info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Cleverlearn |

Prüfungsvorbereitung für TOEIC

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Cleverlearn bietet interaktives Tutorial für standardisierten Englischtest


Hong Kong / München, 08. März 2005 – Im Englischen sattelfest zu sein, ist eine unverzichtbare Bedingung für das berufliche Fortkommen. Bewerber sind deshalb gut beraten, auf einen TOEIC-Test (Test of English for International Communication) verweisen zu können. Auf der LEARNTEC in Karlsruhe (15. bis 18. Februar 2005) präsentiert Cleverlearn (www.cleverlearn.com) einen interaktiven Vorbereitungskurs für TOEIC. Kostenpunkt: knapp 20 Euro.

Was für Studenten der TOEFL (Test of English as a Foreign Language), ist für Berufstätige der TOEIC. Mit rund drei Millionen Teilnehmern pro Jahr ist die TOEIC-Prüfung der weltweite Standard für den Nachweis von Englischkenntnissen im Berufsleben. Ein TOEIC-Zertifikat belegt, dass sich der Schüler in einer internationalen Umgebung sicher in der englischen Sprache verständigen kann. Am erzielten Punktestand lässt sich ablesen, wie gut ihm das gelingt.

Während den TOEFL jeder absolvieren muss, der in Kanada oder den USA studieren will, erwarten immer mehr Unternehmen den TOEIC-Nachweis von ihren Bewerbern. Die Testfragen ermitteln das Hör- und Leseverständnis des Kandidaten und basieren auf alltäglichen beruflichen Situationen: Wie schließt man ein Vertrag, worauf ist bei der Bestellung im Restaurant oder bei der Hotelzimmerbuchung zu achten, wie muss ein Lebenslauf formuliert sein? Durchfallen kann bei TOEIC niemand, aber der erzielte Punktestand zwischen mindestens zehn und maximal 999 Punkten belegt eindeutig, was von dem Bewerber zu erwarten ist. Der Test ist eine einheitliche Bewertungsgrundlage für die Personalabteilungen international tätiger Unternehmen. Wer sich etwa bei der Lufthansa AG bewerben möchte, muss einen Punktestand von 650 Punkten vorweisen.

Absolvieren kann man den Test, der im Multiple-Choice-Verfahren abläuft, in zahlreichen Bildungseinrichtungen und Hochschulen. Weil die Nachfrage nach TOEIC kontinuierlich gestiegen ist, hat sich Cleverlearn nun dazu entschlossen, einen webbasierten Vorbereitungskurs anzubieten. „Nicht nur in Deutschland“, sagt Heinrich Pletschacher, European Country Manager von Cleverlearn, „sondern rund um den Globus wollen wir Menschen unterstützen, Englisch zu lernen und ihr Sprachniveau zu verbessern.“

Wer sich für das Cleverlearn-Tutorial entschließt, wird gezielt auf TOEIC vorbereitet. Cleverlearn simuliert das Testverfahren und hat rund 2000 tatsächlich in TOEIC geprüfte Fragen in seinen Vorbereitungskurs integriert. Der TOEIC-Vorbereitungskurs fügt sich nahtlos ein in das Spektrum von Lerninhalten und Tools, die Cleverlearn als Spezialist für Englisch als Fremdsprache (kurz: EFL, English as a Foreign Language) auf verschiedenen Plattformen anbietet. Ab sofort steht das interaktive Tutorial zum Preis von 19,95 Euro auf der Website www.cleverlearn.com bereit. Für alle die sich bis zum 31. März 2005 bei den Online Englischkursen neu anmelden, ist der TOEIC Vorbereitungskurs mit enthalten.


Über Cleverlearn
Nach seiner Gründung im Jahre 1999 hat sich Cleverlearn als führender Anbieter von computerbasierter Technologie zum Erlernen von Englisch als Fremdsprache (English as Foreign Language, kurz: EFL) etabliert. Bekannt wurde das Unternehmen, das Büros u.a. in Hong Kong und München unterhält, mit dem Übersetzungs-Tool „Clicktionary“. Inzwischen offeriert Cleverlearn eine breite Palette an Englisch-Lernwerkzeugen, die alle miteinander kombinierbar sind. Dank eines innovativen Integrationskonzeptes stehen die Lernprogramme am Computer, im Internet sowie auf dem MP3-Player, DVD, Handy oder PDA zur Verfügung. Effizient sowie zeit- und ortsunabhängig können Anwender allein oder in virtuellen Gruppen (Virtual Classroom) Englisch lernen, Vokabeln wiederholen und ihren Wortschatz aktiv erweitern. Hauptinvestoren von Cleverlearn sind der deutsche E-Commerce-Pionier und Telebuch-Gründer Michael Gleissner sowie die Dornier-Familie.

Cleverlearn in Deutschland:
Heinrich Pletschacher
Dietlindenstraße 15
80802 München
T. 089-36036-838
F. 089-36036-700
marketing@europe.cleverlearn.com
www.cleverlearn.com

Produktfotos und Screenshots zur freien Nutzung im Zusammenhang mit der Erwähnung von Cleverlearn finden Sie unter: http://www.cleverlearn.com/de/photo.jsp.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Corinna König, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 477 Wörter, 3829 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Cleverlearn lesen:

Cleverlearn | 22.11.2005

Englisch als Schlüsselkompetenz

„Mit unserer neuen Strategie“, betont Heinrich Pletschacher, European Country Manager von Cleverlearn, „wollen wir vor allem HR-Manager (Human Ressources, übersetzt: Personalabteilung) helfen, den Spagat zwischen Budgetkürzung und einer Erhöhun...
Cleverlearn | 31.10.2005

Unterwegs entspannt Englisch lernen

Mit CleverTrainer 4.0 offeriert Cleverlearn eine digitale Lernhilfe, die kostenlos auf PDA (Personal Digital Assistents) wie Palm oder Pocket PC aufgespielt werden kann und dem Englischschüler erlaubt, seinen Wortschatz im Multiple-Choice-Verfahren ...
Cleverlearn | 03.10.2005

Sattelfestes Englisch als Wettbewerbsvorteil

„Für viele Unternehmen ist Englisch eine Schlüsselkompetenz“, sagt Angelika Thormann, National Manager Germany & Austria bei TOEIC (www.toeic-deutschland.de) in Berlin. „Gemeinsam mit Cleverlearn wollen wir das Personalmanagement dabei unterstü...