info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wavelength Digital |

Ein neuer Anbieter startet in Deutschland

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Wavelength Digital stellt seine Wireless Produkte vor


Die High Speed Data Link Technologie des Spezialisten für drahtlose Kommunikation sorgt für größere Flexibilität

Milton Keynes, UK, 25. Juli 2001 – Der britische Hersteller von Wireless LAN Produkten Wavelength Digital, ein Unternehmen der Scipher Group, stellt sein neues Produkt, die Aries™ Wireless Ethernet Bridge auf dem deutschen Markt vor.

Die Aries™ Wireless Ethernet Bridge von Wavelength Digital macht robuste, schnelle und äußerst sichere Datenverbindungen zwischen Gebäuden möglich, die sich in Sichtweite von bis zu 15 km voneinander befinden. Durch den Wegfall teurer Verkabelungen und monatlicher Gebühren für Mietleitungen ist dieses System die kostengünstige Alternative zu ISDN. Aries kann in einer Vielzahl von Konfigurationen eingesetzt werden: Einfache Point- to- Point Links, Multi- Point- Brücken in Campusnetzen, als temporärer Verbindung zu einem Netzwerk, oder als Ersatz für Kupfer- bzw. Glasfaserverbindungen. Das Produkt ist besonders geeignet für den Einsatz in Organisationen mit typischen Campusnetzwerken wie Schulen, Universitäten, Krankenhäuser und Behörden. Optimale Verwendung findet Aries auch im Bereich Transport und Verkehr, bei Bahn, Bus und Flughäfen. Hier können zum Beispiel Reiseinformationen an die Fahrzeuge und Fahrzeugdaten an die Einsatzzentrale übermittelt werden.

Die drahtlosen Ethernet Brücken der Aries™ Serie bieten Datenverbindungen im lizenzfreien 2,4 GHz DSSS (Direct Sequence Spread Spectrum) Band mit Hochgeschwindigkeit. Das garantiert robuste, zuverlässige und sichere Datenübertragungen bei jedem Wetter. Die Aries™ Wireless Ethernet Bridge läßt sich im Point- to- Point oder im Point- to- Multipoint- Modus konfigurieren. Wo hügeliges Gelände Point- to- Point Übertragungen erschwert, ist die Anpassung der Aries Transmitter als Repeaterstation möglich. Gerade dort wo mehrere Gebäude mit einem LAN verbunden werden sollen, stellt Aries™ seine Leistungsfähigkeit, aufgrund der einfachen Installation und seiner großen Auswahl von Funktionen, unter Beweis. Die DSSS Technologie der Aries™ Produkte liefert mit 11 Mbps Echtzeitdatenraten von 9 Mbps. Vergleichbare Produkte leisten derzeit nur 2 Mbps.

„Wird ein IT Manager heute beauftragt, Gebäude mit einem Netzwerk zu verbinden, wendet er sich meist an einen Provider und mietet eine Leitung. Das bindet Kapital und zieht hohe monatliche Kosten nach sich”, so Kevin Thorpe, Managing Director von Wavelength Digital. „Hier bietet Aries eine echte Alternative durch Kostenvorteile, schnelle Installation und größere Flexibilität im Vergleich zu einer angemieteten Leitung.”

Das wachsende Interesse der Europäer an drahtlosen Ethernet Brücken bekam Wavelength Digital bereits im März 2001 bei Vorstellung des Aries Systems auf der CeBIT zu spüren. Der Stand war ständig von interessierten Distributoren und Resellern belegt.
Insgesamt hat sich Wavelength äußerst positiv entwickelt, was alleine schon die Mitarbeiterzahl in England beweist. Der Personalzuwachs betrug 400%. Zusätzlich wurden, aufgrund der starken Nachfrage, die Anstrengungen für neue Mitarbeiter in Europa, vornehmlich Deutschland und Schweden, beschleunigt.

Wavelength Digital Firmeninformation

Wavelength Digital (WD) gehört zu der bekannten Scipher Gruppe. Die Scipher Plc. ist an der Londoner Stock Exchange unter FTSE 250 (IT Hardware) gelistet. Scipher wurde 1996 vom Management Team der EMI gekauft und agierte bis zum Februar 2000 als private Firma. Wavelength Digital wurde 1997 von Scipher gegründet und firmiert seit April 1999 als Wavelength Digital Ltd.
Der Fokus des Unternehmens liegt auf Breitband Wireless Applikationen mit einem umfassenden Projektservice für Kunden, die digitale Netzwerke benötigen, entweder im unlizenzierten- oder lizenzierten Frequenzbereich. Aufgrund signifikanter Erfolge im öffentlichen und privaten Bereich sowie im Transportwesen wie auch an Schulen und Universitäten, konnte Wavelength einen überdurchschnittlichen Marktanteil gewinnen. Die geschäftlichen Aktivitäten von WD konzentrieren sich heute auf den Bereich der kompletten Projektlösungen mit Produkten für externe drahtlose Verbindungen und Multi- Point Verbindungen sowie für den drahtlosen LAN- Bereich.

Wavelength Digital hat seinen Hauptsitz in England, Milton Keynes, mit weiteren Büros in den USA, Asien und Europa. WD konnte seinen Umsatz in nur einem Jahr verdoppeln.


Presse Kontakt für Wavelength Digital .

Wavelength Digital
Tom Short
12 Vincent Avenue
Crownhill Business Park
Milton Keynes MK8 0AB
UK
Tel.: +44 (1908) 265223
Fax: +44 (1908) 265143
Email: tshort@wavelength-digital.com
Internet: www.wavelength-digital.de


Presse Kontakt für Wavelength Digital in Deutschland

CS Consult & Service GmbH
Guido Schreiner
Hellersbergstraße 4
D- 41460 Neuss
Tel: +49-(2131) -74051-10
Fax: +49-(2131) -74051-29
EMail: guido.schreiner@consult-service.de
Internet: http://www.consult-service.de


Web: http://www.wavelength-digital.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Guido Schreiner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 614 Wörter, 4905 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wavelength Digital lesen:

Wavelength Digital | 25.07.2001

Tom Short ist neuer General Manager für Europa bei Wavelength Digital

Milton Keynes, UK , 25. Juli 2001 – Der Wireless Communications Spezialist, Wavelength Digital, hat Tom Short (39) als General Manager für seine europäischen Aktivitäten eingestellt. Der gebürtige Amerikaner kam schon vor vielen Jahren nach ...