info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Toshiba CSGA |

Toshiba im vierten Quartal 2004 auf dem Siegerpodest: Platz drei im deutschen Notebook-Markt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Hannover/Neuss, 10. März 2005 Die Toshiba Europe GmbH Computersysteme Deutschland/Österreich hat die neuesten Marktforschungszahlen zum Notebook-Markt in Deutschland und in der EMEA-Region ausgewertet. Trotz teilweise voneinander abweichender Zahlen, die sich aufgrund unterschiedlicher Berechnungsgrundlagen ergeben, kommen die zwei renommierten Institute IDC und GfK zum gleichen Ergebnis: Im vierten Quartal 2004 behauptet Toshiba mit einem dritten Platz im deutschen Notebook-Markt seine Position auf dem Siegerpodest. Ebenfalls den dritten Platz, so das Ergebnis von Dataquest, verbucht Toshiba im gleichen Quartal im Notebook-Markt der EMEA-Region für sich. Für den deutschen Markt ermittelte Dataquest für Toshiba den vierten Rang. Beflügelt durch ein lebhaftes Jahresendgeschäft erzielte Toshiba in Deutschland im Consumer-Markt ein starkes Wachstum.

Die EMEA-Zahlen für das vierte Quartal 2004 von Dataquest zeigen die aktuelle Position von Toshiba im Wettbewerbsumfeld. So liegt Toshiba mit 9,7 Prozent Marktanteil und 591.891 verkauften Notebooks an dritter Stelle, nach Acer (19 Prozent) und Hewlett-Packard (15,7 Prozent) sowie vor Fujitsu bzw. Fujitsu-Siemens (8,9 Prozent), Dell (8,4 Prozent) und IBM (6,5 Prozent). Innerhalb dieser Gruppe führender Hersteller erzielt Toshiba mit einem Plus von 41,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal das zweithöchste Wachstum, direkt nach Fujitsu bzw. Fujitsu-Siemens mit 59 Prozent. Damit liegt Toshiba auch deutlich über dem Gesamtwachstum in der EMEA-Marktregion in Höhe von 30,1 Prozent.

Laut Berechnungen der GfK erreicht Toshiba in Deutschland im gleichen Quartal einen Marktanteil von 14 Prozent und damit den dritten Platz. Das gesamte durchschnittliche Marktwachstum von 16,3 Prozent übertrifft Toshiba mit 25,9 Prozent. Dies gilt speziell für den Consumer-Markt, in dem sich Toshiba mit einem Wachstum von 59 Prozent gegenüber 27 Prozent Marktwachstum hervorhebt.

Stärkeres Wachstum gegenüber Gesamtmarkt in EMEA und Deutschland
IDC bescheinigt ebenso wie Dataquest für Toshiba einen EMEA-Marktanteil von 9,7 Prozent im vierten Quartal 2004. Auch der Marktanteil in Deutschland, laut IDC 8,4 Prozent, entspricht in etwa dem von Dataquest ermittelten Wert von 8,0 Prozent und damit dem dritten Platz. Hierbei übertrifft Toshiba das Gesamtwachstum sowohl EMEA-weit mit 41,4 Prozent gegenüber 36,3 Prozent als auch in Deutschland mit 34,7 Prozent gegenüber 27,4 Prozent, wie IDC deutlich macht. Einen noch größeren Wachstumsvorsprung von Toshiba gegenüber dem Gesamtmarkt zeigen die Zahlen von Dataquest auf. So erzielt Toshiba in der Region EMEA ein Wachstum von 41,6 Prozent im Vergleich zu 30,1 Prozent Wachstum im Gesamtmarkt. Gleiches gilt für den deutschen Markt, wo sich Toshiba mit 34,7 Prozent Wachstum deutlich gegenüber dem Durchschnittswachstum in Höhe von 17,3 Prozent im vierten Quartal 2004 hervorhebt.

„Wir freuen uns, dass sich die IDC und die GfK einig sind und uns den dritten Platz in Deutschland und in der EMEA-Region für das vierte Quartal 2004 bestätigen. Die unterschiedlichen Detailzahlen, insbesondere zwischen IDC und Dataquest auf der einen Seite und der deutschen GfK auf der anderen Seite, gehen auf unterschiedliche Berechnungsgrundlagen zurück. Aus unserer Sicht wird der Markt in Deutschland durch Dataquest (1.162 Millionen Notebooks) und IDC (1.115 Millionen Notebooks) weit überschätzt, während die von GfK ermittelte Marktgröße von circa 750.000 Notebooks weitaus realistischer ist. Überaus positiv stimmen uns die – was den Trend betrifft – einstimmigen Ergebnisse zum Marktwachstum. Diese zeigen klar auf, dass sich Toshiba vom Durchschnittswachstum des Gesamtmarkts deutlich positiv abhebt“, erklärt Thomas Kissel-Müller, Head of Strategic Business Development, Toshiba Computersysteme Deutschland/Österreich.


