info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BBV - Bayerische Beamten Versicherungen |

Finanzielle Einbußen bei der privaten Altersvorsorge

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die private Altersvorsorge wird für Anleger zunehmend unattraktiv


Die private Altersvorsorge wird für Anleger zunehmend unattraktiv Das Bundesfinanzministerium hat zum 01.01.2012 eine wiederholte Absenkung des Garantiezinses bei privaten Rentenversicherungen ohne Fondsanteil festgesetzt. ...

Das Bundesfinanzministerium hat zum 01.01.2012 eine wiederholte Absenkung des Garantiezinses bei privaten Rentenversicherungen ohne Fondsanteil festgesetzt. Dadurch werden die klassisch geprägten Finanzprodukte der privaten Altersvorsorge zukünftig nur noch mit 1,75 Prozent p.a., statt wie bisher mit 2,25 Prozent p.a., verzinst und die fondsbasierten Rentenversicherungen rücken stärker in den Fokus der Anleger. Welche Sicherheiten diese Finanzierungsmodelle bieten und welcher Anbieter neben einer hohen Renditeerwartung auch die notwendigen Garantien bietet, darüber gibt das Vergleichsportal www.private-rente-im-vergleich.de detailliert Auskunft.

Private Altersvorsorge muss sich lohnen und sicher sein

Die Einzahlung in klassische private Finanz- und Vorsorgeprodukte wird durch die Absenkung des Garantiezinses für die Kunden zunehmend unrentabel, denn " die bereits jetzt mickrigen Garantien würden bei einer Absenkung des Zinses künftig noch niedriger ausfallen", so der Vorstand des Bundes der Versicherten (BdV), Thorsten Rudnik, in einer Stellungnahme. Eine Möglichkeit, sowohl von positiven Renditeentwicklungen bei der privaten Altersvorsorge zu profitieren, ohne komplett auf Garantien verzichten zu müssen, bieten fondsgebundene Rentenversicherungen mit Mindestverzinsung wie beispielsweise die Strategie-Rente XXL der Bayerische Beamten Versicherung (BBV).

Private Altersvorsorge - die Absenkung des Garantiezinses sorgt für Unmut

Der Finanzmarkt reagiert zwiespältig auf die kommende Absenkung des Garantiezinses. So ist der Hauptgeschäftsführer vom Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) zwar grundsätzlich von der Notwendigkeit der Regelung überzeugt, hätte aber eine "moderate Anpassung des Höchstrechnungszinses auf 2,0 Prozent p.a." im Zuge des aktuellen Konjunkturaufschwungs für sinnvoller gehalten. Bestehende Verträge behalten trotz der Neuregelung zwar weiterhin ihre Gültigkeit, bei Neuabschlüssen zur privaten Altersvorsorge ist allerdings Eile geboten, um den Stichtag zum Ende des Jahres nicht zu verpassen. Nicht so bei der BBV Strategie-Rente XXL: Das Produkt aus dem Münchner Versicherungshaus wird auch weiterhin den hohen garantierten Mindestzins von 2,75 Prozent bieten.


BBV - Bayerische Beamten Versicherungen
Ulrike Brahms
Thomas-Dehler-Str. 25
81737 München
01801 - 228 366

http://www.altersvorsorge-xxl.de
info@bbv.de


Pressekontakt:
brand-con gmbh // emotions & interactive
ulrike klemens
reimerstwiete 17-18
20457 hamburg
uk@brand-con.de
+49 (0)40 688 758 73-0
http://www.brand-con.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, ulrike klemens, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 300 Wörter, 2596 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: BBV - Bayerische Beamten Versicherungen


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema