info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
arcplan |

arcplan erweitert seine Business Intelligence-Plattform um flexibles Werkzeug für Ad-hoc-Analysen und Reporting

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Pünktlich zur CeBIT 2005 macht arcplan sein neues Produkt dynaViewer weltweit verfügbar

Langenfeld/Hannover, 10. März 2005 – arcplan, international erfolgreicher Anbieter der Business Intelligence (BI)-Plattform dynaSight, macht mit der neuen Version dynaSight 4.1 den dynaViewer erstmals weltweit verfügbar. Das bisher nur in den USA verfügbare, neue Angebot für Ad-hoc-Analyse und Reporting erweitert die leistungsstarken Analysefähigkeiten von dynaSight um schnell und intuitiv bedienbare OLAP-Funktionalitäten. Der Anwender erhält eine vollständige Analyse- und Reporting-Lösung für das gesamte Unternehmen. arcplan präsentiert den dynaViewer auf der CeBIT 2005 im Forum für Business Intelligence und Knowledge Management in Halle 3, Stand C51.

Wie dynaSight bietet dynaViewer hohe Geschwindigkeit, einfache Bedienung, leistungsstarke Analysefähigkeiten und vollständige Datenintegration mit einer Vielzahl von Datenbanken. Darüber hinaus erweitert dynaViewer die Funktionen von dynaSight zur gesteuerten Analyse: Der Nutzer kann Daten in einer unstrukturierten Sicht schnell und einfach prüfen, ohne dafür extra eine neue Anwendung starten und Auswahlkriterien abgleichen zu müssen. Das Ergebnis ist eine einheitliche, professionell visualisierte Frontend-Suite für interaktives Reporting und Analyse über alle Datenquellen des Unternehmens hinweg.

dynaViewer ist das Ergebnis einer OEM-Partnerschaft mit Temtec, dem Hersteller der renommierten Lösung Executive Viewer(R).

„dynaSight hat sich weltweit als eine leistungsstarke Entwicklungsplattform für die flexible Erstellung maßgeschneiderter analytischer Applikationen und Informationssysteme bewährt. Mit dynaViewer ergänzen wir unsere BI-Plattform mit einer führenden und vielfach erfolgreich eingesetzten Lösung für Ad-hoc-Analyse und Reporting“, so Roland Hölscher, Vorstand von arcplan. „Durch die Kombination beider Produkte bietet arcplan nun eine umfassende und integrierte BI-Lösung für unterschiedliche Nutzergruppen auf allen Unternehmensebenen und über verschiedene Datenquellen hinweg an. Nach der erfolgreichen Einführung im US-Markt, stellen wir dynaViewer unseren Kunden und Partnern nun auch international zur Verfügung.“

dynaSight von arcplan und die OLAP-Technologie von Temtec im dynaViewer vereint, bieten ein umfassendes, in seinem Umfeld führendes Produkt im BI-Bereich. Die kostengünstige und einfach zu bedienende analytische Entwicklungsplattform dynaSight erlaubt in Verbindung mit den fortschrittlichen Funktionen für Ad-hoc-Analyse von dynaViewer, individuelle Web-Anwendungen mit interaktiver Datenanalyse einfach zu kombinieren. Die Nutzer erhalten die Möglichkeit, unterschiedliche Geschäftsszenarien exakt durchzuspielen, neue Geschäftsmodelle zu testen und die Entwicklung relevanter Trends effektiver vorauszusagen.

arcplan und Temtec weisen nicht nur Ähnlichkeiten im Hinblick auf Marktzugehörigkeit und Unternehmensgröße auf. Neben der Software verbindet arcplan und Temtec noch mehr. Beide Unternehmen haben ähnliche Zielvorstellungen hinsichtlich der Lösungen, die sie ihren Kunden bieten wollen. „arcplan verfolgt wie Temtec das Ziel, unter den führenden Technologieunternehmen der Branche die größtmögliche Integration und Funktionalität zu bieten“, erklärt Alan Parker, Sales and Marketing Director bei Temtec. Aufgrund ihrer Technologie sind arcplan und Temtec bevorzugte Partner für Hyperion Essbase. Ihre Lösungen sind Gold-zertifiziert für Microsoft Analysis Services und unterstützen vollständig den Standard OLE DB für OLAP sowie den neuen Standard XMLA.

Verfügbarkeit
dynaViewer ist mit der Version 4.1 von dynaSight für dynaSight-Clients mit Ad-hoc-Anforderungen für die Analyse von Hyperion Essbase, IBM DB2 OLAP, Showcase, Microsoft Analysis Services, Applix TM1 erhältlich. Eine Version mit Unterstützung für SAP Business Information Warehouse (BW) ist für einen späteren Zeitpunkt in 2005 geplant.


Über Temtec
Temtec ist ein führender Anbieter von Software für Reporting und die selbständige Datenanalyse. Diese ermöglicht es auch nicht-technisch geschulten Nutzern, geschäftsrelevante Informationen schnell zu analysieren, um besser informierte Entscheidungen fällen zu können. Executive Viewer, das Hauptprodukt von Temtec, dient zur Optimierung des Zugriffs auf Informationen, die in multidimensionalen OLAP-Datenbanken gespeichert sind. Es umfasst Konnektoren für Microsoft Analysis Services, Hyperion Essbase, IBM DB2 OLAP, Applix TM1 und SAP Business Warehouse. Temtec ist ein Microsoft Gold Certified Partner und ein bevorzugter Partner von Hyperion. Temtec verfügt über eine weltweite Kundenbasis von mehr als 25.000 Anwendern in über 250 Unternehmen in 50 Ländern. Die Niederlassungen von Temtec befinden sich in den Niederlanden, in Großbritannien, Frankreich und den USA und bieten persönlichen Support in den Sprachen Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch und Niederländisch. Weitere Informationen sowie eine Live-Demonstration des Executive Viewer sind unter www.temtec.com zu finden.


Über arcplan - Informationssysteme für Unternehmen
arcplan ist ein international erfolgreicher Software-Anbieter von Business Intelligence (BI)-Lösungen. Mit dynaSight, der analytischen Entwicklungsplattform von arcplan, können Business- und IT-Spezialisten analytische Anwendungen einfach und schnell auf spezifische Geschäftsprozesse zuschneiden und diese über das Internet allen Ebenen im Unternehmen zur Verfügung stellen. arcplan unterstützt mehr als 1.800 Kunden und 230.000 Anwender weltweit. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Düsseldorf und in Philadelphia, USA. arcplan vertreibt seine Lösungen über ein weltweit agierendes Sales-Team sowie über ein Netzwerk von mehr als 130 Service- und Implementierungspartnern in über 30 Ländern. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.arcplan.de.


Web: http://www.arcplan.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Melanie Körner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 704 Wörter, 5876 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von arcplan lesen:

arcplan | 23.10.2014

Aktuelle BARC-Studie The BI Survey 14 attestiert arcplan besondere Flexibilität für den Anwender, Benutzerfreundlichkeit und Innovationsstärke

Der internationale BI- und Planungs­softwareanbieter arcplan hat in der weltweit größten unabhängigen Business Intelligence-Erhebung The BI Survey 14 der Analysten des Business Application Research Centers (BARC) erneut Spitzenpositionen in zahlr...
arcplan | 22.07.2014

arcplan rät zu mehr Übersichtlichkeit: HICHERT®IBCS-Standards verbessern Entscheidungsfindung

Langenfeld, 22. Juli 2014 – Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Eine gute Grafik gibt mehr Aufschluss über Geschäftsentwicklungen als komplizierte Zahlenkolonnen. Die Business Intelligence (BI)-Spezialisten von arcplan raten Unternehmen jetzt, i...
arcplan | 23.04.2014

Transparente Inhalte, stringente Informationen: arcplan bietet erste von BARC nach HICHERT®IBCS-zertifizierte BI-Lösung

Langenfeld, April 2014 – Business Intelligence (BI)-Software liefert Unternehmen heute mehr denn je die Entscheidungsgrundlage bei kritischen Geschäftsprozessen und ist für die Auswertung wichtiger Geschäftsdaten unverzichtbar. Eine zuverlässige...