Toshiba bietet eine Infoline (0,12 Euro/min aus dem Festnetz der deutschen Telekom) unter der Telefonnummer 01805 / 224240 in Deutschland und 0800 / 295074 in Österreich. (Bitte diese Nummern bei Veröffentlichungen angeben.)

Toshiba Europe GmbH; Computersysteme Deutschland/Österreich
Als Hersteller von mobilen PCs für unterschiedlichste Zielgruppen hat Toshiba in Europa über 10 Millionen Notebooks verkauft. Das Unternehmen verfügt über alle Schlüsseltechnologien zur Entwicklung und Fertigung von Computersystemen und integriert dank der hohen Innovationskraft aktuelle Trends und Technologien zeitnah in neue qualitativ hochwertige Produktkategorien. Digitale Konvergenz und mobiles Entertainment finden beispielsweise in der neuen Produktkategorie Qosmio, einem AV-PC mit TV-Funktionalität ihre Umsetzung. Das breit angelegte Produktportfolio umfasst leistungsstarke Mobil-PCs für den professionellen Anwender, Ultra-Portables und Tablet PCs, Notebooks als Multimedia- oder Entertainment-Zentralen sowie Pocket PCs. Die Produktpalette deckt im Business-Bereich das Anforderungsprofil industrieller Großkonzerne ebenso ab wie die Bedürfnisse kleiner und mittelständischer Unternehmen. Im Consumer-Segment runden Notebooks als mobile Begleiter oder auch als Desktop-Replacement mit Multimedia- und Entertainment-Funktionalitäten das Angebot ab. Mit umfassenden Serviceleistungen und Finanzierungsmodellen differenziert sich Toshiba deutlich vom Mitbewerb. Deutscher Firmensitz ist Neuss. Die europäische Fertigungsstätte für Notebooks und Pocket PCs ist Regensburg. Weltweit sind über 161.000 Mitarbeiter bei dem Technologiekonzern beschäftigt, bei der Toshiba Europe GmbH in Neuss – inklusive der Produktionsstätte in Regensburg – mehr als 900 Mitarbeiter.




Kontakt:
Harvard Public Relations

Alexandra Rudhart/ Tom Henkel/ Guillermo Luz-y-Graf
Westendstraße 193-195
80686 München
Tel.: 089/ 53 29 57 -34/ -20/ -30
tom.henkel@harvard.de
guillermo.luz-y-graf@harvard.de Toshiba Europe GmbH Computersysteme Deutschland/Österreich
Tanya Quijano
Hammfelddamm 8
41460 Neuss
Tel.: 02131/ 158 107
Fax: 02131/ 158 900
tanya.quijano@toshiba-teg.com


Bildmaterial:
Reprofähige Bilddaten (JPEG Format, 300dpi-Auflösung, Bildgröße: 13 x 18 cm) erhalten Sie auf Anfrage oder in der Pressedatenbank von Harvard PR unter dem Link http://www.harvardpr.com oder auf der Toshiba Homepage unter dem Link http://computer.toshiba.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Janine Krämer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 685 Wörter, 5491 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Toshiba CSGA lesen:

Toshiba CSGA | 11.04.2007

Performance im Hochglanz-Design: Toshiba präsentiert mit der Satellite P200-Reihe multimediale Hochleistungsplattform

Neuss, 11. April 2007 Die neue Toshiba Satellite P200-Reihe ermöglicht Video- und Audio-Genuss im Breitbildformat und ist gleichzeitig eine stilvolle und zugleich funktionale Plattform für die aktive Web 2.0-Teilnahme. Darüber hinaus stellt das n...
Toshiba CSGA | 22.08.2006

Zuverlässige Begleiter für preisorientierte Business-Profis: Toshiba kündigt Notebook-Reihe Satellite Pro A100 an

Die für den professionellen Einsatz konzipierte Notebook-Reihe punktet durch eine attraktive Kombination aus zeitgemäßem Leistungsniveau, praxisgerechter Ausstattung und überzeugender Kosteneffizienz. Für problemlosen mobilen Netzwerkzugang auf ...
Toshiba CSGA | 22.08.2006

Dynamisches Duo: Neue Toshiba Satellite Pro P100-Reihe im 17 Zoll-Format

Angesichts der vielfältigen Aufgaben im Home Office, wachsen die Ansprüche an die EDV-Infrastruktur im SoHo-Bereich. Dank seiner Leistungsstärke, Flexibilität und Mobilität erfüllt der Satellite Pro P100 alle Anforderungen des Berufsalltags. Ei...