesellschaft AJA Registrars Germany am 27. Juni 2011 ihre Urkunden. Zertifiziert wurde ein Gesamtpaket aus den Modulen ISO 9001:2008 (Qualitäts-Management-System), ISO 14001:2004 (Umwelt-Management-System) samt AJA Green Logistics Zertifikat und SQAS (Safety and Quality Assessment System der chemischen Industrie).

Die Matrix-Zertifizierung umfasste zwei Teile. Im ersten Schritt prüfte die Zertifizierungsgesellschaft die Aktivitäten der Systemzentrale sowie die von der Systemzentrale vorgegebenen, netzwerkweit gültigen Verfahren auf ihre Normenkonformität. Im zweiten Teil untersuchte der Zertifizierer im Rahmen einer Verbund-Zertifizierung die Logistikprozesse bei 30 teilnehmenden ELVIS-Partner, die nun ebenfalls entsprechende Zertifikate erhalten haben.

"Durch die Zertifizierung dokumentieren wir, dass wir netzwerkweit nach einheitlichen Qualitäts- und Umweltstandards zusammenarbeiten und sich alle unsere Mitglieder gemeinsamen Qualitätszielen verschrieben haben", erklärt Dirk Seelbach, zentraler Qualitätsmanager der ELVIS AG. Auch den teilnehmenden Partnern erwuchsen aus der Verbund-Zertifizierung mehrere Vorteile. So wurden im Rahmen der gleichzeitigen Zertifizierung der einzelnen ELVIS-Partner Kenngrößen ermittelt, die nun einen direkten Vergleich der Standorte ermöglichen. Außerdem verringerte sich in den Partnerbetrieben der Zeitaufwand für die Mitarbeiterschulungen. Weitere Kostenvorteile resultierten aus einem Rahmenvertrag mit der Zertifizierungsgesellschaft. In Summe erzielten die an der Matrix-Zertifizierung teilnehmenden Partner Kostenvorteile von bis zu 65 Prozent gegenüber einer Einzelzertifizierung.

Für Jochen Eschborn, Vorstand der ELVIS AG, ist die Zertifizierung ein wichtiges Marketinginstrument für das Systemnetz wie für die einzelnen Partner. "Für viele Kunden sind zertifizierte Qualitäts- und Umwelt-Management-Systeme sowie SQAS-Zertifizierungen die Grundvoraussetzung, damit ein Ladungsspediteur überhaupt zum Zug kommt. Mit unserem AJA Green Logistics Zertifikat gehen wir einen Schritt über dieses Pflichtprogramm hinaus."

ELVIS wird grün
Mit dem AJA Green Logistics Zertifikat erbringen die Ganzladungskooperation ELVIS und ihre Partner den Nachweis, dass sie umweltrelevante Faktoren ihrer Geschäftstätigkeit ermitteln und nachhaltig reduzieren. Überprüft werden dabei zum einen Dinge, die im direkten Verantwortungsbereich des Spediteurs liegen, wie der Treibstoffverbrauch und der daraus resultierende CO2-Ausstoß sowie Routenplanung und Gefahrgutsicherung. Zum anderen ist aber auch die Beratungskompetenz der Spediteure gegenüber ihren Kunden ein Thema. Hier geht es darum, gemeinsam mit dem Kunden eine verbesserte Auslastung von Verkehren zu finden, sei es durch optimierte Verpackungsmaße, andere Bestellzyklen und -mengen oder gar durch neue Lagerstrategien. Jochen Eschborn: "In immer mehr Logistikausschreibungen geht es nicht mehr allein darum, zu Minimalkosten zu fahren, sondern auch darum, die Umweltauswirkungen zu begrenzen. Hier haben wir mit unserem Zertifikat ein schlagendes Argument."


ELVIS AG
Jochen Eschborn
Röntgenstr. 4
63755 Alzenau
06023 / 50 734-0

www.elvis-ag.eu
presse@elvis-ag.eu


Pressekontakt:
H zwo B
Hans Pöllmann
Am Anger 2
91052 Erlangen
info@h-zwo-b.de
09131/81281-0
http://www.h-zwo-b.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Hans Pöllmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 403 Wörter, 3561 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ELVIS AG lesen:

ELVIS AG | 13.05.2011

Palettentausch leicht gemacht: ELVIS-Palettenclearing besteht den Praxistest

Alzenau, 13.05.2011 - Das webbasierte Palettenclearing der Ladungskooperation ELVIS AG hat sich im Einsatz bewährt. Das System, das Ende 2010 gestartet ist, sorgt für einfachere Prozesse und geringere Kosten beim Handling von Euro-Tauschpaletten. ...
ELVIS AG | 26.10.2010

ELVIS beschließt Teilladungssystem

Alzenau, 25. Oktober 2010 - Die Ladungskooperation ELVIS AG wird 2011 ins Teilladungsgeschäft einsteigen. Bei der Partnerversammlung am 19. Oktober in Frankfurt wurde den Mitgliedern der Kooperation das neue, hubgeführte System vorgestellt. Neben d...
ELVIS AG | 30.09.2010

ELVIS wird 91 - Inlandsnetz ist fast komplett

Alzenau, 30. September 2010 - Elvis Presley wäre in diesem Jahr 75 geworden. Die ELVIS AG (Europäischer Ladungs-Verbund Internationaler Spediteure) hat den King überholt und ist schon 91. Am 1. Oktober 2010 kommen zu den 82 Partnern neun neue hin...