info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
WAROK Computer & Software GmbH |

DRK setzt weiterhin auf mobile Datenerfassung beim Transport

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Robuste industrielle Handheld-Computer mit Chip-Kartenleser im Datenerfassungseinsatz in Fahrzeugen des Deutschen Roten Kreuzes – Basis für Abrechnung und Transportprotokolle

Das Deutsche Rote Kreuz setzt bei der Erfassung seiner Transportdaten in den Rettungs- und Krankentransportfahrzeugen weiterhin auf die sehr robusten industriellen Handheld-Computer der WAROK Computer & Software GmbH und sowie auf die ACCESS-Lösung zur PC-seitigen Weiterverarbeitung des WAROK-Partners SEC Systemlösungen GmbH in Metzingen. Inzwischen verwenden vier Kreisverbände des Deutschen Roten Kreuzes mit insgesamt 16 Rettungswachen die „PSION Systemlösung DRK“ zur Erfassung und Auswertung von Patienten- und Transportdaten. Diese Lösung der beiden schwäbischen Unternehmen aus dem Netzwerk der „Mobile Connection“ bildet die Grundlage für die gesamte Transportabrechnung. Während WAROK als Value Added Distributor (VAD) der Willicher Psion Teklogix GmbH und langjähriger „Mobile Computing“-Experte die um einen Chip-Kartenleser und eine Fahrzeughalterung erweiterten Handheld-Computer vom Typ Workabout beisteuert, zeichnet die SEC GmbH für die PC-seitige Weiterverarbeitung der mobil erfassten Daten verantwortlich. Dazu gehören der Import, die Aufbereitung und die Bereitstellung der Daten für verschiedene Faktura-Programme sowie für die Erstellung von Transportprotokollen für jedes einzelne Fahrzeug. Ein deutliches Plus dieser DRK-Systemlösung ist, dass sie sich problemlos in bereits installierte Anwendungen mit mobilen Datenerfassungsgeräten anderer Hersteller integrieren lässt.

Mit derzeit 64 Workabout-Systemen sowie einigen anderen Geräten erfassen die Fahrer der Rettungs- und Krankentransportfahrzeuge direkt vor Ort die Patientendaten möglichst automatisch über die Chip-Karte. Alle anderen Daten werden über die ergonomische und übersichtliche Tastatur der Handheld-Computer in das bedienerfreundliche Menü eingegeben. Klaus Zapf, Projektverantwortlicher bei der DRK Rettungsdienst Ortenau gGmbH, hat inzwischen mit dem kürzlich eingeführten System die notwendige Praxiserfahrung gemacht und zeigt sich sehr zufrieden. „Früher haben wir die Daten zunächst auf Zetteln erfasst und dann später per Hand in das System übertragen. Bei der in unserem Dienst nicht vermeidbaren Hektik und auch durch die zweimalige Eingabe waren Fehler natürlich vorprogrammiert und mussten mit viel Zeitaufwand behoben werden“. In der weitestgehend fehlerfreien Erfassung der Transportdaten und deren automatischer Übergabe nach Dienstschluss über die Docking- und Ladestation der Workabout-Systeme nach Freigabe der Daten an das zentrale Abrechnungssystem sieht Zapf einen gewaltigen Fortschritt innerhalb der Administration. Erreicht wird dadurch unter anderem auch eine deutlich beschleunigte Fakturierung. Und auch der Datenschutz bleibt gewahrt, betont der DRK-Fachmann, denn die Erfassung der Patientendaten dient ausschließlich der Transportabrechnung beim DRK, eine Weitergabe an Klinik oder Krankenhaus erfolgt nicht.

Die von der WAROK Computer & Software GmbH vertriebene Workabout-Familie inklusive des neuesten Modells WORKABOUT PRO ist wegen ihrer hohen Prozessorgeschwindigkeit und der herausragenden Kommunikationsfähigkeit prädestiniert für komplexe Datenerfassungs- und -übertragungsaufgaben. Zum WAROK-Angebot gehören neben den Sonderausstattungen für spezielle Lösungen wie für den DRK-Einsatz auch Modelle zur modernen Barcode- und RFID-Erfassung, die alle ebenfalls in das umfassende Lösungsportfolio des Partnetnetzwerkes der „Mobile Connection“ eingebunden sind.


Kontakt
WAROK Computer & Software GmbH
Tel. +49 (0)7721 2026-30
Fax +49 (0)7721 2026-39
Email: info@warok.de
www.warok.de

Pressekontakt
HFN Kommunikation GmbH
Jochen Rössner / Helmut Nollert
Tel. +49 (0) 69 923186-0
Fax +49 (0) 69 923186-22
Email: jroessner@hfn.de
www.hfn.de




Web: http://www.warok.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Rössner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 450 Wörter, 3757 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von WAROK Computer & Software GmbH lesen:

WAROK Computer & Software GmbH | 22.01.2008

WAROK: Legic Reader-Modul zur sicheren mobilen Identifikation

Villingen-Schwenningen, 22.01.2008 – Mit dem Einbaumodul Legic®-advant stellt die WAROK Computer & Software GmbH ein kontakt- und berührungsloses Identifikationssystem für die Integration in die robusten Handheld-Computer WORKABOUT PRO und WORKAB...
WAROK Computer & Software GmbH | 12.12.2007

WAROK – Auto-ID-Systeme im Mittelpunkt des CeBIT 2008-Auftritts

Villingen-Schwenningen, 12.12.2007 – Als Value-Added-Distributor (VAR) der Willicher Psion Teklogix GmbH und der Hannoverschen Höft & Wessel AG präsentiert die WAROK Computer & Software GmbH auf der kommenden CeBIT, die vom 4. bis 9. März 2008 i...
WAROK Computer & Software GmbH | 30.11.2007

WAROK: Lösungs-Partner WST erhält Innovationspreis

Villingen-Schwenningen, 30.11.2007 – Wie die WAROK Computer & Software GmbH mitteilt, hat WST Software & Services, WAROK-Partner der ersten Stunde, den zweiten der drei in diesem Jahr von der Sparkasse Schwarzwald-Baar verliehenen Innovationspreise ...