info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH |

Professionelle Gewerbeabrechnung und -beratung von Minol

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Fachgerechte Beratung schon bei Planung und Konzeption der Versorgung – Komplettes Produkt- und Dienstleistungsportfolio auch für Gewerbeimmobilien

Die Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG, einer der führenden und international tätigen Hersteller von Meßgeräten und Dienstleister für die verbrauchsabhängige Abrechnung von Heiz-, Warm- und Kaltwasserkosten, rechnet für mittlerweile mehr als 135.000 Liegenschaften die Kosten für Energieverbrauch und Wasser ab. Dazu gehören auch Tausende von gewerblichen Nutzern sowie zahlreiche technisch komplexe Anlagen mit den unterschiedlichsten Nutzungsverhältnissen. Mit seinem neuen Angebot der Gewerbeabrechnung Gewerbe PLUS (Planung und Service) setzt das schwäbische Familienunternehmen vor dem Hintergrund steigender Energiepreise verstärkt auf eine intensive Beratung bereits in der Planungs- und Konzeptionsphase für die Versorgung von Immobilien, weil hier bereits die Weichen für die künftige Kostenstruktur gestellt werden. Durch den Einsatz von Fachingenieuren und erfahrenen Abrechnungsspezialisten unterstreicht Minol den hohen Qualitätsanspruch dieser neuen Dienstleistung. Gegenüber bisher üblichen gewerblichen Abrechnungssystemen grenzt sich das neue Minol-Gewerbeabrechnungssystem dadurch ab, dass grundsätzlich alle Bereiche der Versorgungstechnik, der Verbrauchsmessung, der Nutzung und selbstverständlich auch die speziellen Anforderungen des Immobilienverwalters gemeinsam mit dem Kunden bzw. seinen Planern untersucht und in ein Gesamtkonzept integriert werden. Damit ist sichergestellt, dass alle verteilungsrelevanten Kosten erfasst und verursachungsgerecht verteilt werden und der Betreiber nicht auf Jahre mit diesen Beträgen belastet bleibt. Ziel ist die Optimierung der Bewirtschaftungskosten im gesamten Lebenszyklus einer Immobilie und natürlich die rechtssichere Nutzerabrechnung.

Ausgehend von den angestrebten oder bereits vorhandenen Nutzungsverhältnissen werden die technisch bestmöglichen Konzepte für die Verbrauchsmessung und –verteilung entwickelt. So wird beispielsweise in einem Bürogebäude eine flexible Form der Verbrauchsabrechnung berücksichtigt, während in einem Großmarkt eher die Gesamterfassung grosser Flächen im Vordergrund steht. Das gilt im Beratungskonzept von Minol selbstverständlich auch für den Einsatz der unterschiedlichen, innovativen Messsysteme sowie für die Art der Kostenzuweisung in der verbrauchsabhängigen Verteilung („Alles aus einer Hand“). So wird beispielsweise untersucht, ob der Einsatz von Heizkostenverteilern an den Heizkörpern sinnvoll ist oder ob die Messung der gesamten Geschossfläche über Wärmezähler die kostengünstigere Variante ist. Durch den Einsatz modernster Funktechnologie, M-BUS-Anlagen für die Gebäudeleittechnik und auch den Einsatz von so genannten Stichtagsmodulen kann Minol auch bei schwierigen Nutzungs- und Einbauverhältnissen immer die geeigneten Geräte zur Verfügung stellen, um alle Verbrauchsstellen sicher zu erfassen. „Alles aus einer Hand“ beinhaltet darüber hinaus individuell abgestimmte Prozesse und ausführliche Beratungsleistungen, die es dem Kunden ermöglichen, ganz nach den Erfordernissen auf sein Produkt einzuwirken. Die individuelle Beratung durch den Technischen Support und die Abrechnungsspezialisten während der Planung und im laufenden Abrechnungsprozess sichert den direkten Kontakt zu Minol und sorgt dafür, dass der Dialog in eine dauerhafte Partnerschaft mündet.

Kunden und Interessenten haben erstmals auf der diesjährigen ISH-Messe, die vom
15. bis 19. März in Frankfurt am Main stattfindet, die Möglichkeit, die neue Dienstleistung Gewerbe PLUS von Minol kennenzulernen (Halle 10.2, Stand A71).


Pressekontakt:
HFN Kommunikation GmbH
Helmut Nollert / Jochen Rössner
Hanauer Landstraße 161-173
D-60314 Frankfurt am Main
Telefon (069) 923186-0
e-Mail: hnollert@hfn.de
www.hfn.de

Minol Messtechnik
W. Lehmann GmbH & Co. KG
Carmen Flad
Nikolaus-Otto-Straße 25
D-70771 Leinfelden-Echterdingen
Telefon (0711) 94 91-1280
e-mail: carmen.flad@minol.com
www.minol.com




Web: http://www.minol.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Rössner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 466 Wörter, 3990 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH lesen:

Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH | 16.03.2006

Minol Messtechnik erwirbt Skibatron Polska sp. z o.o.

Die Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG, einer der weltweit führenden Gerätehersteller und Dienstleister für die verbrauchsabhängige Abrechnung von Heiz-, Warm- und Kaltwasserkosten, ist weiter auf Wachstumskurs. Zum 01.01.2006 hat Minol d...
Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH | 27.02.2006

Minol auf der MIPIM 2006

Die Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG, einer der weltweit führenden Gerätehersteller und Dienstleister für die verbrauchsabhängige Abrechnung von Heiz-, Warm- und Kaltwasserkosten, ist dieses Jahr erstmals auf der MIPIM präsent. Die MIP...
Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH | 08.12.2005

Chinesische Delegation zum Gegenbesuch bei Minol Messtechnik

Die Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG, einer der weltweit führenden Gerätehersteller und Dienstleister für die verbrauchsabhängige Abrechnung von Heiz-, Warm- und Kaltwasserkosten, hatte am Montag und Dienstag der Woche hohen Besuch aus ...